Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 27. August 2009, 18:48

Suche gute HD Kamera

Hi,



ich bin auf der Suche nach einer guten HD Kamera in der Preislage bis 1100€. Eine sehr gute Bildqualität ist für mich dabei sehr wichtig. Da ich mich nicht so sonderlich gut damit auskenne wollte ich mich hier einmal von euch beraten lassen. Beim letzten besuch eines Elektroladens bin ich auf folgendes Modell gestoßen ... http://www.amazon.de/Panasonic-HDC-SD300…51390408&sr=8-1 Die Panasonic HDC-SD300. Ich bin eigentlich ein Fan von Videokasetten aber eine SD Cam wäre auch aktzeptabel.



Kann mír von euch Experten da einer weiterhelfen? ;)

Liebe Grüße, Hannes

2

Donnerstag, 27. August 2009, 18:52

die Panasonic soll ziemlich gut sein soweit ich weiß . Ich suche nähmlich auch grad eine neue hd cam bis 1100 und tendiere auch zur panasonic .
ABer ich habe gehört das es schon die panasonic hdc tm 350 geben soll (ab August). Das iost ein nachvolgermodell . ABer ob die wirklich besser ist weiß ich leider auch nicht. Sonst finden ja viele hier noch die canon hv 30 gut .

3

Donnerstag, 27. August 2009, 21:30

Wenn du eine cam mit band haben willst kauf die die Canon HV30 und ein extra Richtrohrmikrofon ( z.B Rode NTG2 ), dann bist du ungefähr bei deinem Budget und hast eine sehr gute Kombi.

H&S Films

Ente… QUAK

  • »H&S Films« ist männlich

Beiträge: 692

Dabei seit: 11. April 2006

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 16

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 28. August 2009, 07:20

Da ich das Festplattenmodell der gleichen Cam habe, möchte ich mal auf diesen Beitrag verweisen, wo ich Screens aus Videos gepostet habe, die mit der Kamera aufgenommen wurden: HD Kamera bis 1500€

5

Freitag, 28. August 2009, 12:15

preis leistung kann man die hv 30 schonmal mit erwähnen. HDV, nen progressiv modus, microfon eingang. Die bildqualität ist wirklich gut. leider schlechtes low light verhalten

H&S Films

Ente… QUAK

  • »H&S Films« ist männlich

Beiträge: 692

Dabei seit: 11. April 2006

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 16

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 28. August 2009, 13:26

Und soweit ich weiß kann die HV30 das Material nur in 1440x1080 bei einem Pixelverhältnis von 1,33 übertragen, die von Panasonic kann die vollen 1920x1080 Pixel übertragen, Lowlightverhalten ist sehr gut, allerdings ist der Progressivemodus nicht so schön.

Vaderle

Charityfilmer

  • »Vaderle« ist männlich

Beiträge: 754

Dabei seit: 18. September 2004

Wohnort: Gelsenkirchen

Frühere Benutzernamen: Vaderle

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 28. August 2009, 13:52

Wir haben die Panasonic HDC-HS300, die gleiche wie die SD nur mit Festplatte und sind sehr zufrieden. Nach Testaufnahmen und Probeschnitt sind wir begeistert.

8

Freitag, 28. August 2009, 14:20

H&S FIlms
Und soweit ich weiß kann die HV30 das Material nur in 1440x1080 bei einem Pixelverhältnis von 1,33 übertragen, die von Panasonic kann die vollen 1920x1080 Pixel übertragen, Lowlightverhalten ist sehr gut, allerdings ist der Progressivemodus nicht so schön.
Ooh du schreibst das die Lowlightverhältnise gut sind. Bißher hab ioch immer nur gelesen das die nicht so gut sind und deswegen zöger ich noch ob ich mir die Cam kaufe oder nicht . Wäre cool wenn du ne kurven clip oder ne bild hättes wie die quali im Lowlight aussieht. Hatte dir auch schonmal ne pn geschrieben , nur leider hatte sich damals keiner gemeldet.

Edit : Mal ne dumme frage kenn mich damit nicht aus und wollt nicht extra ein neues Theard öffnen . Ist die quali eigentlich schlechter wen man auf Festplatte (HDD) aufzeichnet als wenn man auf sd aufzeichnet ? . Ich schätze mal nicht aber ich weiß es nicht .

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »H_P« (28. August 2009, 15:12)


9

Freitag, 28. August 2009, 15:57

Hey vielen Dank für die schnellen und wirklich sehr hilfreichen Tipps ;-) auf euch ist verlass!

Ich denke das ich mich wenn ich das Geld zusammen habe, für die HV30 entscheiden werde, da ein Mikroeingang doch sehr praktisch ist.



lg, Hannes

10

Samstag, 29. August 2009, 02:18

Die anderen hier genannten Kameras haben, soweit ich weiß, aber auch alle einen Mikrofoneingang, also dass sollte nicht der entscheidende Punkt sein.

11

Samstag, 29. August 2009, 12:59

bei stativ aufnahmen ist der progressiv modus cool, gerade bei greenscreensachen kommt es sehr gut und gibt überzeugende keying ergebnisse ab. Das Low Light verhalten ist nicht gut, sorry h&s aber das ist so. Die fängt bei wenig licht sofort stark an zu rauschen.

12

Samstag, 29. August 2009, 17:49

hi ich hab nochmal ne frage. Von der panasonic hdc hs 300 soll es jetzt schon eine Verbesserte Version geben und zwar die panasonic hdc tm 350 . Weiß einer ob die cam wirklich besser ist ? Hat die vieleicht schon jemand aus dem Forum ?

13

Sonntag, 30. August 2009, 16:43

Es kommen immer wieder neue Kameras auf den Martkt und jede ist irgendwo schlecht, allerdings habe ich es noch nie erlebt das sie schlechter als der Vorgänger war/ist. Also keine Sorge. Was ihr immer alle mit euerm Lowlight habt. Warum soll eine Kamera etwas sehen was man selber nichtmal sieht. Und Licht als Zubehör ist beim Film das A und O. Wenn ihr wirklich gute Lowlight fähigkeiten haben wollt seit ihr bei HD falsch. Sony vx2000/2100 richtig. Zumal die hier genannten Kameras alle unter dem Budget lagen, sodass noch etwas Geld für eine kleine Lampe drin sein sollte ;)
Als alternative zur HV30 gibt es auch schon die hv40.

14

Sonntag, 13. September 2009, 17:45

Also ich hab mich jetzt nochmal umgesehen und bin zu dem Entschluss gekommen, mir doch vielleicht die Sony HDR- XR520VE zu hollen. Im Mediamarkt gab es die Version mit 120GB Festplatte für 1100€. Laut dem freundlichen Personal soll aber noch eine neues Modell herraus kommen mit nem Memorystick.

Was mich an der Kamera stört ist die geringe Akkukapazität von 60-90min Laufzeit. Jedoch kann man den Akku auch in der Kamera selbst laden. Außerdem soll ein eventuelles Störgeräuch was von der Festplatte ausgehen könnte vorhanden sein.

Bei dem neuen Modell mit dem Memorystick soll dieses Problem nicht mehr auftretten und die Akkulaufzeit soll sich angeblich um das doppelte erhöhen.

Ist da was wahres dran? Und wie steht ihr zu der Kamera?



http://www.sony.de/product/hdd-avchd-har…ive/hdr-xr520ve



lg, hannes

Ähnliche Themen

Social Bookmarks