Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Darth Obi Wan Kenobi

Benutzter Unregistrierer

  • »Darth Obi Wan Kenobi« ist männlich
  • »Darth Obi Wan Kenobi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 545

Dabei seit: 2. Juli 2007

Wohnort: München

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 10. Februar 2008, 02:24

Kann mann da mehr rausholen?

hab die kamera: Sony DCR-VX2100E
hab mal eine szene in premiere pro gecaptured.
und wollte fragen ob die qualität eurer ansicht stimmt oder ob eig. mehr draus rauszuholen wäre.
hier also die rohfassung,ohne deinterlace,keine kompressor so wie premiere es in den ordner gepseichert hatt.

[myshare]d46558050984[/myshare]
Findet uns hier auf Youtube :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Darth Obi Wan Kenobi« (10. Februar 2008, 03:02)


Alexxx11

Registrierter Benutzer

  • »Alexxx11« ist männlich

Beiträge: 1 832

Dabei seit: 26. Juli 2006

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 39

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 10. Februar 2008, 04:00

Ach, das passt doch. Wenn man jetzt noch mit den manuellen Einstellungen sich beschäftigt kriegt man tolle Bilder mit der Kamera hin!

KingCerberus

unregistriert

3

Sonntag, 10. Februar 2008, 14:16

Ich denke auch die Qualität stimmt schon, nur kommen mir die Bilder etwas zu hell vor. Dahingehend müsstet ihr beim nächsten mal vieleicht drauf achten.

Ansonsten passiert ja immer noch ein Großteil in der Post, wenn du die Farbkorrektur drüberlegst.

Darth Obi Wan Kenobi

Benutzter Unregistrierer

  • »Darth Obi Wan Kenobi« ist männlich
  • »Darth Obi Wan Kenobi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 545

Dabei seit: 2. Juli 2007

Wohnort: München

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 10. Februar 2008, 14:33

Nur kommen mir die Bilder etwas zu hell vor. Dahingehend müsstet ihr beim nächsten mal vieleicht drauf achten.

ja, hatte meine back light funktion an, dadurch wurde es heller.
ich denke immer besser zu hell als zu dunkel (für die nachbearbeitung)
Findet uns hier auf Youtube :)

Dani1202

unregistriert

5

Sonntag, 10. Februar 2008, 14:53

Naja, zu Hell kann auch tödlich sein,wenn du die Szene dunkler machst, dann sehen extreme Glanzlichter (die in dem Fall zwar nicht da waren)c einfach nur schlecht aus, der weiß strahlende Himmel kan ggf. vielleicht nicht mehr gekeyt und durch den gewünschten Himmel ersetzt werden.

In deinem Fall ist die Helligkeit jetzt nicht so dramatisch (bereits angesprochen: Glanzlichter), aber wenn du sie jetzt digital runterdrehst, wird der Himmel wahrscheinlich einfach durchgehend grau sein, und das sieht dann halt komisch aus. Aber ansonsten: Schöner Shot.

robl21f

unregistriert

6

Sonntag, 10. Februar 2008, 23:07

hallo

um ehrlich zu sein: mir wären die aufnahmen ehrlich gesagt völlig ungenügend ! da MUSS mehr drin sein bei einer cam dieser preisklasse ... wenn das die "normalaufnahmen" wären würde ich sie zurückgeben

da du aber bei diesen aufnahmen schon manuelle einstellungen vorgenommen hast musst DU wissen ob DIR die aufnahmen qualitativ genügen ... du hast geschrieben : "ich denke immer besser zu hell als zu dunkel (für die nachbearbeitung)" ... das würde heissen dass du die aufnahmen so wolltest - also sind sie doch (für dich) ok, sonst hättest ja die einstellung nicht vorgenommen , oder ? ... oder wusstest du nicht was du tust ??? ;-)) ...warum machst du nicht erst mal eine "normale" aufnahme bei "normalem" licht und "normelen" - sprich - grundeinstellungen damit man erst mal die "normalaufnahmen" begutachten kann ??? danach kann du selbst beurteilen: ok, die cam macht gute aufnahmen oder nicht ... da du aber wie gesagt manuelle einstellungen vorgenommen hast weiss ich nicht welche quali du haben möchtest ... könnte ja sein dass die aufnahmen so gewollt waren ? dann hast du sie optimal hinbekommen ;-))

