Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 11. März 2004, 21:47

Steadycam Nachbau

Hi,

Ihr kennt ja bestimmt alle mehr oder weniger das Steadycam, oder?
Das Originalteil kostet natürlich Unmengen an Geld (Für einen Amatuer nicht zu leisten), und es gibt teilweise sehr abenteuerliche Nachbauten.
Vor Jahren gab es mal in der "Hobbythek" (Diese Sendung mit dem "Pütz" ;o) eine Anleitung zu einem nachbau (der Teilweise auch im Netz zu finden ist).
Ich habe nun jemanden, der es mir (da ich nicht wirklich basteln kann) nachbaut.
Ich weiss noch nicht, was er haben will, und als Materialkosten waren DAMALS ca. 70 DM angegeben.

Es ist nicht so, daß er sich nicht runterhandeln lassen würde, läuft alles über Vitamin B ;o), aber was kann man dafür bieten? Vor allem, wenn man finanziell gerade nicht wirklich was übrig hat.

Was meint Ihr?

Und noch was: Soll KEINE WERBUNG sein, sondern einfach nur eine Frage, wäre für sowas ein Markt vorhanden, würdet Ihr bei sowas Interesse zeigen?
(Nein, ich will es nicht anpreisen, und werde mich hüten,. hier Werbung reinzustellen, es geht nur ums Prinzip. :o)

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 429

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 429

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 11. März 2004, 22:17

Zitat

Ralle schrieb am 11.03.2004 21:47
wäre für sowas ein Markt vorhanden, würdet Ihr bei sowas Interesse zeigen?


Wenn das Ergebnis brauchbar ist und das zu einem günstigen Preis, so besteht sicher Interesse (bei mir auf jeden Fall).

KingCerberus

unregistriert

3

Donnerstag, 11. März 2004, 22:23

Also bei mir würde auch interesse bestehen. Könnte es auf jedenfall sehr gut gebrauchen.

4

Freitag, 12. März 2004, 18:30

Nehm ich....wenn er Lust hat gleich mehrere zu machen..

Gruß Purzel

dosensteck

unregistriert

5

Samstag, 13. März 2004, 01:13

naja von den selbst gebauten halte ich nicht viel hab selber mal versucht eine nachzubauen, hat auch halbwegs funktioniert aber is die dann schnell mal wieder geschrottet...

die richtigen grossen für 15 - 20 kilo die sind geil, man braucht zwar sicher eine stunde bis man den funk für den assistenten usw. eingerichtet hat aber dann is das alles einfach nur noch göttlich :)

haben mal eine angemietet - also die halterung wenn man das so nennen kann, (arbeite in einer filmproduktion) und das ergebniss war/ist top!

6

Samstag, 13. März 2004, 01:56

Du meinst die mit dem "Geschirr"? Wer kann sich die schon privat leisten? Keiner. :o(
Drum ja den Nachbau, und wie stabil der ist, hängt ja von der Bauweise ab.

dosensteck

unregistriert

7

Montag, 15. März 2004, 00:43

jo das sichs keiner leisten kann ist klar, wollte damit nur sagen das man einen nachbau nicht mit den richtigen steadycams vergleichen kann!

8

Montag, 23. August 2004, 17:27

@ Ralle:
Wie siehts nun aus mit deiner nachgebauten Steadycam? Ist was aus dem NAchbau geworden, oder ist das Projekt gecancelt worden?

9

Montag, 23. August 2004, 21:47

Irgendwie hat der, der es für mich bauen wollte, sich nicht mehr sehen lassen. :o/
Sobald es was neues gibt, lass ich es Euch wissen.

Echnolon

unregistriert

10

Montag, 13. September 2004, 00:45

Gibts eingentlich so ne Art Videotutorial zum Bau einer Steadycam (Ich liebe Videotutorials) ? Würde mir auch gerne eine basteln aber ich bin nicht sehr gut in sowas. Die meisten anleitungen, die man im Web findet sind ja auch kaum mit Bildern versehen (wenn schon keine Video, dann doch wenigstens Bilder). Ich würd mir gerne eine solche Steadycam wie hier bauen, aber das Video und die Anleitung auf Französisch sind nicht ganz so gut. Hab schon versucht mit Altavista & Co zu übersetzen (kann nur einen bestimmten Satz auf Französisch 8) ) doch das hat wenig geholfen.

@Ralle
Musst ihn immer wieder fragen, sonst baut der dir das nie ! Immer schön hartmägig bleiben. Wenn das net hilft musste versuchen ihn zu überreden ("Schönes Auto hast du, wär doch schade, wenn ihm was geschehen würde !).

MfG
Ëchnolon

11

Montag, 13. September 2004, 00:59

Überreden... *lol*

Ich hätte dieses hier: http://www.hobbythek.de/dyn/16602.phtml

Werde das wohl mal selber bauen ... sobald ich mal Zeit dazu finde.

Trusher

unregistriert

12

Montag, 13. September 2004, 08:32

@ralle

den link wollte ich gerade auch posten :D

hab das mal versucht. erster versuch ging voll in die hose, das mit den zusammenschrauben und so. hab aber die möglichkeit in der firma, und werd das dann mal schweizen und so. :)

13

Montag, 13. September 2004, 10:01

Schweißen? Na, ich weiss nicht *gg*

Social Bookmarks