Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

TM-Films

unregistriert

1

Mittwoch, 25. Februar 2009, 16:28

SONY Camcorder im Vergleich

Hey,
ich habe zwei Camcorder von SONY, für die ich mich derzeit interessiere.

Dies sind: SONY HVR-Z5E, im Vergleich dazu: SONY HDR-FX1000E.

Nun bin ich unentschlossen, welcher der beiden Camcorder der bessere ist.
Wichtige Kriterien sind Bildschärfe, Dunkelaufnahmen, etc.!

Der Ton ist (weniger) wichtig, das Mikrofon, da ich ein externes verwende!

Kann mir einer helfen?
MfG,
Tom

PeterSchmiedel

unregistriert

2

Sonntag, 1. März 2009, 08:34

Hallo,

auch ich stehe vor einer ähnlichen Frage - aber die Z5 ist mir zu teuer. Ich habe viel in diesen US Board - welches sich nur mit Z5 / Fx1000 - befasst gelernt.

Die Z5 ist das Profi Modelle und die FX gilt noch als Consumer. Die Z5 hat den Vorteil das man den MRC1 Kartenleser anschließen kann und bessere Linsengruppen.

SR-Pictures

Schmidbauer-Film

  • »SR-Pictures« ist männlich

Beiträge: 1 371

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Prien am Chiemsee / Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 106

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 1. März 2009, 09:52

Kenne nur die FX1000. Bin mit ihr total zufrieden!





Rodrigo70

unregistriert

4

Dienstag, 3. März 2009, 22:11

Hallo,

auch ich stehe vor einer ähnlichen Frage - aber die Z5 ist mir zu teuer. Ich habe viel in diesen US Board - welches sich nur mit Z5 / Fx1000 - befasst gelernt.

Die Z5 ist das Profi Modelle und die FX gilt noch als Consumer. Die Z5 hat den Vorteil das man den MRC1 Kartenleser anschließen kann und bessere Linsengruppen.
Hallo Peter,

ich muss dich ein bisschen verbessern: das Objektiv ist in beiden Kameras absolut identisch, kein Unterschied. Die wirklich große Differenz liegt im Tonteil der Kameras, bei der Z5 XLR- und bei der FX1000 nur Klinkenanschlüsse. Wer es braucht, kann an der Z5 auch den Kartenspeicher anschliessen und diesen direkt über die Kamera ansprechen, bei der Fx1000 geht dies nur über die manuelle Funktion, ansonsten wieder gleich. Bei einer momentanen Preisdifferenz von ca 1500€ kann man auch die Überlegung anstellen, eine Fx 1000 mit entsprechend guten externen Audiogeräten zu kombinieren, um gute Filme zu produzieren.

mfg

Rodrigo

TM-Films

unregistriert

5

Samstag, 21. März 2009, 18:05

hey,
ich muss den mittelalten thread nochmal "ausgraben"!

ich habe nochmal zwei cam's im vergleich!

1. SONY HDR-FX1000E
vs.
2. SONY HDR-FX7E

Viele Berichte hab ich über beide schon gelesen - aber irgendwie sehe ich die Unterschiede nicht!
Und hat jemand "Praxiserfahrung" mit den Cams (und auch speziell im Low-Light-Bereich)?

MfG,
Tom!
:P

SR-Pictures

Schmidbauer-Film

  • »SR-Pictures« ist männlich

Beiträge: 1 371

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Prien am Chiemsee / Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 106

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 21. März 2009, 18:14

Die FX1000 ist neuer, deswegen hab ich mich für sie entschieden. Hab eigentlich gar nicht lange überlegt, aber die FX7 hab ich mir auch kurz angeschaut.





Alexxx11

Registrierter Benutzer

  • »Alexxx11« ist männlich

Beiträge: 1 818

Dabei seit: 26. Juli 2006

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 38

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 21. März 2009, 22:18

Keins von beiden, XHA1, da bist du auf lange Zeit hin besser bedient.

TM-Films

unregistriert

8

Samstag, 21. März 2009, 23:01

warum, wenn man fragen darf?!

tom!

SR-Pictures

Schmidbauer-Film

  • »SR-Pictures« ist männlich

Beiträge: 1 371

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Prien am Chiemsee / Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 106

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 22. März 2009, 09:58

Ich wette jetzt kommt das Argument wegen dem XLR-Anschluss. Kommt drauf an, welches Mikro du verwenden willst. Bei Sony fehlt diser Anschluss, trotzdem ist die Cam nicht schlecht!





ghostpictures.de

Independentspielfilme und Kurzfilme - www.ghostpictures.de

  • »ghostpictures.de« ist männlich

Beiträge: 2 096

Dabei seit: 19. Oktober 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 25

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 22. März 2009, 13:22

Die Sony FX 1000 hat das bessere Lowlight Verhältniss, außerdem dieses Spezielle, neuentwickelte Objektiv.
Und schliesslich ist sie ganz Frisch auf dem Markt.

Die XHA1 ist ja über 2 Jahre alt.

Hier Lowlight Testbilder:
(aus dem videotreffpunkt)


TM-Films

unregistriert

11

Sonntag, 22. März 2009, 16:36

@sr-pictures: also - mein mikro hat auch einen xlr anschluss... da hat sony sichtlich einen nachteil!
aber ich verwende jetzt eh die ganze zeit über einen adapter zu klinke und die qualität reicht mir voll und ganz!

@ghostpictures.de: die bilder von der fx1000e sehen schon vielversprechend aus!
aber irgendwie bin ich noch von keiner kamera zu hundert prozent überzeugt... =D

Social Bookmarks