Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 15. April 2009, 00:20

Suche gute, billige Videokamera

Hallo,

ich such eine Videokamera, sie darf aber nicht mehr als 250 € kosten.*leider*
Ist mein Geburstagsgeld und damit wollt mir damit einfach eine Billige Kamera kaufen.
Soll einfach gute Aufnahmen machen können
also einfach die dinge wo eine Kamera brauch, dass man sie gut nennen darf ! ;)

Danke im Vorraus schon mal.

Gruß lulu

NewCinema

unregistriert

2

Mittwoch, 15. April 2009, 00:36

Vielleichzt ne canon fs 100, die ist klein und macht verhältnismäßig gute aufnahmen...

3

Mittwoch, 15. April 2009, 01:16

Schau hier http://www.amateurfilm-forum.de/technik-…mera-equipment/ und du wirst fündig... zu diesem Thema gibts gefühlte 100000 Beiträge.

Thom 98

unregistriert

4

Mittwoch, 15. April 2009, 11:27

Das wäre evt. ach was: http://www.theflip.com/store/
Soll ganz gute Bilder liefern. Aber für 250€ solltest du nicht allzu viel erwarten! Vor allem was manuelle Kontrolle angeht, wirst du bei Kameras in diesem Segment nicht viel finden.

5

Mittwoch, 15. April 2009, 12:25

Vielleichzt ne canon fs 100, die ist klein und macht verhältnismäßig gute aufnahmen...
Danke dir, sieht ganz gut aus ;)

Ich brauch/will eine HD-Kamera und halt dass die Kamera keine Zeilen im bild hat und ich weis halt auch dass des nicht einfach ist für 250 €.

Maximal würd's dan auch noch gehen 300 € oder so bischen mehr und gern auch weniger ^^

Danke auch an die anderen Antworten

6

Mittwoch, 15. April 2009, 13:12

Ich glaub ich hab sie.

http://www.amazon.de/Camileo-H20-Camcord…n/dp/B001KBYNMO


bekommt man auf anderen seite schon für 209€

" Produktbeschreibungen
Beschreibung Kurzinfo Toshiba Camileo H20 - Camcorder - High Definition - Videoaufnahme im Breitbildformat - 5.0 Mpix - optischer Zoom: 5 x - unterstützter Speicher: MMC, SD, SDHC-Speicherkarte - flash card Gruppe Camcorder & Digitalkameras Hersteller Toshiba Hersteller Art. Nr. PX1478E-1CAM EAN/UPC 4026203604308 Hauptmerkmale Produktbeschreibung Toshiba Camileo H20 - Camcorder - flash card Produkttyp Camcorder - 1080p - Videoaufnahme im Breitbildformat Abmessungen (Breite x Tiefe x Höhe) 5.6 cm x 6.5 cm x 11.7 cm Gewicht 320 g Lokalisierung Europa Medientyp Flash card Flash-Speicher 128 MB Unterstützter Flash-Speicher MultiMediaCard, SD Memory Card, SDHC-Speicherkarte ..."

was haltet ihr davon?
Nur 5 x zoom, stört mich aber nicht ^^.

Noch ne Frage, ich kenn mich nicht mit Greenscreen und Co. aus wär die Kamera dafür gut geeignet?

DANKE

Thom 98

unregistriert

7

Mittwoch, 15. April 2009, 13:27

FullHD für 200€? Neva eva! Das HD, was du für den Preis bekommst, ist Welten weg von dem HD, was "richtige" Kameras machen.
Das größte Problem bei diesen Minicams ist der kleine Sensor und das kleine, billige Objektiv, das Licht meistens nur sehr schlecht durchlässt. Sobald es also ein bisschen dunkel wird, bekommst du ein schlechtes Bild, da die Kameras das mit "Gain" ausgleichen will -> Rauschen!
Außerdem nimmt die Kamera, wie die meisten günstigeren Hd-Cams, im h.264 Codec auf, welcher sehr schwer zu bearbeiten ist, besondern auf nicht so leistungsstarken Rechnern.

Also ich wäre mit solchen Kameras vorsichtig und würde mir echt schwer überlegen, ob da HD wirklich Sinn macht. Denn die Qualli, die du evt. von Bluerays kennst, haben diese Kameras sicherlich nicht - und da können die Hersteller noch so oft was von FullHD schreiben. Es mögen zwar 1920x1080 Pixel sein, das heißt aber noch lange nicht, dass die Qualität auch so gut ist.

Dann kann ich dir auf jeden Fall noch dieses kurze Segment aus einer der Tekzilla-Episoden empfehlen: http://revision3.com/bestof/tekzilla-0076/
Auf jeden Fall anschauen! Da haben sie ein paar dieser PocketHD Cams getestet und natürlich auch ein bisschen Testfootage geschossen. Echt sehr interessant.

