Du bist nicht angemeldet.

nino_zuunami

was ist, ist.

  • »nino_zuunami« ist männlich
  • »nino_zuunami« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 365

Dabei seit: 7. November 2009

Wohnort: Berlin-Tempelhof

Hilfreich-Bewertungen: 28

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 7. Januar 2020, 16:57

Riesenglotze als GREENSCREEN?

Hi Ho,

Ein Kunde von mir hat einen riesengroßen Fernseher, und da hab ich mir gedacht: Einfach ein grünes JPG draufspielen und schon hab ich nen perfekten Greensceen. Was meint ihr?

PS: Ich brauche nur Kopf und ein bisschen Oberkörper....

*Topic verschoben*
"Wo ein scheiß Wille ist, da ist, Gott verdammt, auch ein scheiß Weg." (Don Logan)


Nino Zuunami: Musikvideo drehen lassen in Berlin

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (7. Januar 2020, 19:40)


wabu

lernt noch

  • »wabu« ist männlich

Beiträge: 1 015

Dabei seit: 12. Mai 2012

Wohnort: Pinneberg

Hilfreich-Bewertungen: 169

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 7. Januar 2020, 17:32

mach mal einen Clip mit dem TV - auch mit normalen Bild

Ob die Frequenzen passen....

nino_zuunami

was ist, ist.

  • »nino_zuunami« ist männlich
  • »nino_zuunami« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 365

Dabei seit: 7. November 2009

Wohnort: Berlin-Tempelhof

Hilfreich-Bewertungen: 28

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 7. Januar 2020, 18:02

Ah ja ok, guter Hinweis. Müsste ja wahrscheinlich auch schon auf dem Kameradisplay zu sehen sein bzw beim darauf abspielen, oder?
"Wo ein scheiß Wille ist, da ist, Gott verdammt, auch ein scheiß Weg." (Don Logan)


Nino Zuunami: Musikvideo drehen lassen in Berlin

Telliminator

Tech-Freak

  • »Telliminator« ist männlich

Beiträge: 1 003

Dabei seit: 10. Mai 2010

Hilfreich-Bewertungen: 148

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 7. Januar 2020, 18:50

Vermutlich wird es ein wenig flackern wegen der Bildwiederholungsrate des riesen Screens. :rolleyes:
Ear-Movies - Filme für die Ohren - http://www.blackdays.de - http://timeshift.blackdays.de - TimeShift kostenloses Hörspiel - Finale ist online, Folge 8 "And All My Dreams, Torn Asunder" * TS 7.1 TechDemo *

Tiger

Registrierter Benutzer

Beiträge: 526

Dabei seit: 7. August 2016

Hilfreich-Bewertungen: 130

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 7. Januar 2020, 19:20

Ich würds einfach ausprobieren, sollte prinzipiell gehen. Die Glotze darf nur nicht zu hell sein, sonst gibts spilling. Heutige Fernseher können verdammt hell werden für HDR wiedergabe. Und ggf. nicht exakt auf den Fernseher fokussieren bzw. Blende nicht zu weit zu, falls Moiree auftritt.

Wobei du in dem Fall auch auf den Greenscreen verzichten könntest, spiel doch gleich den gewünschten Hintergrund auf den Fernseher. Früher wurde sehr viel mit projizierten Hintergründen gearbeitet, damit entfällt der ganze Keying Aufwand.

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 387

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 416

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 7. Januar 2020, 19:41

Wenn's ein Plasmafernseher ist, dann flackert der wie Sau.

Ansonsten sicher keine schlechte Idee, vor allem weil der sich selbst beleuchtet.

Tiger

Registrierter Benutzer

Beiträge: 526

Dabei seit: 7. August 2016

Hilfreich-Bewertungen: 130

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 8. Januar 2020, 12:00

...hab ich gerade passend zum Thema gefunden:

https://www.heise.de/newsticker/meldung/…en-4629124.html

Alexxx11

Registrierter Benutzer

  • »Alexxx11« ist männlich

Beiträge: 1 831

Dabei seit: 26. Juli 2006

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 38

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 9. Januar 2020, 17:47

Mittlerweile wird sowas gerne statt eines Greenscreens z.b. bei Autofahrten im Studio eingesetzt. Dafür werden die Plates, also die Hintergründe, vorher gedreht und dann über große Fernseher hinter den Scheiben abgespielt. Für jede Richtung gibt es dann eine Plate. Vorteil ist unter anderem auch, dass der/die SchauspielerIn "weiß wo er lang fährt". Im Prinzip ist es eine modernere Form der Rückpro(jektion). Das lässt sich natürlich auf diverse Anwendungsbereiche erweitern, ist aber vor allem der Anwendungsbereich in dem ich es live schon mehrmals erlebt habe.

Tiger

Registrierter Benutzer

Beiträge: 526

Dabei seit: 7. August 2016

Hilfreich-Bewertungen: 130

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 9. Januar 2020, 19:18

Hab gestern ne interessante Doku über "The Mandalorian" gefunden, da wurde wohl auch massiv mit LCD Screens gearbeitet. Im Video wird auch die Historie der Rückprojektion nochmal aufgerollt:



Scheint wohl gerade der heisse Shit zu sein sowas. Bin dann mal schnell bei Mediamurks mir paar 150" Fernseher kaufen :D

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 299

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1205

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 9. Januar 2020, 22:42

Ich mache das im Grunde genau so. Bei mir ists nur kein Fernseher sondern ein Beamer, der wahlweise ein grünes oder blaues Bild auf eine weiße Fläche strahlt. Mache ich vor allem so, weil das eine ultimativ gleichmäßige Ausleuchtung ergibt und man den Farbton präzise anpassen kann.

Meine Projektion ist etwa 3,5 x 2,2 Meter groß, die Personen stehen ca 1,5 Meter vor der Wand. Der Beamer (Kurzdistanzprojektor) hängt über den Personen an der Decke, kopfüber.

EvilMonkey

Super-Moderator

  • »EvilMonkey« ist männlich

Beiträge: 703

Dabei seit: 11. März 2013

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 180

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 9. Januar 2020, 23:49

Nur wehe dem der dafür einen DLP Beamer nimmt und es erst zu spät merkt :whistling:

Social Bookmarks