was würdest du mir raten wenn ich an meinem fernseher die satellitenschüssel leicht verdrehe, die farbe runter- und die helligkeit raufsetze, ihn einschalte und dich dann frage : " der fernseher hat 1.200,- gekostet, schau dir mal das bild an, meinste da ist mehr rauszuholen ???? "

bei mir kämen diese aufnahmen auf den müll, denn selbst bei der postpro wären die eingriffe so gross dass die (hoffentlich) ordentlich gedrehten anschlussszenen optisch nicht mehr optimal dazu passen würden ... oder wolltest einen ganzen film mit diesen einstellungen drehen ?

denn SOLCHE aufnahmen wie in deinem clip bekommst notfalls auch mit dem handy hin ;-)) , da brauchste keine solche cam dazu

also, erst mal mit den grundeinstellungen filmen, camera kennenlernen, danach erst manuelle einstellungen entsprechend einsetzen ! dann haste auch ein bild das andere nicht mehr beurteilen müssen sondern für deinen film das optimale aussehen hat :-)) ... wissen was man tut ;-)

gruss rob

Darth Obi Wan Kenobi

Benutzter Unregistrierer

  • »Darth Obi Wan Kenobi« ist männlich
  • »Darth Obi Wan Kenobi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 545

Dabei seit: 2. Juli 2007

Wohnort: München

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 10. Februar 2008, 23:36

@robl21f
ok also:
1.ich kenne meine kamera sehr gut, bis ins kleinste, daher weiss ich auch was ich tue.
2.mir gehts nich darum was für bilder die cam macht,sondern wie gut ich gecaptured hab.ob ich ein anderes prog dafür nehmen sollte und so weiter...
daher MUSS ich die anderen danach fragen.
3.ok ich nehm ma die nächsten tage eine 4:3, ohne jegliche einstellungen szene auf


denn SOLCHE aufnahmen wie in deinem clip bekommst notfalls auch mit dem handy hin ;-)) , da brauchste keine solche cam dazu

das glaub ich jez weniger :D
Findet uns hier auf Youtube :)

freezer

Filmemacher / Postpro / FH Vortragender

  • »freezer« ist männlich

Beiträge: 1 637

Dabei seit: 21. Juli 2005

Wohnort: Graz, Österreich

Hilfreich-Bewertungen: 201

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 11. Februar 2008, 17:59

@robl21f
ok also:
1.ich kenne meine kamera sehr gut, bis ins kleinste, daher weiss ich auch was ich tue.
2.mir gehts nich darum was für bilder die cam macht,sondern wie gut ich gecaptured hab.ob ich ein anderes prog dafür nehmen sollte und so weiter...
daher MUSS ich die anderen danach fragen.


Beim Capturen wird immer der Videodatenstrom direkt vom Band 1:1 übertragen und in ein AVI oder MOV verpackt. Daher ist es egal, mit welchem Programm Du capturest, solange es über Firewire getan wird.
Bequem geht'S auf jeden Fall mit der Software Scenalyzer



denn SOLCHE aufnahmen wie in deinem clip bekommst notfalls auch mit dem handy hin ;-)) , da brauchste keine solche cam dazu

das glaub ich jez weniger :D


Das mit dem Handy glaub ich ebenfalls nicht.