8

Mittwoch, 15. April 2009, 13:47

FullHD für 200€? Neva eva! Das HD, was du für den Preis bekommst, ist Welten weg von dem HD, was "richtige" Kameras machen.
Das größte Problem bei diesen Minicams ist der kleine Sensor und das kleine, billige Objektiv, das Licht meistens nur sehr schlecht durchlässt. Sobald es also ein bisschen dunkel wird, bekommst du ein schlechtes Bild, da die Kameras das mit "Gain" ausgleichen will -> Rauschen!
Außerdem nimmt die Kamera, wie die meisten günstigeren Hd-Cams, im h.264 Codec auf, welcher sehr schwer zu bearbeiten ist, besondern auf nicht so leistungsstarken Rechnern.

Also ich wäre mit solchen Kameras vorsichtig und würde mir echt schwer überlegen, ob da HD wirklich Sinn macht. Denn die Qualli, die du evt. von Bluerays kennst, haben diese Kameras sicherlich nicht - und da können die Hersteller noch so oft was von FullHD schreiben. Es mögen zwar 1920x1080 Pixel sein, das heißt aber noch lange nicht, dass die Qualität auch so gut ist.

Dann kann ich dir auf jeden Fall noch dieses kurze Segment aus einer der Tekzilla-Episoden empfehlen: http://revision3.com/bestof/tekzilla-0076/
Auf jeden Fall anschauen! Da haben sie ein paar dieser PocketHD Cams getestet und natürlich auch ein bisschen Testfootage geschossen. Echt sehr interessant.
och nöö =(

Schade hab gedacht die wär gut, weil sie auch in Testberichten gut abgeschnitten hat. ( vorallem HD. )
Also sagst du, ich soll die aufgarkeinen fall nehmen, auch wen Full-HD nicht gut ist?
Ich mein man muss halt bedenken es ist nicht viel geld
und wie ja jeder weis, bekommt man für wenig geld nicht die besten dinge.

Vielen Dank trotzdem für die schnelle Antwort.

Danke für die Internetseite, ich bevorzuge aber eher etwas größere Kameras ^^ will was in der hat halt :)

Thom 98

unregistriert

9

Mittwoch, 15. April 2009, 14:26

Nunja, komplette Scheiße sind diese Kameras natürlich auch nicht :) Nur ist es eben so, dass du dir überlegen musst, ob du HD wirklich brauchst und dir vor allem darüber im Klaren sein musst, dass das HD was du von diesen Kameras bekommst, im Grunde gar nicht so viel besser sein wird, wie von einer der auslaufenden MiniDV-Modelle (siehe Panasonic NV-GS Reihe). Die Hersteller können eben in eine SD-Kamera z.B. ein besseres Objektiv einbauen und diese dann zum gleichen Preis verkaufen wie eine HD-Kamera mit einem scheiß Objektiv (jetzt sehr salopp formuliert, aber im Grunde ist es so). Bzw. sie konnten in eine Kamera wie die NV-GS-280 (die ich selbst besitze) damals als diese noch 800€ gekostet hat, z.B. ein besseres Objektiv einsetzen wie in die kleineren 200€ HD-Cams die sie jetzt verkaufen.

Wie schon oben angesprochen, hast du mit einer HD-Cam in diesem Bereich auch immer das Problem mit dem lästigen h.264. Um den nativ (also ohne vorherige Umrechnung) zu bearbeiten braucht man einen sehr flotten Rechner. Und wenn man sich entscheidet vorher alles in ein leichter zu bearbeitenderes Format umzuwandeln, verliert man in diesem Schritt Zeit, je nachdem ein wenig Qualität und Plattenplatz.
Mit einer DV-Kamera hast du dagegen auch auf einem älteren Rechner keine Probleme das zu schneiden. 3Ghz reichen da völlig aus!

Ein weiteres Problem dieser Mini-Cams ist, dass zu gunsten der HD-Auflösung, für einen Filmemacher wichtige Funktionen wie ein Mikrofon-Input oder ein Zubehörschuh wegeglassen werden. Auch wenn du deine ersten Filme wohl noch guten Gewissens ohne ein externes Mikro machen kannst, wirst du schnell merken wie wichtig guter Ton ist - und den bekommt man eben am besten mit einem externen Mikro, das man direkt an die Kamera anschließt.


Ich will dir dein HD nicht unbedingt ausreden. Ich arbeite auch lieber in HD-Auflösung - sieht einfach viel toller aus :) - aber bisher hatte ich eben das Glück mit relativ guten HD-Kameras zu drehen und nicht mit so Minidingern. Und ich bin einfach der Meinung, dass HD unterhalb der sagen wir 800€ Grenze im Moment einfach noch keinen Sinn macht. Jendefalls nicht für richtige Filmproduktionen. Urlaubsvideos sind da wieder eine andere Geschichte; dafür müssen die Kameras ja schön klein und sowas alles sein...

10

Mittwoch, 15. April 2009, 15:11

Hmm achso.

