Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich
  • »Marcus Gräfe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 410

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 428

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 6. März 2004, 15:06

QG112MA Datensicherungsbänder in Digital8 Camcorder

Ich habe den SONY Digital8 Camcorder DCR TRV 235E. Nun habe ich günstig mehrere Digital8 Kassetten erstanden, die eigentlich zur Datensicherung am PC gedacht sind. Die Bezeichnung lautet "QG112MA". Nun würde ich gerne wissen, ob ich diese Kassetten ohne Probleme in meinem Camcorder einsetzen kann oder ob ich meine Kamera damit beschädigen würde.

Sony meint dazu folgendes:

Zitat


Die QG112MA Kassetten können NICHT in einer Digital 8 Kamera verwendet werden. Es handelt sich bei diesen Kassetten
um sogenannte DDS Tapes die für PC DDS Laufwerke geeignet sind.


Aber der Typ, bei dem ich die Kassetten gekauft habe (eBay) meint, dass die Kassetten super im Camcorder funktionieren und sogar ein besseres Bild liefern. Er sagt auch, dass er schon tausende von den Kassetten verkauft hat und alle Kunden zufrieden waren.

Social Bookmarks