Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

schmitzproductions

unregistriert

1

Sonntag, 27. September 2009, 20:08

Suche Kamera für den professionellen Einstieg

Hallo!
Ich möchte auch mal gute Videos drehen, was man mit meiner Biligkamera nicht hinbekommt :cursing: Ich wollte einfach mal fragen, wer mir eine gute Kamera empfehlen könnte(verschossen hab ich mich in die Sony HVR-Z7 :love: , nur 5500 Euro zusammen zu kratzen, is für nen 13jährigen n bisschen schwer ;( ). Vielleicht könnt ihr mir ja ein paar Empfehlungen geben? (Darf auch viel Technik und so was enthalten, damit kann ich mich aus:D) Danke schon mal!

2

Sonntag, 27. September 2009, 20:14

wieviel willste den ausgeben . Sonst schauhier ([url]http://www.camcorder-test.com/camcorder.html)[/url]

SR-Pictures

Schmidbauer-Film

  • »SR-Pictures« ist männlich

Beiträge: 1 371

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Prien am Chiemsee / Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 106

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 27. September 2009, 20:32

RE: Suche Kamera für den professionellen Einstieg

Suche Kamera für den professionellen Einstieg...is für nen 13jährigen n bisschen schwer ;(

Kürzt man deinen Beitrag, ist schon alles gesagt.



Aber mal im Ernst: was ist für dich ein professioneller Einstieg? Professionell ist hier im Forum so gut wie keiner. Eine Proficam hat keiner und eine Semi-Profi-Cam ist, wie du auch schon festgestellt hast, teuer. Du solltest dir halt klar werden, was du ausgeben möchtest und was du drehen möchtest. Man kann auch gute Filme mit einer nicht so guten Cam machen. Verstehe aber, wenn du gleich 'ne g'scheide Kamera willst :P





joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 318

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1209

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 28. September 2009, 00:11

Wie wäre es zum Beispiel mit einer HV40? Macht schicke Bilder und ist deutlich günstiger.

Blubberfisch

Harmoniespender

  • »Blubberfisch« ist männlich

Beiträge: 156

Dabei seit: 5. Juni 2009

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 28. September 2009, 10:10

Jup, HV30/40 wäre auch hier mal wieder meine Empfehlung. Gerade bei kleinem Budget ist die Cam ein hervorragender Kompromiss, denn sie macht in jedem Fall sehr gute Bilder.

6

Montag, 28. September 2009, 14:07

@schmitzproductions
Aber wenn du uns nicht sagst wie viel du ausgeben willst kann dir keiner helfen . Nj ich bin auch 14 und spar auch schon ne Zeit . Aber 5500 ist wirklich schwer für ne 13 oder 14 zusammenzubekommen . Also ich hab mich eigentlich für die panasonic hdc tm 350 (macht gute bilder und man kann viel manuell einstellen) eintschieden . Kostet aber auch 1400 aber das sind ja keine 5500 . Und besser als die hv 40 (kostet glaub ich um die 950 oder so ) ist die allemale .

schmitzproductions

unregistriert

7

Montag, 28. September 2009, 17:30

Also, mein Budget würde bis ca. 3000 Euro reichen, müsste ich halt nur was arbeiten gehen:D Aber ich werd mir mal alles ansehen...Vielleicht is ja schon was dabei :?: Sollte auf jeden Fall HD, geht auch auf Band, Speicherkarte wär aber besser.

SR-Pictures

Schmidbauer-Film

  • »SR-Pictures« ist männlich

Beiträge: 1 371

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Prien am Chiemsee / Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 106

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 28. September 2009, 17:53

Für 3000 bekommste die Sony FX1000 oder Canon XH-A1. Beides gute Stücke (semiprofessionelle).





NHP

Registrierter Benutzer

  • »NHP« ist männlich

Beiträge: 365

Dabei seit: 31. März 2008

Hilfreich-Bewertungen: 32

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 28. September 2009, 18:57

Zitat

[...] 13jährigen [...]

Zitat

Also, mein Budget würde bis ca. 3000 Euro reichen
nicht übel... nicht übel...

aber mein tipp wär auch: hv30 / 40

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »NHP« (28. September 2009, 19:06)


10

Montag, 28. September 2009, 19:04

Schau nach einer gebrauchten:
Sony hvr z1; hvr v1, Canon xh a1; ah g1; xh a1s. Ansonsten empfehle ich dir Panasonic z.b. HVX200 natürlich gebraucht.
Schau sowohl bei Schnittzwerk.de als auch bei Avento Medientechnik.

11

Montag, 28. September 2009, 19:31

aber mein tipp wär auch: hv30 / 40
Was findet ihr eigentlich alle so toll an der hv30 oder 40 . Es gibt doch schon deutlich bessere Cams wie die panasonic hdc tm 350 oder die Sony hdr xr 500 ve oder wie sie alle heißen . Und jetzt kommt mir nicht damit : " Die Panasonic hat schlechte Lichtverhältnise " Super da hat die Hv 40 auch nur befriedigent genauso wie die tm 350 . Und manuell ist da auch nciht viel bei der hv 30 oder 40 drin . Und dann auch noch hdv- band. Wie altmodisch . In der Zukunft liegt eh HDD oder Flash und Sd aber Band das ist doch vollkommen veraltet
Also frag ich mal algemein . Wiso findet ihr die Canon hv 30 /40 so toll ?
Was hat die so besonderes das ich nicht weiß ?

