Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 3. September 2009, 14:58

Kamera an Darsteller befestigen

Sehr geehrte Amateurfilmer,

nachdem ich durch die Suchfunktion nicht fuendig geworden bin, stelle ich meine Frage direkt an euch! Ich wusste gar nicht genau wonach ich suchen sollte bzw. wie ich meine Frage formulieren soll. Ich versuch's einfach mal: Also ich braeuchte eine Anleitung, wie man ein Gestell baut, was es einem erlaubt eine kleine Kamera vor dem Bauch des Darstellers zu befestigen, so dass die Kamera quasi den Darsteller in der Nahaufnahme hat. Zur Veranschaulichung:


Ich hoffe ihr koennt mir weiterhelfen! ?(

Vielen Dank schonmal,
Gesine

Bentinho

unregistriert

2

Donnerstag, 3. September 2009, 15:16

Das ließe sich für nicht all zu schwere Kameras und Stative ziemlich leicht realisieren, indem du einfach zwei Stativbeine an die Schultern anlegst und das dritte an den Bauch. Der Darsteller müsste das Stativ dann zwar halten (deswegen die Einschränkung bezüglich des Gewichts), dafür brauchst du aber keine Vorrichtung. Den Winkel könntest du dann durch's ausziehen vom Stativbein am Bauch auch ganz leicht verändern...

Bentinho

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 967

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 47

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 3. September 2009, 15:22

Gucke mal nach dem Film "Freeze Frame" Da hat der Darsteller so nen Gestell am Körper, vielleicht kann man sowas selbst bauen, da hätte man die Hände frei.

Energy Entertainment

unregistriert

4

Donnerstag, 3. September 2009, 15:24

Ich würde mal bei Google oder direkt bei indymogul.com nach einer sogenannten "Snorry Cam" suchen!

5

Donnerstag, 3. September 2009, 15:56

Vielen Dank fuer die schnelle Reaktion!

Hab gefunden, wonach ich gesucht hab. Perfekt! Jetz muss nur noch die SnorriCam gebaut werden...

Danke :thumbsup:

Gruesse,
Gesine

6

Samstag, 5. September 2009, 09:42

Versuch es vll. mit einem Schulterstativ (mit Bruststütze) und die Kamera einfach in die andere Richtung befestiegen.

Social Bookmarks