Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 14. Juni 2009, 19:10

Alte bewärtes, aber was ist das richtige für mich?

Hallo zusammen ich suche eine Alte gute Kamera, mit der ich meine ersten geh versuche machen kan, also nichts Teures weder in der anschaffung noch im unterhalt (Bänder) usw.
Ich möchte ein exteres Mikro anschlisen können und Schöne Farbige bilder haben:

Sie darf auch wirklich alt sein einfach die Qualität sollte stimmen und Robust sollte sie sein, da ich mit ihr in Südamerika einen Road Trip machen möchte.

Hat da jemande ein Tip?

2

Sonntag, 14. Juni 2009, 19:37

Also ich würde dir nicht gerade eine alte Kamera empfehlen. Es gibt gute neue HD Kameras mit deren Bildqualität du zufriedener sein würdest. Aber das liegt ja bei dir. Ich denke die einfachste Lösung ist da: EBAY
Aber vllt. haben ja noch welche hier aus dem Forum soetwas hier rumliegen.
MfG
C4m4N

3

Montag, 15. Juni 2009, 19:55

HD ist sicher Super, aber ich möchte eigentlich einen schönen Retrolook!
Also es Müssen nicht Perfekt Grelle Farben sein; einfach tolle Schärfe Tiefenunschärfe und geeignet zum Filmen von Schnelle bewegungen.
Zu dem Möchte ich einen Perfekten Ton Bekommen, da ich kleine hintergrund Geräusche wie Z.b das summen einer Fliege ins Zentrum Rücken möchte.

NewCinema

unregistriert

4

Dienstag, 16. Juni 2009, 14:06

Da brauchst du aber ein wirklich sehr gutes Mikro, welches hast du denn oder willst du noch kaufen?

5

Dienstag, 16. Juni 2009, 20:00

Nein Habe noch kein Mikro, aber da denke ich ist es einfacher etwas zu finden. Hast du mir einen Tip zu Mikro, oder Kamara; weis nicht woh ich sowas finde und was dem am nächsen kommt was ich mir vorselle.

6

Dienstag, 16. Juni 2009, 20:45

Ich habe ein paar youtube videos
gefunden von Filmen die ihr sicherlich kennt:

Wie Spiel mir das Lied vom Tod, die
Serie M.A.S.H und noch zwei neuere.

Ich möchte eine alte Kamera mit
der ich solche Bilder (Farben) ungefähr bekomme.



http://www.youtube.com/watch?v=LjeAKrmu1o0&feature=related

http://www.youtube.com/watch?v=XlbB1pD3y0A

http://www.youtube.com/watch?v=kS8JEaTaWgY
http://www.youtube.com/watch?v=CFpffZVs7Ew&feature=related

7

Freitag, 19. Juni 2009, 18:13

Wen hier keiner eine Ahnung hat könnt ihr mir ein Anderes Forum Empfehlen?

TheFilmerKev

unregistriert

8

Freitag, 19. Juni 2009, 19:09

ich kann dir zwar jetzt nicht weiterhelfen aber hier haben bestimmt ne menge leute ahnung davon. Soweit dir jemand helfen kann, wird er es bestimmt tun.

Mfg
TheFilmerKev

Alexxx11

Registrierter Benutzer

  • »Alexxx11« ist männlich

Beiträge: 1 832

Dabei seit: 26. Juli 2006

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 39

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 19. Juni 2009, 20:27

Das Problem ist wohl die Tiefen(un)schärfe. Ansich ist es ein allgemeines Problem und bei bandbetriebenen Kameras wirds im Consumerbereich weiterhin eins sein.
Entweder entscheidet man sich also für einen 35mm-Adapter oder, da du ja gern einen Retrolook haben möchtest, für Kameras die auf echten Film aufzeichnen. In beiden Fällen wirst du aber wohl nicht verhältnismäßig günstig wegkommen. Weiterhin ist der Adapter wohl eher untauglich für deine Reise.
Ich würde dir eher empfehlen eine gute HD-Kamera zu kaufen. Mit ein paar Tricks kriegt man richtig tolle Bilder hin und im Tele und schon fast ab dem Halbnahenbereich gewisse Tiefe. Denn ich vermute, wenn du heute eine Reise mit einer "Retro"-Kamera machst, wirst du dich spätestens in ein paar Jahren ärgern nicht auf HD aufgezeichnet zu haben.

JIN-ROH

unregistriert

10

Freitag, 19. Juni 2009, 22:06

Mit Super8 Kameras hast du auf jeden Fall einen Retro Look. Gibts bei Ebay für paar Euro. Den Ton musst du extra aufnehmen. Für Tiefenunschärfe brauchst du dann entweder noch einen 35mm Adabter oder du spielst beim filmen etwas mit dem Schärfering.
Achja und alte 16mm Filmkameras gibts bei ebay auch manchmal aber du wolltest es ja günstig haben :)
Ich rate dir auch eher zu einer moderneren Kamera. Aber HD ist zu hochauflösend für Retro Look. Dann eher MiniDV und in der Postpro an den Farben schrauben.

11

Samstag, 20. Juni 2009, 12:09

Super 8 hab ich mir auch zuerst überlegt, aber ich glaube das ich zuerst mahl erfahrung sammeln sollte mit einem Medium das nicht so Schwirig in der anwendung ist (entwikel, manuel Schneiden, ton usw).
Also ich habe ein Buget von 350 Euros und dan ich noch möchte ein günstiges Mikro. Was würdet ihr da nehmen ich möchte eine Kamera mit möglichst grosser Linse!

