Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Lutz Denker

unregistriert

1

Sonntag, 27. Juni 2004, 18:21

Hi8:kein Ton+bildfehler nach Kassettenwechsel

Ich habe mit einer (älteren) Hi-8 Kamera die Hochzeit meines Schwagers gefilmt. Da ich schon früher Probleme mit der Kamera hatte, habe ich vorher natürlich Probeaufnahmen gemacht, welche zur Zufriedenheit ausfielen.

Nun ist jedoch kein Ton mehr verfügbar und durch das Bild läuft ein Rauschen, d.h. das Bildmaterial ist nicht benutzbar.

Test von mir haben ergeben, das die Aufnahme solange OK ist, bis die Kassette einmal die Kamera verlassen hat. Beim erneuten Einlegen treten dann die o.g. Probleme auf.

Da die Aufnahmen nicht für mich, sondern für meinen Schwager bestimmt sind (Hochzeitserinnerungen) bin ich natürlich sehr an der Rettung dieser Bilder interessiert. Eine Digital-8 Kamera spielt diese Kassette übrigens auch nicht korrekt ab.

Kann man, z.B. durch eine Kopfjustage o.ä., die Bilder retten?

Bin für jeden Tipp dankbar.

Vielen DAnk im voraus für Eure Mühe.

Lutz


2

Sonntag, 27. Juni 2004, 19:29

Leih Dir einfach mal eine andere Kamera und spiel die Kassette damit ab. Evtl. hilft auch mal das Reinigen der alten Kamera. Kopfjustage macht besser der Fachmann und nicht Du... das sind Mikrometer-Einstellungen... ;)

Gruß Purzel

Social Bookmarks