Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Drago90

unregistriert

1

Montag, 14. Juli 2008, 21:24

Kaufempfehlung: Amateurfilmprojekt

Es gibt bereits Hunderte dieser Threads, doch finde ich, kann man keine allgemeine Aussage über eine Kaufempfehlung aussprechen. Es kommt halt von Fall zu Fall darauf an, deshalb schildere ich mal meinen "Fall". Ich hoffe ihr habt ein paar Tipps für mich:

Wie schon gesagt geht es um ein Amateurfilmprojekt. Ich habe auch vor (bin 17) so etwas (Filmregisseur und Drehbuchautor) mal beruflich zu machen. Ich habe nicht konkret vor Nachtaufnahmen etc. zu machen, doch ist mir Lowlight Verhalten doch recht wichtig, da meine bisherige Kamera (Panasonic NV GS 24) ziemlich schnell mit Rauschen beginnt!

Das allgemein wichtigste ist für mich nicht wirklich die Einstellungsmöglichkeit, kompakt muss sie auch nicht sein und besonderes Zubehör brauche ich auch nicht. Aber allgemein gute Bildqualität wäre ganz schön. Außerdem wollte ich mal fragen, was denn für meine Ansprüche das richtige ist? Immer noch MiniDV? Oder lohnt sich umsteigen?

Nun noch das wichtigste: Der Preis. Im Prinzip wollte ich mich einfach mal informieren, aber um die Sache mal ein wenig einzugrenzen, sage ich, dass die Kamera maximal 400 Euro kosten sollte!



Danke im Vorraus!

HTS_HetH

unregistriert

2

Montag, 14. Juli 2008, 21:29

Auf was willst du denn bei einem Preis von max. 400 Euro umsteigen? ;)

Drago90

unregistriert

3

Montag, 14. Juli 2008, 21:34

Vor allem auf eine Kamera, die besseres Lowlight Verhalten hat!

Alexxx11

Registrierter Benutzer

  • »Alexxx11« ist männlich

Beiträge: 1 832

Dabei seit: 26. Juli 2006

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 39

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 15. Juli 2008, 23:04

Behalte deine Kamera und spare... Mit 400 Euro wirst du die nicht großartig verbessern...

Gutes LoLi-Verhalten:
VX2100
PD150/170

Vielleicht dann besser in Beleuchtung investieren?

Drago90

unregistriert

5

Mittwoch, 16. Juli 2008, 13:04

Also mit 400 Euro wäre echt nix weiter drin? Kann mir vlt. jemand Test(s) von meiner Kamera NV GS 24 zeigen? Habe mich in letzter Zeit informiert und habe auch zahlreiche Tests gesehen, aber ich weiß nicht genau, wo ich mit meiner Kamera stehe.

Blood Angel

unregistriert

6

Freitag, 18. Juli 2008, 20:45

Für 400 Flocken mietest du dir beim DV Kameraverleih für 10 Tage ne Sony PMW-EX1. Zeichnet zwar HDV bzw. XDCAM EX auf, aber hat ein super Lowlight verhalten und nen 1/2" Chipset. Wenn es dir nicht so auf Lowlight ankommt und du ne heftige Nachbearbeitung machen willst, dann empfehle ich dir die HVX200. Hat zwar "nur" nen 1/3" Chipset, dafür aber nen DVCPro HD Codec.

Beide Kameras können echt feine Zeitlupen und machen tolle Aufnahmen.

realAndyworld

unregistriert

7

Freitag, 18. Juli 2008, 20:56

nur so als tipp nebenbei: die meisten billigen cams können sehr stark bei dunkelheit rauschen wie z.b. unsere alte 400€ Canon MVX 460. Da empfehle ich dir mal das Neat Video Plug-in für dein Schnittprogramm zu besorgen, das kann das rauschen stark verringern. Kostet 35€ bzw. 70€ und ist meiner meinung wirklich hilfreich. (Testversion findest du hier: neatvideo.com)

Hier ist ein Beispielbild von mir: vorher und nachher

Drago90

unregistriert

8

Samstag, 19. Juli 2008, 16:58

Ist ja genial! Von sowas hab ich noch nie gehört, ich hab nur mal mit ein paar Filtern rumgespielt und somit das Rauschen verringert, allerdings wurde dadurch der Rest des Bildes auch recht unscharf. Das scheint hier ja nicht der Fall zu sein! Das kuck ich mir mal an...

Ähnliche Themen

Social Bookmarks