Nj ich weiß jetzt krieg ich bestimmt voll ein auf den Deckel aber es ist nun mal meine Meinung und ich lasse mich gerne Belehren ,falls ihr mir einen Grund sagt wiso die so toll ist

Thom 98

unregistriert

12

Montag, 28. September 2009, 19:39

Sie macht geniale Bilder für den sehr kleinen Preis. Außerdem gibts viele, die statt ner teureren Cam dann die kleine HV30 an einen 35mm Adapter packen und somit am Ende sehr viel billiger wegkommen und trotzdem auf den ersten Blick bessere Bilder haben.

schmitzproductions

unregistriert

13

Montag, 28. September 2009, 20:04

Also, ich denke, dass ich mir die FX-1000 :thumbup: zulegen werde, als alternative die Panasonic
HDC-SD300 :thumbsup: aber wohl eher die Sony. :D :D :D :D :D :D :D Oder doch die Panasonic? Was is denn besser?
:?:

14

Montag, 28. September 2009, 20:09

ist ne frage des geschmaks willste besser lowlight oder richtig geile aufnahmen bei tageslicht . willste viel manuell einstellen oder nicht ?

SR-Pictures

Schmidbauer-Film

  • »SR-Pictures« ist männlich

Beiträge: 1 371

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Prien am Chiemsee / Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 106

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 28. September 2009, 20:16

Ich hab die FX1000 und kann sie nur empfehlen...kenne aber die anderen Cams nicht





schmitzproductions

unregistriert

16

Dienstag, 29. September 2009, 20:00

Ich hab vielleicht schon was gefunden, die Sony Z1 :love: hier im Marktplatz gefällt mir sehr, da ich eh anfangs zu der Sony Z7 tendiert hatte, die mir dann jedoch zu teuer war. Aber sollte möglichst viel manuell einstellbar sein, und am liebsten wären mir geile Aufnahmen bei Tageslicht UND Lowlight :thumbup: , da ich aber nicht weiss, ob man das in der Preiskategorie bekommt ?( , würde ich zuerst zu der Z1 :love: tendieren, aber ich hab mich NOCH nicht entschieden! :D

Heltfilm

unregistriert

17

Dienstag, 29. September 2009, 21:27

Mal bisschen Offtopic, aber interessiert mich einfach, wie du als 13 jähriger schon 3000 Euro nur für ne Cam auftreiben kannst?

schmitzproductions

unregistriert

18

Mittwoch, 30. September 2009, 08:43

Mal bisschen Offtopic, aber interessiert mich einfach, wie du als 13 jähriger schon 3000 Euro nur für ne Cam auftreiben kannst?
SPAREN! Und die Eltern ein bisschen anbetteln, Sachen verkaufen, arbeiten, oder so was... :D

19

Mittwoch, 30. September 2009, 20:05

Was willst du mit der Kamera machen Film(24/25p) oder EB(50i)? Als Alternative für beide rate ich zu Panasonic HVX200. Die Kameras arbeiten zwar leider mit viel mit Pixelshift, dafür ist das Progressivebild echt und sehr harmonisch. Bei der Z1 finde ich es wirkt sehr künstlich, wie billig zusammen gerechnet. Weiterhin sind die Einstellungsmöglichkeiten bei der HVX/HPX um einiges besser als bei der Z1 wie ich finde, gerade was Farbtemperatur, Farbsätigung und und und angeht.
Die einzigen Nachteile bei der Panasonic sind eben Pixelshift, bild wirkt auf manche Leute leicht verrauscht, gerade wenn es dunkel wird, und die noch relativ teuren P2 Karten, wobei du zu einer gebrauchten HVX200(um die 2000 Euro) auch ein paar Karten dazu bekommst.
Wenn du was richtig gutes für die Zukunft willst, dann pack noch 2000 Euro rauf und kauf dir eine gebrauchte Sony ex1. Das ist eine investion mit der du noch Jahre spaß hast. Wäre mein Setup nicht so dermaßen auf die Z1 abgetrimmt würde ich glatt noch mal wechseln.
Ansonsten hast und wirst du mit der Z1 auch viel Spaß haben. Feines teil, umlängen besser als so mancher andere Camcorder der Ueser hier ;)
Alles ist relativ.

schmitzproductions

unregistriert

20

Donnerstag, 1. Oktober 2009, 19:53

Also, die ex1 ist schon geil, aber das übersteigt dann schon mein Budget(Scheiße, jetzt hab ich die
Panasonic P2 Varicam AJ-HPX2700E gesehen:D), aber ich glaub, ich nehm die Panasonic
HDC-TM350, und dreh erst mal ein paar Werbefilmchen(Ich stehe jederzeit zur Verfügung:D), und dann hol ich mir wahrscheinlich die ex1. Aber danke,alles wirklich sehr hilffreich!DANKEEE! :thumbup: