Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Dienstag, 4. August 2009, 11:41

Kamera Eigentschaften (für Bildqualität)

Hallo ich habe am Anfang des Jahres ein Kamera gekauft. Es ist von Easypix DVX 5270 HD und bin sehr enttäuscht. Erstens ist es unmöglich Greenscreen zu verwenden es sei denn ich habe 10 Beleuchtungen in meinen kleinen Zimmer bei 2 Meter grüner Stoff, weil im Bild irgendwelche Punkte auftauchen und zweitens ist die Farb und Bildqualität allgemein schlecht. Auch wenn ich HD verwende. Im dunkeln tauchen so weiße Punkte auf. Daher wollte ich Fragen auf welche Eigenschaften des Kameras muss ich denn beachten. Ich möchte möglichst, dass man mit einer Kamera Greenscreen verwenden kann.

Daher, auf welche Eigenschaften muss ich denn da beim Kauf beachten? Ich werde mein easypix versuchen im Ebay zu verkaufen. Neu kostete es 169€ oder sowas.

Noch eine Frage: Gibst da ein unterschied zwischen Kamera mit Kassetten oder SD-Karte. Also ich mein bezogen auf Qualität des Kameras.

mfg
MaZy

Marcus Laubner

unregistriert

2

Dienstag, 4. August 2009, 20:29

Für Greenscreen-Geschichten ist am besten eine Drei-Chipper-Cam geeignet, dort werden die Farben besser eingefangen. 3CCD ist hier das Stichwort. Um eine vernünftige Ausleuchtung deines Screens wirst du aber nicht drumrum kommen.
Sieh dir Reviews von Kameras an, dort werden oft Lowlight Situationen gefilmt und bewertet. Ich glaube auf slashcam gibt es solche Tests mit Bildern. Ansonsten hast du vielleicht Glück und Borgory erwähnt hier nochmal seine Cam, war ebenfalls 3CCD und HD für 400 Euro, was denke ich ein Schnäppchen ist.

Mac Mave

Filmzombie

  • »Mac Mave« ist männlich

Beiträge: 1 398

Dabei seit: 20. Juli 2005

Hilfreich-Bewertungen: 130

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 5. August 2009, 16:35

Hallo MaZy und willkommen im Forum.
Mit deiner Cam hast du leider einen "fang" gemacht der zwar filmen kann, aber leider keine berauschende Bildquali liefert, zumindest bei Kunstlicht. In hellem Tageslicht gehts es an sich noch, trotzdem ist das Teil wegen fehlendem Bildstabi und extremen Wobbel-Effekt kaum zu brauchen sobald du die Cam bewegst. Meine Schwester hatte sich eine baugleiche Cam von Praltika geliehen und das war traurig...

Wenn ich dich wäre würde ich das Teil verkaufen und ein paar Euronen mehr drauf legen, eine HD Cam mit gutem CMOS Sensor oder wie Marcus schon sagt mit 3CCD Chips von Canon, Sony, JVC oder Panasonic ist auf jeden Fall eine viel bessere Wahl, auch wenn es doch ein wenig teurer werden könnte. Ich sag immer "wer billig kauft, kauft zweimal" und das bewahrheitet sich immer wieder. Die Bildquali von SD Karte und Band geben sich in letzter Zeit mit aktuellen Cams nichts mehr, das bleibt dir überlassen. Ich hab lieber die SD Karte, da läuft kein Band im Hintergrund was man bei vielen Cams mit dem Ton aufnimmt und ich mechanische Sachen für altmodisch halte.

Greenscreen Sachen bekommst du mit so einer Cam auf auf jeden Fall besser hin, auch wenn du trotzdem genug Licht brauchen wirst ich würde deine Cam mal unter freiem Himmel vor einer Greenscreen probieren, vielleicht ist das besser. Abhängig von deinem Budget würde ich einfach mal bei den Herstellern vorbei surfen und mal schaun was das richtige für dich ist, für 200 Euro wirst du da aber nicht mehr Bild bekommen (zumindest nicht in HD) als bei deiner Cam.

Ich hoffe das hilft dir etwas!
lg, Marc

4

Mittwoch, 5. August 2009, 18:18

Danke für eure Hilfe. Mein Cam ist wurde schon vor paar Stunden in Ebay reingesetzt.
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View…=STRK:MESELX:IT
:P

Also mir wäre es ok wenn es bis 300-400 €. Danach wirds schwer für mich. Nebenbei. Sind die Preise denn für Neuware? Ich denk mal in Ebay oder sowas könnte man doch etwas für weniger finden. Aber naja, Hauptsache ich erwische eine günstige und eine Kamera die mir meine Wünsche verspricht.

Ok ich werde mir merken 3CCD und die genannten Kameras anschauen.

Mac Mave

Filmzombie

  • »Mac Mave« ist männlich

Beiträge: 1 398

Dabei seit: 20. Juli 2005

Hilfreich-Bewertungen: 130

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 5. August 2009, 18:23

Ich war eben mal selbst gucken bei den Herstellern, für 450 Euro bekommst du schon eine NEUE HD Cam. Ich denke bei ebay etc kann es noch besser laufen.
Beispiel: http://jdl.jvc-europe.com/product.php?id…EU&catid=100137

Panasonic hat auch so eine im unteren Preissegment. 3CCD macht schon gute Bilder, ich denke aber auch aktuelle CMOS Chip-Cams sind nicht übel, ältere haben bei Schwenks auch noch mit dem Wobbel-Effekt zu kämpfen, aber das hat sich mitlerweile schon gut gelegt.
Bei Sony war ich jetzt nicht...

Vielleicht hat ja noch einer der Forenmitglieder eine Idee in der Preisklasse!

Marcus Laubner

unregistriert

6

Mittwoch, 5. August 2009, 22:01

Ich habe meine Canon HV20 auch gebraucht gekauft und habs nicht bereut. Borgory hat eine JVC GZ HD3, auch gebraucht aber trotzdem noch ein Schnäppchen für ne 3CCD HD Cam mit Festplatte. Guck am besten online auf diversen Magazinseiten, die sich mit Videokameras befassen, die haben oft eine Liste aller bekannter Kameras mit Testurteilen, und beim Preis kannst du oft noch etwas abziehen.

7

Dienstag, 5. Januar 2010, 14:33

Hallo,

tut mir Leid das ich nach langer Zeit wieder damit anfange. Ich habe damals nicht kaufen können, weil andere Dinge im Leben mich davon abgehalten haben und dann ganz zur Seite geschoben habe.
Nun habe ich mich aber entschlossn eins zu kaufen. Ich habe zur Zeit den hier in Ebay gesehen:
http://cgi.ebay.de/Panasonic-SDR-H250-3C…=item35a5f7fce6

Ihr habt mir geraten 3CCD Kameras zu holen. Und das scheint eins zu sein. Daher wollte ich gern wissen ob ic mir es holen soll? Hat noch ne Stunde Zeit, danach ist die Aktion zu ende.

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 967

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 47

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 5. Januar 2010, 14:37

Schau einfach hier ob dir die Quallität gefällt: *klick*

Bentinho

unregistriert

9

Dienstag, 5. Januar 2010, 14:43

Wobei man dazu sagen muss, dass das Video ziemlich stark mit Premiere Pro und Magix nachbearbeitet wurde. So ist unter anderem die Unschärfe, bzw. der Tilt Shift Look entstanden...
Steht auch alles in der Beschreibung, aber sicher ist sicher, nicht das ein falscher Eindruck entsteht. :)

Thom 98

unregistriert

10

Dienstag, 5. Januar 2010, 14:52

Wobei man dazu sagen muss, dass das Video ziemlich stark mit Premiere Pro und Magix nachbearbeitet)

Nicht Magix (also Magix Video Deluxe), sondern Magic Bullet Looks. Ist was ganz anderes und spielt in ner anderen Preisliga.

11

Dienstag, 5. Januar 2010, 15:46

Welche Modelle benutzt ihr denn so für Filme drehen? Ich möchte später damit mit Effekte und Greenscreen arbeiten

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 967

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 47

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 5. Januar 2010, 16:13

Ich benutze JVC GZ HD3, damit geht das Keying ganz gut! Habe sogar schon ohne Ausleuchtung ein prima Ergebniss erziehlen können.

Bentinho

unregistriert

13

Dienstag, 5. Januar 2010, 16:46

Wobei man dazu sagen muss, dass das Video ziemlich stark mit Premiere Pro und Magix nachbearbeitet)

Nicht Magix (also Magix Video Deluxe), sondern Magic Bullet Looks. Ist was ganz anderes und spielt in ner anderen Preisliga.

Du hast natürlich recht! So schnell kann's gehen, wenn man nen Text nur überfliegt... :rolleyes:

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 967

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 47

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 5. Januar 2010, 16:55

Lol, ich wollte es auch erst reinschreiben bzw. war schon am Editieren, aber ich wollte damit ihn nicht verunsichern und bin davon ausgegangen dass er es vielleicht selber liest :D

beneschmitz

unregistriert

15

Dienstag, 5. Januar 2010, 20:45

Ich benutz die Canon HG20, die Ergebnisse siehst du hier (Zweites Video ist das Neuere):
Beleuchtung für Greenscreen

Alexx² Zalar

unregistriert

16

Dienstag, 5. Januar 2010, 21:33

Canon XL1 und Sony Fx1 ;)

Social Bookmarks