Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Freaker

unregistriert

1

Sonntag, 9. November 2008, 15:55

Welche Kamera? (Interviews & Dokumentationen)

Hallo zusammen!

Ich hab mir im Forum schon einige Dinge angeschaut und ich denke das man mir hier helfen kann.

Wir von unserer Community "RapSpot"brauchen ein gute günstige Kamera.
Leider ist unser Kapital so gut wie auf "0"
wo ich mir sage das ich eventuell helfen kann aus meinen privaten Geld.

Natürlich kann ich mir kein Profi Equipment leisten oder sonstiges.
Doch die Kamera sollte soweit reichen das sie bei Interviews gute Bilder macht und vor allem sollte sie für Dokumentationen ausreichend sein.
Bei uns ist stark die Bild Ton Qualität schwach.

Bei Interviews wäre ein Mikro sinnvoll müsste eventuell auch dabei sein, was man aber auch bei Dokumentionen unsichtbar einsetzen kann.

Ihr könnt euch ja ein Blick auf unseren bisherigen Videointerviews werfen.
http://www.rapspot.de/interview.php?id=21
http://www.rapspot.de/interview.php?id=14
http://www.rapspot.de/interview.php?id=10

Wie man erkennen kann ist da in Sachen Qualität mehr zu machen ;).

Vielleicht könnt ihr mir sagen welche Kamera gut geeignet wäre und man bezahlen kann.
Leider kann ich euch keine Preisklasse nennen. Das hängt von Kriterien ab.


Zusätzlich würd ich gern ein Tipp für ein Programm haben was einfach zu bedienen ist um zu schneiden oder Grafiken einzufügen.
Werden nur ganz simple Sachen.

Ich bedanke mich im voraus schon einmal und hoffe das ich das richtige Forum erwischt habe.
Für die Fremdverlinkung will ich keine Werbung machen oder sonstiges sondern dient zu Eindruckszwecken.

Mfg
Daniel alias Freaker

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 967

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 47

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 9. November 2008, 16:11

Hallo!
Ich finde das Sony miniDV Camcorder ganz gute Ergebnisse liefern. Bei Ebay gibt es schon welche für wenig Geld. Für den Schnitt würde ich Magix Movie Maker empfehlen, da brauchst du ja nicht die neuste Version für deine Interviews. Ich nehme an das es den bestimmt auch für wenig Geld bei Ebay gibt. Mit dem Music Maker konnte man auch Video´s schneiden, vielleicht gibt es den billiger.

Ich hab mal in das 1. Inerview reingeschaut, Filmt nicht gegen das Licht bzw. Fenster, sondern lass das Licht auf die Interviewten fallen. Dann sieht das ganze auch schon anderst aus.

Bri&DI Studios

unregistriert

3

Sonntag, 9. November 2008, 16:29

Die Panasonic NV-GS reihe ist meiner meinung nach gut und günstig, haben manchmal einen Mikroeingang usw.

Tipps zum Interview:

NIE im gegenlich filmen. Bei dem ersten Interview macht das das ganze ziemlich negativ... Und wenn die Couch am Fenster Steht verschiebt sie für die gäste oder macht das interview wo anders.

Es hat mich ausserdem genervt dass die gesprächspartner sich total hinfläzten und auch noch nebenbei tranken. Ich meine ok das respektlose auftreten gehört zu der Szene (die ich ehrlich gesagt nicht abkann) aber trotzdem war es so schwer sich auf die Personen zu konzentrieren.

Der Ton ist sehr wichtig und leider konnte man bei manchen interviews kein wort verstehen weil irgendwelche nebengeräusche dabei warn. beNutzt ein Richtmikro und versucht die Leute an ruhigeren orten zu interviewen.

Kamera ruhighalten.

Nicht im Dunkeln oder Zwielicht aufnehmen.


Zitat

Zusätzlich würd ich gern ein Tipp für ein Programm haben was einfach zu bedienen ist um zu schneiden oder Grafiken einzufügen.

Werden nur ganz simple Sachen.
In sachen einfacher bedienung ist Magix Video Deluxe ja mein Favorit, ist recht umfangreich und es lässt sich einiges machen. der Workflow ist mMn sehr gut.

Social Bookmarks