Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Coldstorm

unregistriert

1

Freitag, 6. März 2009, 00:20

Hilfe bei Cam-Entscheidung

Schönen guten Abend allerseits,

ein paar Kollegen und ich wollen einen Film ende des Jahres drehen, eine Komödie.
Derzeit sind wir dran eine Comedy-Serie zu drehen um Kamerabewegungen, Licht, Ton und Schauspielerei ein wenig zu lernen.

Die schwierige Frage die wir uns stellen, welche Cam?

Ob normal DV oder Full HD etc.?
Wir haben bis jetzt mit einer sehr schlechten DV-Kamera gearbeitet und wollen natürlich umrüsten.
Haben uns auch schon eine Full HD Cam ausgeliehen (Panasonic HDC-SD100)
Folgendes Problem hatten wir:
Große Datenmengen (Beim bearbeiten, beim Upload auf die Homepage, kann ja keiner downloaden, Programm schwierigkeiten, wenn wir die mal auf DVD brennen wollen - wird es ja BluRay sein - aber wer hat schon im Normalfall ein Bluray Player??!)
Lohnt es sich diese ganzen Mängel auf sich zu nehmen? Oder dann doch eher eine normale DV Kamera die trotzdem ein super Bild hat.

Könntet ihr uns da ein wenig helfen, Erfahrungen, Vorschläge(Ob DV nicht vielleicht reicht) - Schön wäre es auch wenn man ein Weitwinkel rauf schrauben könnte usw.
Preis geht bis 1300€ ca. + - (Bei dem Preis wollen wir natürlich nichts falsch machen)

Mit freundlichen Grüßen
Coldstorm Pictures

Marcus Laubner

unregistriert

2

Freitag, 6. März 2009, 09:04

Willkommen im Forum!

Eine gute SD-Cam reicht sicherlich für Eure Zwecke aus, aber warum nicht doch zu einer HD-Cam greifen? Langfristig gesehen wird man damit sicherlich mehr Freude haben.

Übrigens ist die Bildqualität einer DVD in Bezug auf Schärfe, deren Quelle HD war, besser als bei einem SD-Format, im Netz gibt es HD2DVD Videos zum Download, wo man das sehr schön sieht.

Natürlich haben die wenigsten bisher einen Blu-Rayplayer (die meisten sicherlich durch die PS3), geschweige denn einen Brenner dafür und die Rohlinge könnten auch etwas billiger sein, aber das kann in einem Jahr schon ganz anders aussehen, zumal HDDVD ja nun den Krieg gegen Bluray verloren hat erwarte ich da im Preis noch einige positive Veränderungen.
Und im Netz haben auch schon HD-Videos Einzug gehalten. Trotz meiner alten 2000er DSL Leitung kann ich mir die Quicktime HD Movie Trailer blitzschnell in FullHD anschauen und unsere Filme präsentieren wir auch online in HD. Daher sehe ich jetzt kein Problem mit großen Datenmengen im Internet. Videoschnittprogramme haben mit der höheren Auflösung auch schon lange keine Probleme mehr. Bei den stetig fallenden Preisen für Festplatten sollten die Datenmengen bei HD Filmen auch kein allzu großes Problem mehr sein. Ich hoffe ich konnte damit einige Deiner genannten Probleme etwas entkräften ;)

Wie seid ihr denn sonst so ausgerüstet? Licht und Ton sollten ja auch eine gewisse Qualität aufweisen. Und gibt es zu Euren Werken Anschauungsmaterial im Netz? ;)

Nachtrag: viele Cams bieten ein entsprechendes Gewinde für Weitwinkelkonverter und andere Linsen, welchen Konverter ihr nehmen könnt, hängt dann nur von der Cam ab.

Coldstorm

unregistriert

3

Freitag, 6. März 2009, 09:33

Vielen Dank für die Antwort



Achso - also in ferner Zukunft gesehen ist es doch ratsam FullHD Camcorder zu nehmen.

Und welche? Wir stehen derzeit auf dem Schlauch 2x die Panasonic SD9 zu nehmen.

Da wir im Film und in der Serie auf sehr viele Dialoge bauen und deswegen mit 2 Stück besser auskommen.

Das Equipment füllt sich gerade, Soundaufnahme wird das NTG-2 an den Camcorder, am liebsten. Und Licht sind wir auf der Suche

Mit freundlichen Grüßen

Coldstorm Pictures

PS: Bald wird es eine Homepage von uns geben, mit ersten Folgen und vielem mehr.

SR-Pictures

Schmidbauer-Film

  • »SR-Pictures« ist männlich

Beiträge: 1 371

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Prien am Chiemsee / Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 106

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 7. März 2009, 10:58

Ich würde auch zur HD raten. Lasst den Film dann auf eurer Festplatte, dann könnt ihr, wenn die Zeit gekommen ist, den Film jederzeit auf ein besseres Medium brennen. Die meisten heutigen Filmschauer kennen eh nur die DVD, deswegen hätte ich kein Problem damit. Mit HD kann man sich an die Zeit anpassen. Und dass dabei selbst die DVD besser aussieht, wie Marcus sagte, stimmt. Jedenfalls rein optisch betrachtet.





Social Bookmarks