Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Costa

Registrierter Benutzer

  • »Costa« ist männlich
  • »Costa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 432

Dabei seit: 13. Mai 2007

Wohnort: Hannover

Hilfreich-Bewertungen: 58

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 30. September 2007, 22:23

Panasonic NV-GS 180

Hallo an alle,
ich will mir demnächst eine neue Kamera zulegen. Meine alte NV-GS 27 ist zwar nicht schlecht, aber für meine Zwecke würde ich doch gerne auf eine 3 Chip Kamera umsteigen.

Wichtig für mich ist, dass die Kamera eine 3 Chip ist (wie erwähnt), einen Mikrofoneingang hat, in 16:9 aufnimmt (kein Cinema-Modus!) und so um die 400-500 Euro kostet. Außerdem sollte sie recht gute Keyingergebnisse liefern, da unseres nächstes Projekt fast ausschließlich vor Greenscreen gedreht werden soll.

Jetzt habe ich mir da die Panasonic NV-GS 180 ausgeguckt. Für die Leistung, die sich bringt ist sie ja recht günstig und von daher möchte ich wissen ob jemand damit schon mal Erfahrungen gemacht hat und ob sie wirklich das hält was sie verspricht. Oder gibt es vielleicht eine andere Kamera, die in dem Bereich besser ist? Über Antworten wäre ich dankbar.

Ach und noch was. Hat es eigentlich etwas zu bedeuten, dass manche Panasonic Modelle den Zusatz EG-S noch haben oder ist das irrelevant? Ich habe auch mehrere Angebote der NV-GS 180 mit "EG-S" gesehen.

Gruß
Costa
Unsere Filmprojekte:
Irgendwohin | Ein Abend Ewigkeit | Augen Blick

"Auch der weiteste Weg beginnt mit dem ersten Schritt."
Konfuzius

Stiffler

unregistriert

2

Sonntag, 30. September 2007, 23:21

Ich habe mir den Camcorder auch zugelegt.
Die Qualität finde ich super für den Preis.
Keying klappr mit guter Ausleuchtung der Szene
auch perfekt. Hier ein DEMO Video:

http://www.steve-j-films.de/effekte/panasonic_nvgs_180.wmv

Dei Qualli ist leider stark komprimiert, aber kann trotzdem helfen (-;
Auf meinder HP findest du weitere Video die mit dem
Camcorder gedreht sind.

Ergo: Kauf dir den Camcorder (-;
Oder spare weitere 100€ und hole dir die NVGS 280.

Alexxx11

Registrierter Benutzer

  • »Alexxx11« ist männlich

Beiträge: 1 832

Dabei seit: 26. Juli 2006

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 39

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 1. Oktober 2007, 07:53

Ist schon voll in Ordnung.

Was meinst du mit einem Mic-Eingang?
XLR oder Mini-Klinke?

Costa

Registrierter Benutzer

  • »Costa« ist männlich
  • »Costa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 432

Dabei seit: 13. Mai 2007

Wohnort: Hannover

Hilfreich-Bewertungen: 58

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 1. Oktober 2007, 14:15

Hey, super, viele Dank für die Antworten. Das Demo Video sieht ja auch sehr gut aus. Ich denke ich werde die Kamera dann mal demnächst zulegen, vielleicht aber auch die 280er Variante.
@Alexxx11: Ich meine Mini-Klinke. Ich hoffe die NV-GS 180 hat auch diesen und keinen XLR Eingang...
Unsere Filmprojekte:
Irgendwohin | Ein Abend Ewigkeit | Augen Blick

"Auch der weiteste Weg beginnt mit dem ersten Schritt."
Konfuzius

Alexxx11

Registrierter Benutzer

  • »Alexxx11« ist männlich

Beiträge: 1 832

Dabei seit: 26. Juli 2006

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 39

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 1. Oktober 2007, 19:51

Jop hattse.
XLR ist dann ab Semi-Prof. erst vorhanden.

Costa

Registrierter Benutzer

  • »Costa« ist männlich
  • »Costa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 432

Dabei seit: 13. Mai 2007

Wohnort: Hannover

Hilfreich-Bewertungen: 58

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 21. Oktober 2007, 22:59

Danke nochmal für die Antworten.
Ich habe jetzt die NV-GS280 relativ günstig bei Ebay ersteigert. Überzeugt hat mich der optische Bildstabilisator und das Leica Objektiv im Gegensatz zur 180er Version. Ich denke, wenn ich schon eine neue Kamera kaufe, dann sollte man auch ein bisschen mehr investieren, damit man auch zufrieden ist. :)
Unsere Filmprojekte:
Irgendwohin | Ein Abend Ewigkeit | Augen Blick

"Auch der weiteste Weg beginnt mit dem ersten Schritt."
Konfuzius

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Costa« (21. Oktober 2007, 22:59)