Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

pcgamer2005

unregistriert

1

Sonntag, 11. November 2007, 09:05

Qualität auf DV und miniDV

Hi
ich hab eine frage
Da ich vorraussichtlich ab Dienstag auf miniDV umsteigen muss wollte ich wissen was für Bänder ich Kaufen soll.
Zurzeit benutz ich noch die großen DV Bänder(so wie eine Kasette) und da Gibt es verschiedene Qualitätstufen

ME
MP
HMP
HME

Ich hab von nem Freund schonmal ein miniDV Band gekriegt und da steht jetzt ME drauf?
Ist das genau wie bei DV die schlechteste Qualität oder ist das anders geregelt?
Welche Bänder benutzt ihr?
Muss ich irgendwelche besonderen Bänder Kaufen für eine 3Chip Kamera marke Panasonic?

Wär fur Antworten Dankbar

Monsta

Registrierter Benutzer

Beiträge: 17

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 11. November 2007, 09:50

Der Unterschied zwischen billigen und teuren miniDV Kassetten ist, dass die teuren eher weniger Dropouts (Bildfehler) produzieren.

1CCD, 3CCD, 1CMOS, 3CMOS, DV, HDV - alle nutzen die gleichen miniDV Kassetten ;)

Ein sehr gutes Band ist z.B. das Panasonic AY-DVM63PQ
Das gibt es u.a. bei www.dvtape.de

pcgamer2005

unregistriert

3

Sonntag, 11. November 2007, 10:35

ok
Hab mich nur gefragt weil ich einige gesehen habe auf denen 3CCD stand
Danke für die Antwort ;)

4

Sonntag, 11. November 2007, 13:57

Wichtig ist nur (und das gabs hier schon oft) das wenn du dich einmal für eine Tape-Sorte entschieden hast dabei bleibst, da die verschiedenen Hersteller verschiedene Schmiermittel (trocken und "flüssig") verwenden und diese sich nicht vermischen sollten, ich hoffe ich habs exakt wiedergegeben ;) .

pcgamer2005

unregistriert

5

Sonntag, 11. November 2007, 15:09

Aus neugier
was passiert wenn ich das nicht mache?

6

Sonntag, 11. November 2007, 15:16

So weit ich weiß: Dann vermischt sich "flüssig" und trocken es klumpt und verklebt alles, mal plump formuliert, also wenn du das einmal machst oder so passiert da sicher nichts aber man muss es ja nicht herausfordern. Andere kennen sich damit sicherlich besser aus.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Carli« (11. November 2007, 15:17)


Joshi93

JK FILMS

  • »Joshi93« ist männlich

Beiträge: 1 492

Dabei seit: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland;Hofheim

Hilfreich-Bewertungen: 54

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 3. Dezember 2007, 16:33

Was ein guter tipp, da wär ich ja nie draufgekommen.. danke ;) jetzt weiß ich worauf ich achten muss

freezer

Filmemacher / Postpro / FH Vortragender

  • »freezer« ist männlich

Beiträge: 1 637

Dabei seit: 21. Juli 2005

Wohnort: Graz, Österreich

Hilfreich-Bewertungen: 201

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 3. Dezember 2007, 19:47

Ich kann Dir die Panasonic MiniDV Tapes empfehlen:

Sehr gut für MiniDV geeignet und günstig: Panasonic AY-DVM63PQ (die Grauen)
Exzellent und auch für HDV bestens geeignet, etwas teurer: Panasonic AY-DVM63AMQ (die Weißen)
Robert Niessner - Planung / Kamera / Licht / Postproduktion
8010 Graz - Austria
Blackmagic Cinema Camera Blog

Social Bookmarks