Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Devilkilla

unregistriert

1

Mittwoch, 2. Juli 2003, 21:20

Sony DCR-TRV245E

Hallo,
ich möchte mir jetzt einen Camcorder kaufen und da hier im forum immer wieder von Digital8 gesprochen wurde ist mir der Sony DCR-TRV245E ins visier gekommen, weil relativ günstig (etwa 500€).
was meint ihr, ist das gerät gut (in sachen funktion und leistung) und eine spezielle frage hatte ich noch die nicht aus den daten hervorgeht: kann ich denn auch daten vom pc zur camera spielen oder geht es nur in die andere richtung?

hier sind die daten die ich ausfindig machen konnte:

Zitat

Merkmale des Camcorders
keine Wiedergabe von analog bespielten Hi8-/Video8 Bändern
20 fach optischer / 700 fach digitaler Zoom
SteadyShot (350.000 Pixel)
2,5" (6,35cm) / 123.200 Pixel Farb-LCD
540.000 Pixel CCD
i.LINK (DV Ausgang)
USB Schnittstelle für Webcam-, Streamingfunktion und einfache CD-R Aufnahme
Manuelle Schärfeeinstellung
Digitale PCM Stereotonaufzeichnung (16 Bit/12 Bit)
6 Belichtungsautomatiken
8 Bildeffekte; 4 Fader
Eingebauter Schnittcomputer
Time Code / Data Code
Titelgenerator
NightShot (0 Lux)
STAMINA bis zu 90 Min.
Optimierte Akku-Restlaufzeitanzeige
Im Lieferumfang:
Akku NP-FM30, Laufzeit bis zu 90 Min.
Ladeadapter
IR-Fernbedienung
Stereo A/V Kabel
PC Kit: USB Kabel, Treiber und neue ImageMixer Software zur einfachen CD-R Aufnahme
[/QUOTE]

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 416

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 428

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 2. Juli 2003, 21:27

Für ca. 500 € ist der Camcorder wohl nicht schlecht, mehr als 500 € würde ich aber auf keinen Fall dafür ausgeben. Wenn du nicht mehr Geld ausgeben möchtest/kannst, dann hol dir das Teil.

Zu deiner Frage:

Das geht, dazu muss dein Camcorder aber DVin unterstützen. Dies ist bei deutschen Camcorder selten der Fall. Aber du kannst dir bei eBay für 5-10 EUR ein Freischaltset kaufen, dann hast du auch DVin und kannst Daten vom PC auf deine Camcorder Kassette spielen.

Devilkilla

unregistriert

3

Mittwoch, 2. Juli 2003, 21:29

welchen camcorder hast du denn und was hast du dafür bezahlt? und ist so eine freischaltung gefählich, also kann da was passieren?

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 416

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 428

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 2. Juli 2003, 21:47

Ich habe einen SONY DCR TRV 235E und habe dafür 565 € bezahlt (war ein Jahr alt und habe ich bei eBay ersteigert).

Die Freischaltung ist nicht wirklich gefährlich, allerdings kann man da schon was mit kaputt machen. Aber wenn man alles nach Anleitung macht, funktioniert alles.

5

Montag, 21. Juli 2003, 11:30

Hallo zusammen,
Die Sony TRV 24 ist gut ich habe mal die TRV25 gehabt und der einzigste Unterschied war das die 25 schon einen DV/in hat.
Aber die Qualität war für diese Preisklasse wirklich gut.
Aber so viel ich weiß ist das Format nicht Digital8 sonder miniDV.
So jedenfalls war es bei der TRV25.

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 416

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 428

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 21. Juli 2003, 14:06

Er redet doch garnicht von der TRV24, sondern von der TRV245.

Social Bookmarks