Also würdest dan lieber eine Kamera OHNE HD kaufen oder könnte ich auch die kaufen?? ^^
d.h. also eine ganz andere Kamera?

Zu Camileo-H20 noch mal, auch wen HD nicht gut ist, ist sie ja ansonste gut oder?
WICHTIG ist mir eigentlich nicht ob die Kamera HD hat, es sollen einfach klare Filme rauskommen OHNE Streifen im Bild, das Bild soll aufgar kein fall Pixelig sein und man sollte halte ein externes Mikro noch reinstecken können.

Hab letztens ein Trailer gemacht mit einer FOTO-kamera ^^ ^^ dort war halt dass bild im dunklen sehr Pixelig.

Das kann ich halt nicht gebrauchtn :D

Danke nochmal für deine Antworten

viomotion

unregistriert

11

Mittwoch, 15. April 2009, 15:16

Kann tom da auch nur zustimmen, ich persönlich würde die oben genannte Cam auch nicht wählen. Für den Preis de du zu verfügung hast, wirst du schwer eine gute HD cam bekommen. Für das Budget, was du zur verfügung hast, würde ich mir erstmal eine gute SD Cam kaufen, damit eine paar Filme produzieren, danach kannst du Geld sparen und dir dann eine richtig gute HD Cam kaufen, anstatt jetzt alles zu überstürzen, deine 300 euro für eine schlechte HD cam auf den Tisch kloppen und sich nacher zu ärgern, dass die Qualität doch nicht so gut ist.

Edit: Du bekommst sicherlich auch mit SD camcordern gute Filme ohne Streifen, Für anfänger machen SD Cams immer noch sehr gute Filme.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »viomotion« (15. April 2009, 15:22)


NewCinema

unregistriert

12

Mittwoch, 15. April 2009, 15:23

Wie gesagt, die Canon fs 100 ist für
Anfänger meiner Meinung eine gute Cam, sie liegt in deinem
preisbereich, man kann ein mikro anschließen und sie macht gute
aufnahmen. Ich hatte diese Cam auch mal, ich kann dir auch gerne mal
aufnahmen schicken

13

Mittwoch, 15. April 2009, 15:49

Wie gesagt, die Canon fs 100 ist für
Anfänger meiner Meinung eine gute Cam, sie liegt in deinem
preisbereich, man kann ein mikro anschließen und sie macht gute
aufnahmen. Ich hatte diese Cam auch mal, ich kann dir auch gerne mal
aufnahmen schicken
Ok, danke.
Ja bitte, würd gern mal sehen was die für aufnahmen macht.
Kann tom da auch nur zustimmen, ich persönlich würde die oben genannte Cam auch nicht wählen. Für den Preis de du zu verfügung hast, wirst du schwer eine gute HD cam bekommen. Für das Budget, was du zur verfügung hast, würde ich mir erstmal eine gute SD Cam kaufen, damit eine paar Filme produzieren, danach kannst du Geld sparen und dir dann eine richtig gute HD Cam kaufen, anstatt jetzt alles zu überstürzen, deine 300 euro für eine schlechte HD cam auf den Tisch kloppen und sich nacher zu ärgern, dass die Qualität doch nicht so gut ist.

Edit: Du bekommst sicherlich auch mit SD camcordern gute Filme ohne Streifen, Für anfänger machen SD Cams immer noch sehr gute Filme.
Danke dir auch sehr.
Ich werd mich mal umsehen was es so für gute SD camcorder gibt.

Ja dass wollt ich sowieso machen ^^ Wäre meine 1.Videokamera.
In paar Monaten wen alles klappt und ich mit Schule fertig bin und ich in die Ausbildung gehen kann, werd ich mir mit dem geld eine "profesionelle" kamera besorgen :)

14

Mittwoch, 15. April 2009, 15:50

Ich hatte die FS 100 auch letzte Woche im Elektronikladen meines Vertrauens :D in der Hand und muss sagen, dass das echt ein schmuckes Teil ist. Es ist auch nicht allzu schwer damit Tiefenunschärfe hinzubekommen, was immer ziemlich Kinolook-like aussieht. Also ich könnte dir auch die empfehlen.

Ich werde jetzt aber auf HD umsteigen und mir die HF 100 von Canon kaufen. ;)

15

Mittwoch, 15. April 2009, 15:58

Ich hatte die FS 100 auch letzte Woche im Elektronikladen meines Vertrauens :D in der Hand und muss sagen, dass das echt ein schmuckes Teil ist. Es ist auch nicht allzu schwer damit Tiefenunschärfe hinzubekommen, was immer ziemlich Kinolook-like aussieht. Also ich könnte dir auch die empfehlen.

Ich werde jetzt aber auf HD umsteigen und mir die HF 100 von Canon kaufen. ;)
:D

Ok dan wird es entweder die oder die andere ^^ Ich kuck da auch noch mal in Elektronikladen meines Vertrauens xD
Und schaue sie mir mal vorort an.:)

Danke

Social Bookmarks