JIN-ROH

unregistriert

12

Samstag, 20. Juni 2009, 17:33

Zu dem Möchte ich einen Perfekten Ton Bekommen, da ich kleine hintergrund Geräusche wie Z.b das summen einer Fliege ins Zentrum Rücken möchte.

Zitat

möchte ein günstiges Mikro
Entweder...oder?

Mit Mikros kenne ich mich nicht besonders aus. Hier im Forum wird das Rode NTG 2 oft empfohlen.

Die 350 Euro sind dein Gesamt Budget für Kamera UND Mikro?

13

Samstag, 20. Juni 2009, 17:49

nein 350 für Kamera und ca. 120 für mikro.

14

Sonntag, 21. Juni 2009, 18:41

Blubb

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sunboy« (28. Juli 2015, 22:25)


HTS_HetH

unregistriert

15

Sonntag, 21. Juni 2009, 18:46

Hier tun sich echt Abgründe auf, wenn ich das so lese. Ich würde dir gerne ein anderes Forum empfehlen, denn hier kann dir bei diesen Wunschträumen sicherlich keiner helfen. Alerdings kann ich kein anderes Forum empfehlen, denn da könnte man dir genauso wenig helfen.

Wer hier her kommt und sagt er will eine Kamera haben, die maximal 350 Euro kostet und Bilder wie in "Spiel mir das Lied vom Tod" liefert, der hat ehrlich ganz andere Sorgen...

Den perfekten Ton zum Aufnehmen eines Fliegen-Flügel-Schlags für 120 Euro ist mir auch nicht geläufig...

Ganz ehrlich, entweder du stockst dein Budget extrem auf oder deine Erwartungen extrem runter, aber so wirst du nur enttäuscht werden.

NewCinema

unregistriert

16

Sonntag, 21. Juni 2009, 20:00

richtig, du brauchst für deine ambitionen viel mehr geld. wenn du einen super ton willst plan da schonmal ca. 200 euro ein und für ne gut bis sehr gute kamera auch nochmal ca. 800-1000 euro. mit so einem budget kommst du auch näher an deine vorstellungen ran ...

HTS_HetH

unregistriert

17

Sonntag, 21. Juni 2009, 23:11

richtig, du brauchst für deine ambitionen viel mehr geld. wenn du einen super ton willst plan da schonmal ca. 200 euro ein und für ne gut bis sehr gute kamera auch nochmal ca. 800-1000 euro. mit so einem budget kommst du auch näher an deine vorstellungen ran ...
Und auch dann sieht es nicht aus wie eine Hollywoodproduktion...

Setzt ihm keine Flöhe ins Ohr und macht falsche Hoffnungen...


Das die genannten Produktionen so toll klingen und so genial aussehen liegt daran das hier eine professionelle Produktion AUF FILM gedreht hat und dieses für uns Amateure unbezahlbare Equipment auch von Profis bedient wurde. Wenn man in einem Film das Surren einer Fliege hört, dann nicht weil die am Set ein tolles Mikro hatten, sondern weil solche Stilmittel meist in der Nachvertonung gesondert aufgezeichnet wurden...

Und selbst wenn man das ganze Budget mal aussen vor lässt:

Zitat

Hallo zusammen ich suche eine Alte gute Kamera, mit der ich meine ersten geh versuche machen kan, also nichts Teures weder in der anschaffung noch im unterhalt (Bänder)[...]

freezer

Filmemacher / Postpro / FH Vortragender

  • »freezer« ist männlich

Beiträge: 1 637

Dabei seit: 21. Juli 2005

Wohnort: Graz, Österreich

Hilfreich-Bewertungen: 201

  • Private Nachricht senden

18

Montag, 22. Juni 2009, 11:35

Was würdet ihr da nehmen ich möchte eine Kamera mit möglichst grosser Linse!

Und zu was genau denkst Du, dass Du eine möglichst große Linse brauchst?

Den Retrolook der Farben - ich nehme mal an Du meinst die entsättigten, leicht ins Rote gehenden Farben - kriegt man auch durch Nachbearbeitung hin.

wenn du einen super ton willst plan da schonmal ca. 200 euro ein und für ne gut bis sehr gute kamera auch nochmal ca. 800-1000 euro. mit so einem budget kommst du auch näher an deine vorstellungen ran ...


Wenn Du wirklich guten Ton willst, dann sind 200 Euro lächerlich. Plane 800 - 1500 Euro für das Mikro + Zubehör, 450 Euro für eine gute Tonangel und 3000 Euro für das mobile Aufzeichnungsgerät ein - DANN gibts super Ton. Bei 200 Euro spreche ich von gerademal halbwegs brauchbar.
Leute, ich versteh ja, dass für den Privatgebrauch Profiequipment einfach zu teuer ist - und das ist auch ok. Aber es sollte nicht der Eindruck vermittelt werden, dass man Profiqualität für lau bekommt. Gute Qualität kostet richtig viel Geld, Zeit, Arbeit und Know-How.
Robert Niessner - Planung / Kamera / Licht / Postproduktion
8010 Graz - Austria
Blackmagic Cinema Camera Blog

Ähnliche Themen

Social Bookmarks