Amateurfilm-Forum

Du bist nicht angemeldet.

buttschie

Registrierter Benutzer

  • »buttschie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Dabei seit: 11. Juni 2016

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 19. Juni 2018, 15:04

Männer schminken?

Bei uns steht in 4 Wochen ein Musik-Videodreh an.
Etwas worüber ich noch nie nachgedacht habe:
Sollten sich Männer auch dafür schminken?
Damit meine ich nicht um hübscher auszusehen, sondern damit die Wirkung besser ist?
Es wird draussen gefilmt, ist da Puder oder so angebracht?

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 1 871

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 290

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 19. Juni 2018, 15:07

Von mir gibts da ein klares: Auf jeden Fall abpudern! Die Kamera schluckt eine Menge Farbe und für mich gibts bei Darstellern visuell nichts schlimmeres als Glanzflecken. Auch Hautunreinheiten darf man gerne abdecken. Gerade in Naheinstellungen werden es dir deine Zushcauer später danken ;)

buttschie

Registrierter Benutzer

  • »buttschie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Dabei seit: 11. Juni 2016

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 20. Juni 2018, 08:00

Danke.Doofe Frage, gibt es dafür irgendwo nen Tutorial?

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 1 871

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 290

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 20. Juni 2018, 08:37

Wäre es nicht deutlich einfacher, wenn du eine Frau (oder Mann) deines Vertrauens fragst, ob sie dich nicht in die hohe Kunst des Puderns einweiht? ;) Schwamm ins Puder, Schwamm im Gesicht abtupfen. Nach zwei, drei Mal hast du auch raus, wie viel Puder du brauchst, ohne das ganze Set zu vernebeln. Probier es einfach aus. Ein Regisseur, der nicht zumindest ein bisschen die Basics der Maske versteht, ist wie einer, dem man erklären muss, was Farbfolien für die Leuchten sind...

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 160

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1175

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 20. Juni 2018, 14:56

Also ich wüsste nicht, dass es auf Youtube irgendwelche Schminktutorials geben würde... ;)

Jazzman

Registrierter Benutzer

  • »Jazzman« ist männlich

Beiträge: 70

Dabei seit: 23. Dezember 2014

Wohnort: Frankfurt a. M.

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 20. Juni 2018, 21:39

Ja, auf Youtube gibt es Tutorials. Manchmal kann man auch darauf verzichten aber das Pudern schadet nicht. An den Farben kann man ja auch gut noch was drehen, glänzende Backen kriegt man nicht so gut weg :)

Ach ja: Ich würde mir auch jemanden dafür ans Set holen. Notfalls halt ne Freundin von einem Mitwirkenden. Damit sollten sich weder Darsteller noch Regisseur oder Kameramann beschäftigen müssen beim Dreh.

heroofidontknow

Registrierter Benutzer

Beiträge: 3

Dabei seit: 28. April 2017

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 25. Oktober 2018, 11:34

Es gibt auch mattierende Produkte, die den Glanz aus dem Gesicht nehmen, aber nicht unbedingt in einem Farbton abdecken. Wenn es nicht zu teuer werden soll, Manhattan Clearface Compactpuder ist eigentlich ganz gut (aber mit Farbe), genauso Zéro Défaut Kompaktpuder von Yves Rocher oder Loose Powder von Max Factor Transparent, oder nehme irgendein Mineralpuder, das verteilt sich meist ohne Flecken schön im Gesicht. Bei Männer ist das Schwierige ja meist die Bartstoppeln. Bisschen Concealer tut vielen Männer unter den Augen nicht selten auch gut ;), und wenn man es beherrscht, lässt sich bei Männer Rouge einsetzen, ohne dass es auffällt, aber das Gesicht lebendiger erscheinen lässt. Es gibt außerdem Löschpapier für die Haut und mattierende Feuchtigkeits-/ bzw. BB Creams.

Social Bookmarks