Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Konstantin

unregistriert

1

Dienstag, 6. Januar 2009, 21:13

Nachfolger der Canon-HV30 -> Canon Legria HV 40

"Der neue Legria HV 40 als direkter Nachfolger von HV 20/30 hält jedenfalls auch in den unteren Preisregionen die HDV-Tape-Fahne hoch. Er kostet 1099 Euro, scheint ansonsten aber seinen Vorgängern bis aufs Schräubchen zu gleichen. Natürlich beherrscht er, wie alle HDV-Cams, auch DV und bleibt damit der vorerst einzige Ausweg für Filmer, die auch künftig in DV filmen wollen.

> Neuerung: Custom-Funktion
Der HV 40 arbeitet - anders als die neue AVCHD-Konkurrenz aus eigenem Haus - noch mit dem bisherigen Digic-DV-II-Prozessor, hat als Neuerung aber eine Custom-Funktion spendiert bekommen, die laut Canon mit Funktionen wie Helligkeit, Kontrast, Schärfe und Farbtiefe zu belegen ist. Über das Wählrad an der Vorderseite kann der Filmer damit künftig auf Funktionen wie Fokus, Blende oder laut Canon auch den Audiopegel (manuelle Tonaussteuerung) direkt manuell zugreifen.

Für Progressive-Fans gibt es einen 25p-Modus, kombinierbar mit dem Look des Cine-Modus.

In Sachen Anschlüssen ist der HV 40 ziemlich komplett: analog-In mit A/D-Wandler, Firewire-In/Out, Mikro-, Kopfhörer-, Komponenten- und HDMI-Buchsen - alles da.

Der neue HDV-Cam soll, wie alle anderen insgesamt 11 Canon-Neuheiten auch Anfang April auf den Markt kommen. Andere derzeit kursierende Zeitangaben treffen für den deutschen Markt laut Aussage von Canon Deutschland nicht zu.
"

Quelle: videoaktiv.de


Hier der Link: rülps

Viele Grüße,
Konstantin

*Topic verschoben*

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (6. Januar 2009, 22:02)


Social Bookmarks