Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Schattenlord

unregistriert

1

Samstag, 25. Oktober 2008, 20:32

Sony HDR UX7E - "Disc-Fehler - C:13:02" --> Hilfe!

Ahoi,
ja, also ich hab ein ziemlich dickes Problem. Heute fanden erste Dreharbeiten zu unserem neuen Film statt. Das ganze lief eigentlich auch soweit ganz gut, wir haben extra Aufnahmen im Krankenhaus angefertigt.

Tja, und dann kam der Hammer: Ich schaltete die Kamera bei einer anderen Szene ein (Es ist eine DVD - Kamera leider :| ), er lädt die DVD ein und sagt dann plötzlich: "Disc-Fehler. Format nicht unterstützt. Fehler C:13:02"

Die DVD konnt ich dann nicht weiter benutzen, auch nicht abschließen, geschweige denn das bisher gefilmte Material noch einmal begutachten! Davor war nichts, ich hab die DVD werder rausgenommen, noch sonstiges damit gemacht.

Nur das ganze Material was wir bis dahin gedreht haben - brauch ich! Wenn es jetzt Außenszenen wären, na gut, dann nehm ich halt ne neue DVD und dreh das nochmal, aber die Szenen im Krankenhaus kann ich nicht so schnell noch mal drehen! Die Drehgenehmigung zu holen hat lang genug gedauert! Und außerdem ist eine Darstellerin direkt nach dem Dreh in Urlaub gefahren - für lange Zeit! Die Kamera ist aber nur für eine Woche gemietet!)

Was mach ich nun? Gibt es wenigstens die Möglichkeit das bisher gefilmte Material zu retten?

Weder im Handbuch steht was drin zu der Kamera, noch konnte Sony mir eine Auskunft geben. Ich bin echt am verzweifeln.

Vielleicht hatte ja schon mal jemand das Problem und weiß was zu tun ist?

Mit googlen bin ich fündig geworden, das dieses Problem nicht nur bei Sony-Kameras auftritt....

Schattenlord

MichaMedia

unregistriert

2

Sonntag, 26. Oktober 2008, 02:25

RE: Sony HDR UX7E - "Disc-Fehler - C:13:02" --> Hilfe!


Was mach ich nun? Gibt es wenigstens die Möglichkeit das bisher gefilmte Material zu retten?

Einige Brennprogramme wie Nero, unterstützen das Track Extrakting, oder eben IsoBuster in der Vollversion, oft kann man damit von unfinalisierten CD´s und DVD´s die Tracks raus holen und verwenden.

Ich glaub es gibt auch einige Tools, die in dieser Richtung gehen, um die Daten von solchen medien zu retten.

Gruß Micha.

Schattenlord

unregistriert

3

Sonntag, 26. Oktober 2008, 12:30

MichaMedia ICH WILL DICH HEIRATEN!!! :thumbsup:

Ich danke dir, der Tipp mit IsoBuster war Gold wert!! Ich habe zwei .m2ts Dateien retten können - wobei es die zweite ist, die alle wichtigen Daten enthält. Ich kann sie auch mit dem VLC Player zum Teil abspielen, auch wenn er nach einer Weile einen Fehler prophezeit. (Aber nichts desto trotz weiterläuft).

Aus den Tondaten kann ich entnehmen, das alle wichtigen Szenen dabei sind.

Nur kann ich mit .m2ts Datein so mal gar nichts anfangen. Sich jetzt extra ein neues teures Programm zu kaufen, will ich nicht unbedingt, und auf Freeware verlass ich mich nicht.

Ich weiß, das einige Programme wie Pinacle etc. solche Datein abspielen und auch bearbeiten und konvertieren können.
Leider hab ich solch ein Programm nicht. Deshalb frag ich einfach mal in die Runde: Was kann ich noch tun?

Schattenlord

HTS_HetH

unregistriert

4

Sonntag, 26. Oktober 2008, 12:44

Hier ein paar Infos zum Format: http://en.wikipedia.org/wiki/.m2ts

Nach wie vor etwas problematisch und ohne zusätzliche Software meist nicht sehr brauchbar.

Social Bookmarks