Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 5. Januar 2009, 22:32

Neuling sucht eine Kamera:) fürs snowboarden

Hallo!
Ich fahre nun bald mit nem Kumpel in Winterurlaub...
Den möchte ich gerne auf Video festhalten...
Vorallem die fahrten mit dem Snowboard...
Wir beide sind zwa keine Profis haben aber doch schon nen bisel drauf ...

Jetzt würde ich gerne ein par der Sprünge auf Video festhalten, aber habe keine ahnung welche Kamera ich dafür brauche...
Habe da ein wenig geguckt es gibt so ein par "Helmkameras" die alle sehr gut klingen nur finde ich immer das sie eine zu geringe auflösung haben...
Auch weiß ich nicht wirklich ob die Kamera eher Analog oder Digital sein soll... wie gesagt ich bin ein absoluter Neuling...
Also bitte ich euch mal um Hilfe...
Habe allerdings nich so viel Geld was ich dafür ausgeben möchte :)

so bis ca 200€ wäre ich bereit

welche Kamera ich z.b. ganz gut finde is die DVX5000 HD von EasyPix
Allerdings ist die nicht Wasserdicht und ich habe Angst das da was kaputt geht da die Kamera mit Sicherheit mit Schnee in berührung kommt...
Ich hoffe ihr könnt mir helfen :)
mfg Moe :D

2

Montag, 5. Januar 2009, 23:19

Also ich würd keine nehmen, die auf DVD aufnimmt. Denn bei Erschütterungen kann die gesamte DVD gelöscht werden oder bei der Aufnahme entstehen Fehler. (so war es oft bei mir).
Nimm also am besten eine mit Festplatte.

3

Montag, 5. Januar 2009, 23:35

Jo das is mir kla...
Flashspeicher würde auch gehen :) (sogar besser als Festplatte )
Wusste gar nicht das es auch Cams mit Festplatte gibt :)

4

Montag, 5. Januar 2009, 23:50

Nimm also am besten eine mit Festplatte.


Und du nimm die am besten die Tastatur und informier dich ein bisschen ;).
Festplatten sind viel empfindlicher als Flash-Speicher oder MiniDV-Kasetten.
Also was die Empfindlichkeit angeht würde ich auch zu Flashspeicher tendieren aber man hat meistens Ärger in der Nachbearbeitung.
MiniDV taugt auch und ist superkompatibel.
Ich kann nur empfehlen dir die Pansonic Cams anzuschauen. Dein gesteckter Preisrahmen ist jetzt nicht gerade groß aber dashier ist schon OK. Keine grandiosen Bilder aber es lässt sich damit arbeiten.
Wasserdichte Kameras in deinem Bereich stelle ich mir schwer vor aber vllt findest du Schutzhüllen, sowas gibts (blos ob in der Größe?).
Über Helmkameras kann ich dir jetzt leider nichts sagen. Wenn dir die Standard SD-Auflösung zu gering ist musst du leider ein bisschen mehr investieren.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Carli« (5. Januar 2009, 23:59)


Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 967

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 47

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 6. Januar 2009, 00:03

Für solche sachen sind bestimmt auch sogenannte Action Cam´s gut oder? Sind meißt auch nicht so teuer. Ich habe zwar keine erfahrung damit gemacht aber hatte mich mal belesen.

mp-cw

Mania Pictures Crew

  • »mp-cw« ist männlich

Beiträge: 755

Dabei seit: 23. Februar 2007

Wohnort: Calw

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 6. Januar 2009, 00:15

Hab hier mal nen Thread wegen Action-Cams aufgemacht. Ich hab mich zwar dagegen entschieden, weil es für meine Zwecke das falsche war, aber für euer Vorhaben müssten die doch genau richtig sein?

Wenn es nicht gerade, die ist, die du wegen zu wenig Auflösung ablehnst, kannst du ja hier mal schauen: Offizielle Website

EDIT:
Borgory war schneller (gibt aber neben der ATC2000 auch noch die ATC3000, die für Snowboarding empfohlen wird...)

