Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

die Sandburg

unregistriert

1

Montag, 10. August 2009, 10:27

Flip Ultra HD

Hi,


ich brauche eine Youtube Kamera ohne große Funktionen. Wichtig ist nur:


gute Kompatibilität mit Final Cut Express 4
gute Bildqualität (in "Studioathmosphäre")
muss auf ein Stativ passen
sollte unter 300€ kosten


Ich habe eine Nikon Coolpix S210 Digitalkamera, reicht die evtl auch?
Die Flip Ultra HD scheint mir ganz sympathisch, oder gibts in dem Preisbereich bessere Modelle?


der Sound ist relativ egal, da habe ich gutes Equipment :D

SG Trooper

unregistriert

2

Montag, 10. August 2009, 22:19

Äh wenn du noch sagen würdest für was du die Kamera brauchst währe das für eine Kaufberatung förderlich. Das Stichwort Youtube ist mir da noch etwas wenig....
Und bis jetzt hab ich noch keine Kamera ohne Stativanschluss gesehen.

die Sandburg

unregistriert

3

Dienstag, 11. August 2009, 11:50

das ist im weitestem sinne der einsatzzweck, nur soll das ganze eher hochwertiger und in studioathosphäre gedreht werden

http://www.youtube.com/watch?v=oFZF0zo8Vy4

Alexxx11

Registrierter Benutzer

  • »Alexxx11« ist männlich

Beiträge: 1 832

Dabei seit: 26. Juli 2006

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 39

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 11. August 2009, 12:04

Spar nicht am falschen Ende! Final Cut kannst du auch erstmal weglassen und die alte iMovie-Version nehmen. Wichtiger ist erstmal gutes, gedrehtes Material. Siehe dazu den alten Thread von dir.

die Sandburg

unregistriert

5

Dienstag, 11. August 2009, 13:38

aber Final Cut kostet bei ebay nicht die Welt und damit wollte ich schon starten, iMovie ist mir einfach zu ungelenkig.

Nun fehlt mir noch die Entscheidung für die Kamera

Ich war gestern bei meinem Applehändler, der ist selbst Filmer und hat mir empfohlen mir gleich eine richtige Kamera zu holen, da alle "günstigen" Camcorder nur verpixeltes produzieren. Die Beispiele die er mir zeigte waren definitiv einleuchtend.

Er empfahl mir für meine Zwecke die Canon EOS 5D Mark II (digitale Spiegelreflexkamera). Da bin ich dann bei 2000 Euronen angelangt... Ist das wirklich sinnvoll oder bekommt man eine verlgeichbare Qualität auch von günstigeren Geräten :?:

Alexxx11

Registrierter Benutzer

  • »Alexxx11« ist männlich

Beiträge: 1 832

Dabei seit: 26. Juli 2006

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 39

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 11. August 2009, 13:44

Er empfahl mir für meine Zwecke die Canon EOS 5D Mark II (digitale Spiegelreflexkamera). Da bin ich dann bei 2000 Euronen angelangt... Ist das wirklich sinnvoll oder bekommt man eine verlgeichbare Qualität auch von günstigeren Geräten :?:
Die Canon halte ich für deine Zwecke ansich absolut ungeeignet. Zumal es da mit dem reinen Standardkit auch nicht getan wäre. Um bei Canon zu bleiben guck dir mal die HV30 an. Ansonsten schau bei Slashcam.de und hier im Forum in der Suchfunktion nach. Wurde vieles schon besprochen.

die Sandburg

unregistriert

7

Dienstag, 11. August 2009, 21:32

wieso denn absolut ungeeigent? das wurde mir mittlerweile schon aus verschiedenen Ecken empfohlen

Thom 98

unregistriert

8

Dienstag, 11. August 2009, 21:43

Die 5D ist natürlich schon ne geile Cam, auch wenn das Arbeiten mit ihr zunächst etwas Umstellung erfordert. Aber gute Bilder bekommst du mit der Kamera und vor allem mit guten Optiken auf jeden Fall.
Wenn du dir DSLRs zum Filmen anschauen willst, dann schau auch mal die D90 an. Gibts glaube ich seit neusten auch eine aus dem hause Panasonic, musst mal schauen. Die sind auf jeden Fall alle billiger wie die Canon, die mit gescheiter Optik wohl eher 2500-3000 kostet.
Ansonsten, die HV30, die Alexxx vorgeschlagen hat ist natürlich auch nicht schlecht.

Social Bookmarks