Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 8. März 2009, 19:06

35mm-Adapter (Selbstbau, SLR->Camcorder)

Hallo, ich überlege zur Zeit mir einen 35mm Adapter zu bauen. Ich habe mir dazu überlegt eine alte SLR-Kamera von Yashica zu verwenden. (Siehe Zeichnung) Die Kamera und der Camcorder werden mit hilfe der Stativschraube auf einer Platte befestigt. Und da, wo der Film vorher war soll eine Mattscheibe hinkommen. Drumrum kommt natürlich eine schwarze Box, damit da kein licht reinkommt.



Bevor ich an die realisierung gehen kann habe ich noch ein Probleme bzw. ein paar Fragen:

  1. Was für eine Mattscheibe muss ich nehmen? Korrekte Bezeichnung? Woher kann man so etwas bekommen.
  2. Wie sorge ich dafür, dass der Spiegel der Kamera oben bleibt und auch der Verschlussvorhang offen bleibt? Denn Spiegel könnte man ja festkleben, aber was man mit dem Verschlussvorhang machen soll weiß ich net... (Am besten, ohne die Kamera zu beschädigen ;)
  3. Gibt es für den Abstand zwischen Kamera und Camcorder bestimmte Werte, die ein gutes Ergebnis erzielen? (Kann man ja zur not auch noch ausprobieren.
Ihr könnt mir auch noch schreiben, ob das ganze auch funktionieren wird und wir ihr die Idee findet ^^

Danke für eure Antworten!


MfG Markus

Thom 98

unregistriert

2

Sonntag, 8. März 2009, 19:16

Mattscheiben gibts beim Fachhändler im Web oder auch bei Ebay recht günstig. Den Abstand solltest du möglichst klein machen. Dazu solltest du im Handbuch der Cam mal schauen, wie der kleinste mögliche Abstand für die Fokusieren ist. Sollte so etwa um die 4cm liegen schätz ich mal.
Zum Spiegel kann ich dir leider nix sagen, evt. findest du da im Web was dazu. Allerdings hab ich deinen Ansatz mit der SLR und dem Ersetzen des Films noch nie gesehen, kp ob das wirklich so einfach funktioniert.

mueslimann

unregistriert

3

Sonntag, 8. März 2009, 20:13

Wie sorge ich dafür, dass der Spiegel der Kamera oben bleibt und auch der Verschlussvorhang offen bleibt? Denn Spiegel könnte man ja festkleben, aber was man mit dem Verschlussvorhang machen soll weiß ich net... (Am besten, ohne die Kamera zu beschädigen ;)
Kamera auf Bulb und auslösen. ;)

Das ganze sollte so funktionieren, anders aufgebaut sind normale 35mm Adapter auch nicht, nur dass sie anstatt der Kamera etwas anderes haben, um genau den Abstand zwischen Objektiv und Mattscheibe zu halten. Der Vorteil das mit der Kamera zu machen ist, das es einfacher ist, der Nachteil wäre das es nicht besonders gut aussieht. Ich würd mir sowas eher wie üblich mit Zwischenringen machen, die hätten dann auch den Vorteil das man sich verschiedene Mounts bauen kann, die man dann einfach durch abschrauben und dranschrauben wechseln könnte.

4

Sonntag, 8. März 2009, 21:40

@mueslimann Ich hatte mir das auch so vorgestellt, dass ich mit den Abständen zwischen Objektiv und Mattscheibe keine Probleme bekomme.


Ich hatte schon mit weißem Papier ausprobiert und da schien das so, als würde das ganz gut funktionieren.

Mitlerweile habe ich auch eine Möglichkeit gefunden, wie ich den Verschluss offen lassen kann. Ich habe mal den Finger zwischen den Verschlussvorhang gesteckt, als dieser offen war und hab den dann mal zugehalten. Wenn man den fixiert bleibt sogar der Spiegel oben.

Und mit der Mattscheibe werde ich dann mal in nem Fotogeschäft nachfragen, ob die mir vieleicht helfen können...

Costa

Registrierter Benutzer

  • »Costa« ist männlich

Beiträge: 435

Dabei seit: 13. Mai 2007

Wohnort: Hannover

Hilfreich-Bewertungen: 60

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 9. März 2009, 15:51

Ich würde dir zu einigen Verbesserungen an deinem Design raten. Gute Informationen zum Aufbau eines 35mm Adapters gibt es auf jetsetmodels.info. Lies dir die Seite mal durch. Dort gibt es eine Menge Informationen.
Als Mattscheibe würde ich dir die Canon EE-A empfehlen. Sie kostet um die 35 Euro und ist wirklich eine der besten Mattscheiben, die es gibt. Vor allem, da sie einen eingebauten Kondenser beinhaltet. Dies ist übrigens auch die Mattscheibe, die im Twoneil Adapter verwendet wird.
Unsere Filmprojekte:
Irgendwohin | Ein Abend Ewigkeit | Augen Blick

"Auch der weiteste Weg beginnt mit dem ersten Schritt."
Konfuzius

Social Bookmarks