TATORT CALW: HEXENSABBAT mit Vorfilm "Die Rotkäppchen und der Wolf"
SEIT 08.03. IM KINO UND AUF DVD | CU @ www.mania-pictures.de
| fb/mania-pictures

7

Dienstag, 6. Januar 2009, 00:16

Zitat

Und du nimm die am besten die Tastatur und informier dich ein bisschen ;).
Festplatten sind viel empfindlicher als Flash-Speicher oder MiniDV-Kasetten.
Also was die Empfindlichkeit angeht würde ich auch zu Flashspeicher tendieren aber man hat meistens Ärger in der Nachbearbeitung.
MiniDV taugt auch und ist superkompatibel.
Ich kann nur empfehlen dir die Pansonic Cams anzuschauen. Dein gesteckter Preisrahmen ist jetzt nicht gerade groß aber dashier ist schon OK. Keine grandiosen Bilder aber es lässt sich damit arbeiten.
Wasserdichte Kameras in deinem Bereich stelle ich mir schwer vor aber vllt findest du Schutzhüllen, sowas gibts (blos ob in der Größe?).
Über Helmkameras kann ich dir jetzt leider nichts sagen. Wenn dir die Standard SD-Auflösung zu gering ist musst du leider ein bisschen mehr investieren.


Das festplatten viel empfindlicher sind habe ich mir schon fast gedacht :)
Mit der kamera die ich unter deinem Link finde bin ich eigentlich ganz zufrieden aber es sollen schnell aufnahmen sein sprich eine abfahrt mit 60Km/h und die wird aucn icht gearde ruckelfrei ;)
Jetzt habe ich ein wenig sorge das ich beim späteren anschauen nur gewackel vorhanden ist :)




Zitat

Für solche sachen sind bestimmt auch sogenannte Action Cam´s gut oder? Sind meißt auch nicht so teuer. Ich habe zwar keine erfahrung damit gemacht aber hatte mich mal belesen.


Die habe ich auch schon gesehen ...
Allerdings ist (wie ich schon gelesen habe ) es sehr schwer diese Cam auszurichten meist wird dann etwas völlig anderes gefilmt als man will...
allerdings ist diese cam wasserdicht und schön klein eine schwierige entscheidung ;)




@ Carli was hälst du denn von der DVX5000 HD von EasyPix ???

mp-cw

Mania Pictures Crew

  • »mp-cw« ist männlich

Beiträge: 755

Dabei seit: 23. Februar 2007

Wohnort: Calw

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 6. Januar 2009, 00:22

Wasserdichte Hüllen gibt es z.B. bei: Ewa-Marine (wobei deine 200 Euro da schon beinahe weg wären...)
Die sind ganz gut, wir haben sogar schon im Freibad Unterwasser-Drehs gemacht...

TATORT CALW: HEXENSABBAT mit Vorfilm "Die Rotkäppchen und der Wolf"
SEIT 08.03. IM KINO UND AUF DVD | CU @ www.mania-pictures.de
| fb/mania-pictures

9

Dienstag, 6. Januar 2009, 00:39

Zitat


Wasserdichte Hüllen gibt es z.B. bei: Ewa-Marine (wobei deine 200 Euro da schon beinahe weg wären...)
Die sind ganz gut, wir haben sogar schon im Freibad Unterwasser-Drehs gemacht...
Für eine Hülle ürde ich nicht so viel ausgeben ...
Aber da ich nicht vorhabe unterwasser zu filmen sondern nur Ansgt habe das die Cam schnee abbekommt würde ich mir da auch schon was selber basteln :)
viel wichtiger welche ca m ? ;)
Sollte ich mir vielleicht eins der älteren Modelle zulegen die auf Kasette schreiben die ich dann über einen Video-Graber auf Pc überspielen müsste
-sind nich alzu teuer...
-Muss mir um die Bildqualität keine Sorgen machen
-Tut keinem Weh falls sie kaputt geht

