Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Buddhakeks

unregistriert

1

Mittwoch, 11. Januar 2012, 18:06

Umschnallrig zum filmen des Gesichtes und drumherum?

Hallo,
könnt ihr mir sage woher ich ein umschnallrig zum filmen des Gesichtes und das drumherum her bekomme? Am besten so günstig wie möglich?

Danke

Mr Dude

unregistriert

2

Mittwoch, 11. Januar 2012, 18:11

Wenn du etwas handwerkliches Können hast, kannst du dir sowas selber bauen:


Buddhakeks

unregistriert

3

Mittwoch, 11. Januar 2012, 20:02

Ich müßte erst ma wissen was son ding normal kostet, dann überlege ich mir ob es den Arbeitsaufwand wert ist :).

Mr Dude

unregistriert

4

Mittwoch, 11. Januar 2012, 21:56

Ich schätze sowas lässt sich googeln. Aber billig wird es nicht sein. Wirst bestimmt einige hundert Euro investieren müssen. Bei der geringen Nutzung die man wohl für so ein Teil hat, wird sich das kaum lohnen.

HobbyfilmNF

unregistriert

5

Mittwoch, 11. Januar 2012, 22:19

wenn du dir das stativ links und rechts unter die Achseln klemmst hast du den selben effekt und sparst geld und zeit.
hier ab Min 2,57 habe ich es genau so gemacht.

Mr Dude

unregistriert

6

Donnerstag, 12. Januar 2012, 10:16

Ist natürlich auch eine Lösung und sieht ja auch gut aus :D Wenn du das Stativ mit Spanngummis oder Stricken am Darsteller festbindest, kannst du dann sogar noch für mehr Bewegungsfreiheit der Arme sorgen...

7

Donnerstag, 12. Januar 2012, 15:28

Kostet net die Welt:
SnorriCam ;)

rick1000

Registrierter Benutzer

  • »rick1000« ist männlich

Beiträge: 2 507

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 614

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 12. Januar 2012, 17:06

Sowas hier und Kamera in Richtung Darsteller drehen. weitere Infos

hjkoenig

Registrierter Benutzer

  • »hjkoenig« ist männlich

Beiträge: 841

Dabei seit: 18. November 2008

Wohnort: Ratzeburg

Hilfreich-Bewertungen: 67

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 12. Januar 2012, 19:40

Hallo,
ich habe so ein Schulterstativ gehabt und festgestellt, dass die durch eine Feder angedrückte Bruststütze ganz stark die Bewegungen des Brustkorbs überträgt, wenn man mal mit der Kamera sprinten musste und außer Atem war. Ich habe diese Bruststütze dann abgefriemelt und hinten ein Gewicht anmontiert.
Gruß, Hajo König
hans joachim könig

Ähnliche Themen

Social Bookmarks