Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Thiesing

unregistriert

1

Sonntag, 6. April 2008, 00:19

Sony DCR-VX9000 mittelmässige Bildquali?

Hallo, ich hab mir jetzt endlich eine Sony DCR-VX9000 besorgt. Habe schon seit längerem einen billige sony dvd camcorder (die im Augenblick ebenbürtig in Sachen Qualität ist).
Nur überzeugt mich die Bildqualität der vx9000 irgendwie nicht.
Mir ist schon klar, daß dieses alte Schätzchen in Sachen Auflösung nicht mit "modernen" HD Cams mithalten kann.
Aber wenn ich mir überlege, daß diese Camera sendetaugliches Matherial produzieren soll...
-oder liegt daß evtl. an der Software mit der ich des Material auf den Rechner ziehe (ulead Video Studio 11).
Irgendwie ist das Bild körnig und hat Farbabrisse.
Ich hatte damals was von Pinnacle, wo man die Qualität einstellen konnte. Damit habe ich mit einer alten mini.dv Camera recht gute Ergebnisse erziehlt.
Woran kann das leigen?
-oder ist die Cam so schlecht...?

K-dinaL

unregistriert

2

Sonntag, 6. April 2008, 00:32

wie sind denn die lichtverhältnisse auf dem video? Wirklich gutes Bild kannst du ja eigentlich auch nur mit angemessener Beleuchtung erzielen.

Thiesing

unregistriert

3

Sonntag, 6. April 2008, 00:36

Hab bei seichtem Wohnzimmerlicht rumprobiert.

Ich werds morgen mal bei Tageslicht versuchen.



-danke erstmal

Thiesing

unregistriert

4

Sonntag, 6. April 2008, 15:04

so, hab jetzt mal die Blende manuell eingestellt.

Am PC teuscht das immer, da mein Monitor ne Auflösung von 1920x1600 hat und der Film ja nur 720x? und sieht deshalb immer irgendwie pixelig aus.

Am Fernseher sieht es sehr gut aus.

Hab das Gefühl, daß die Filme mit Adobe Premiere pro besser aussehen als mit video studio 11.

-wo bekommt man sehr günstig dv Kassetten? (auch gebraucht und keine mini-dv)

5

Sonntag, 6. April 2008, 19:30

Ähm, wie Capturest du denn mit Ulead?
Du musst auf jeden Fall per Firewire im DV-Modus (keine Ahnung, wie sich das bei Ulead nennt).
Normalerweise solltest du bei allen Programmen beim Aufnehmen die selbe Qualität erhalten, da ja lediglich Daten von der Kamera kopiert werden.

Bei den Kasetten kann ich dir leider nicht helfen.

Thiesing

unregistriert

6

Sonntag, 6. April 2008, 19:37

ja, so capture ich (geht ja nicht anders).

aber irgendwie hab ich das Gefühl, als wenn das fertige Ergebniss bei adobe besser aussieht...

7

Sonntag, 6. April 2008, 19:50

Dann ist das Ulead Zeug wohl etwas für den Müll ;)

Thiesing

unregistriert

8

Freitag, 11. April 2008, 11:36

Aber irgendwie ist die Bildqualität auch bei normalen Lichtbedingungen (in hellen Räumen bei Tag)nicht gut. Auch auf dem Fernseher sind klare Farbabrisse zu sehen.

Woran kann das liegen. -eigentlich muß die Kamera doch "gute" Bilder produzieren.

Ich hab das Material gecaptchert, mit premiere pro 2 ohne Bearbeitung exportiert, in divx 6.8 konvertiert.

Oder muß ich den Film irgendie bearbeiten (fltern...), rendern oder so ?

9

Montag, 14. April 2008, 23:09

Am PC teuscht das immer, da mein Monitor ne Auflösung von 1920x1600 hat und der Film ja nur 720x? und sieht deshalb immer irgendwie pixelig aus


Stimmt das? Wenn ja dann verstehe ich auch warum das Bild bei mir immer so schlecht ist (Pixelig). Und ich dachte ich kann nicht richtig rendern.....

Btte um kurze Erläuterung.

Thiesing

unregistriert

10

Dienstag, 15. April 2008, 10:06

ist doch klar, wenn man die vorhandenen Pixel mehr als doppelt so groß macht wie orginal, sieht man sie einfach.

Wenn man im Player die Bildgröße 100% einstellt ist das Bild zwa kleiner (je nach Monitorauflösung), aber...die Pixel sind weg.

11

Dienstag, 15. April 2008, 14:42

Lade doch mal ein kurzes Stück natives Material hoch, dann können wir villeicht besser beurteilen, ob die Qualität stimmt.

12

Dienstag, 15. April 2008, 19:05

Hi, ich hab die VX-9000 selbst, die Kamera braucht einfach nur gutes Licht,
ggf. könnte bei Dir noch eine Reinigung oder ein Bandwechsel helfen.
Ansonsten bitte erstmal alles auf "Auto" stellen und prüfen, ob ggf.
noch vorprogrammierte (User-)Programme laufen, bzw. der ND-Filter an ist!
der sollte aus sein... Prüfe auch mal, ob zwischen der Linse und dem Sonnenschutz noch ein aufgeschraubter Filter ist.

Falls Du ein "Bildrauschen" hast, mußt Du einfach nur besser ausleuchten!
Die Kamera sollte auf alle Fälle ein farblich astreines und brilliantes Bild liefern!
Aber eben nicht in HD...

Thiesing

unregistriert

13

Dienstag, 15. April 2008, 21:25

Hab mal bei Sonnenschein gefilmt.

Am Fernseher sieht das schon klasse aus.

Thiesing

unregistriert

14

Dienstag, 15. April 2008, 21:28

gibts ne Möglichkeit, die Software der Kamera zu ändern (zu flashen)?

Ich hab die japanische NTSC Version mit DV-IN(hat den Vorteil daß die 60 Halbbilder/sec. macht, die PAL Version "nur" 50)

15

Dienstag, 15. April 2008, 23:54

DV-IN geht nur kostenintensiv und nur bei bestimmten Seriennummern der 9000er-Serie freizuschalten.

Thiesing

unregistriert

16

Mittwoch, 16. April 2008, 00:06

ich hab ja dv-in.

Ich würde nur gerne aus einer ntsc version eine pal version machen.

17

Mittwoch, 16. April 2008, 18:24

Das dürfte technisch nicht gehen, da Du völlig andere Hardware hast. (3CCD-Chip-Auflösung!)

Thiesing

unregistriert

18

Donnerstag, 17. April 2008, 22:13

Ist das sicher?

Nur weil die eine in NTSC und die andere in PAL aufnimmt muß doch nicht umbedingt andere Harbware verbaut sei. Das ist soch eine Softwaresache.

-oder?

Thiesing

unregistriert

19

Donnerstag, 17. April 2008, 22:14

und was hat das mit der 3ccd chip Auflösung zu tun?

20

Freitag, 18. April 2008, 00:43

Daß da ein NTSC-Chip statt einem PAL-Chip drin ist.
So ganz 100% sicher bin ich mir nicht, aber es wäre natürlich praktisch, wenn Du ne Software-Lösung findest.
Wie nimmt man denn bei Deiner Kamera auf (DV-In)?
Meine wäre nämlich auch für DV-IN freigeschaltet, aber ich hab keine Ahnung, wie ich da was aufs Band spielen könnte...

Social Bookmarks