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »itsmoe« (6. Januar 2009, 00:46)


10

Dienstag, 6. Januar 2009, 00:50

Das mit dem Gewackel ist natürlich ein Problem, aber vllt lässt sich das durch viel Übung relativ gut handeln. Fahr leider kein Snowboard sonst könnte ich fundiertere Aussagen treffen ;), ich glaube aber die Chancen sind reeler als beim "Land-Sport". Von deinem Vorschlag halte ich nicht viel ehrlich gesagt, wenn da schon steht "nimmt Ton auf" ist das irgendwie abschreckend und so billige HD-Cam ? Dat kann nix sein, meiner Meinung nach. Die Teile sind so winzig und leicht, dass das Bild noch viel mehr ruckelt, und nen Bildstabilisato hat sie auch nicht.

mp-cw

Mania Pictures Crew

  • »mp-cw« ist männlich

Beiträge: 755

Dabei seit: 23. Februar 2007

Wohnort: Calw

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 6. Januar 2009, 00:53


Tut keinem Weh falls sie kaputt geht

200 Euro tun dir nicht weh? Da machst du hier einige neidisch... Bevor ich 200 Euro für ne halbgare Cam ausgebe, würde ich mir entweder ne Actioncam zulegen und/oder "was richtiges" mit Schutz. Und dann aber auch entsprechend vorsichtig fahren bzw. nur sich gegenseitig aus dem Stand bzw. langsamer Fahrt filmen. (Gibt's für so was eigentlich ne Versicherung?)

TATORT CALW: HEXENSABBAT mit Vorfilm "Die Rotkäppchen und der Wolf"
SEIT 08.03. IM KINO UND AUF DVD | CU @ www.mania-pictures.de
| fb/mania-pictures

12

Dienstag, 6. Januar 2009, 01:05

Zitat

200 Euro tun dir nicht weh? Da machst du hier einige neidisch... Bevor ich 200 Euro für ne halbgare Cam ausgebe, würde ich mir entweder ne Actioncam zulegen und/oder "was richtiges" mit Schutz. Und dann aber auch entsprechend vorsichtig fahren bzw. nur sich gegenseitig aus dem Stand bzw. langsamer Fahrt filmen. (Gibt's für so was eigentlich ne Versicherung?)
nein nein ich meine so ne uralt kamera...
für 50€ manchma sind die gaaa nich so schlecht...
und zu der versicherung ... manche Leute versicheren ihre Körperteile...
Ich behaupte ma ganz frech man kann alles versichern ;)
>Ich mach mich morgen nochma schlau sonst werde ich wohl auf die
Panasonic NV-GS 27 EG-S miniDV Camcorder zurückgreifen :)
oder irgendwelche einwände ?
vielleicht hat ja jmd. in meinem umfeld eine dieser actioncams und ich kann sie mal leihen und ausprobieren und dann weiter entscheiden...
Die Videos (aus dem anderen thread) habe ich mir schon angeguckt und muss sagen ich bin angenehm überrascht so gut hätte ich s mir gar nicht vorgestellt ...

13

Dienstag, 6. Januar 2009, 01:14

Das wäre doch auch ne Idee... du suchst nach einem Kameraverleih der diese Action-Cams anbietet und testest sie dann mal... wäre die sicherste Methode glücklich ans Ziel zu gelangen ;).

SR-Pictures

Schmidbauer-Film

  • »SR-Pictures« ist männlich

Beiträge: 1 371

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Prien am Chiemsee / Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 106

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 6. Januar 2009, 16:48

Schau dir mal die Sanyo Xacti CA65 an. Sie speichert auf SD-Card, hat eine VGA-Auflösung (640x480) und schießt Photos mit 6Mpxl. Außerdem ist sie bis zu 1,5m wasserdicht.

Ich filme gelegentlich auch mal mit der. Für schnelle Sportclips ist sie auf jeden Fall geeignet.





Social Bookmarks