Hab Deinen Testclip mal deinterlaced und ein bißchen korrigiert: Clip korrigiert
Dazu nötiger Codec (verlustfrei, aber CPU intensiv): Codec Lagarith
Robert Niessner - Planung / Kamera / Licht / Postproduktion
8010 Graz - Austria
Blackmagic Cinema Camera Blog

robl21f

unregistriert

9

Montag, 11. Februar 2008, 19:37

hallo nochmal ...

ok, das mit dem handy war etwas übertrieben ... geb ich zu ! :-))

das thema mit dem capturen hat mir freezer ja schon vorweg genommen...kann ich nur bestätigen

die ausgangsfrage war ja : stimmt die qualität ? ist da mehr rauszuholen ? ... da bleibe ich bei meiner aussage: 1) nein , 2) ja, vorausgesetzt die cam ist in ordnung

du behauptest: "1.ich kenne meine kamera sehr gut, bis ins kleinste, daher weiss ich auch was ich tue." ... wenn das wahr wäre wäre dieser thread eigentlich überflüssig ;-)) ... denn dann würden die aufnahmen ja ordentlich aussehen - denn, wie gesagt, am capturen kann es nicht liegen. bleibt also...

fazit 1) wenn es nicht am kameramann liegt und auch nicht am capturen bleibt nur die cam

fazit 2) wenn es an der cam und am capturen nicht liegen kann, liegt es am .... ;-))

in beiden fällen gilt abhilfe zu schaffen ... wo genau weisst du am besten :-))

gruss rob

Darth Obi Wan Kenobi

Benutzter Unregistrierer

  • »Darth Obi Wan Kenobi« ist männlich
  • »Darth Obi Wan Kenobi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 545

Dabei seit: 2. Juli 2007

Wohnort: München

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 12. Februar 2008, 14:30

@ freezer

könntest du nochmal beschreiben wie du das an meiner stelle machen würdest?
also 1. caputren mit zb. Scanalizer
2.damit dann...


bis zum finalen ergebniss.
wäre dir echt dankbar :)
Findet uns hier auf Youtube :)

freezer

Filmemacher / Postpro / FH Vortragender

  • »freezer« ist männlich

Beiträge: 1 637

Dabei seit: 21. Juli 2005

Wohnort: Graz, Österreich

Hilfreich-Bewertungen: 201

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 12. Februar 2008, 15:12

1. Capturen mit Capture-Software wie zB Szenalyzer mit automatischer Szenentrennung
2. Schnitt in Premiere Pro
3. Export des fertigen Projekts mit Hilfe des Premiere Projektmanagers
4. Deinterlacen und speichern in gewünschten Zielcodec (HuffYUV, Lagarith, MJPG mit hohen Qualitätssettings)
5. neues Premiere Pro Projekt anlegen mit Eigenschaften des Zielcodecs und der Halbbildeinstellung "progressiv"
6. Alte AVIs verschieben und neue, deinterlacte an deren Stelle platzieren
7. altes Premiere Pro Projekt in das neue Projekt importieren, dadurch werden automatisch alle AVIs mit den neuen ausgetauscht
8. Farbkorrekturen durchführen
9. Export des fertigen Films

Genauers habe ich in diesem Artikel hier zusammengefasst: Videonachbearbeitungsworkflow

Allerdings sind die Scripts mittlerweile nicht mehr die aktuellsten, aber ich habe keine Zeit den Artikel zu überarbeiten.
Wenn Du also als Deinterlacer mcbob() statt mvbob() verwenden willst, so wie ich beispielhaft mit Deinem Clip, dann mußt Du Dich selbst einarbeiten bzw. Dir die Scripts besorgen. Du findest alles Wissenswerte im Doom9.org Forum.

Beizeiten werde ich mal ein Update machen, aber da kann ich nichts versprechen.
Robert Niessner - Planung / Kamera / Licht / Postproduktion
8010 Graz - Austria
Blackmagic Cinema Camera Blog

Darth Obi Wan Kenobi

Benutzter Unregistrierer

  • »Darth Obi Wan Kenobi« ist männlich
  • »Darth Obi Wan Kenobi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 545

Dabei seit: 2. Juli 2007

Wohnort: München

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 12. Februar 2008, 15:14

vielen vielen dank :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
jez weiss ich wie ich die beste qulaität erreichen kann.
THX
Findet uns hier auf Youtube :)

Social Bookmarks