Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

G&M Media-Design

Grafikdesign und Filmproduktion

  • »G&M Media-Design« ist männlich
  • »G&M Media-Design« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 428

Dabei seit: 11. Mai 2013

Wohnort: Fintel

Frühere Benutzernamen: FinnGlinkMovies

Hilfreich-Bewertungen: 26

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 29. April 2015, 20:34

Nebelmaschine im Wald

Moin,
Ich brauche für einen Kurzfilm in einem Wald eine düstere, neblige Atmosphäre.
Es ist wichtig, dass der Nebel am Set erzeugt wird, da in der Szene Lichtobjekte vorkommen, die in den Nebel strahlen sollen.
Es muss keine dichte Nebelwand sein, nur eben diese Atmosphäre.

Kommt man da mit einem 1200W Fluidverdampfer und einem Benzingenerator aus?

MFG,
Finn

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »G&M Media-Design« (29. April 2015, 20:39)


ToXic pictures

TeeTrinker

  • »ToXic pictures« ist männlich

Beiträge: 366

Dabei seit: 4. April 2013

Wohnort: Köln

Hilfreich-Bewertungen: 141

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 29. April 2015, 22:39

Also ich bezweifle, dass man damit hinkommt, aber es hängt von vielen Faktoren ab... Wetter, Wind, größe des Bereiches, der eingenebelt werden soll ect.
Für Außen sind aber kleine Nebelmaschinen eh nicht so gut, da müsste man eher zu anderen Methoden greifen. Außerdem besteht eine weitere Schwierigkeit darin, den Nebel konstant zu halten.

G&M Media-Design

Grafikdesign und Filmproduktion

  • »G&M Media-Design« ist männlich
  • »G&M Media-Design« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 428

Dabei seit: 11. Mai 2013

Wohnort: Fintel

Frühere Benutzernamen: FinnGlinkMovies

Hilfreich-Bewertungen: 26

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 29. April 2015, 23:04

Hmm. Hast du andere, kostengünstige Ideen?

bmxstyle

---------------------

  • »bmxstyle« ist männlich

Beiträge: 241

Dabei seit: 13. August 2012

Wohnort: Borgentreich

Hilfreich-Bewertungen: 26

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 30. April 2015, 07:23

Wenn es recht windstill ist, dann ist dies meine Lösung. Habe ich selbst schon so benutzt.

10m HT-Rohr DN50, alle 2 cm auf einer Seite 6mm Löcher gebohrt.
HT-Rohr in den Boden leicht eingegraben, Löcher nach oben, so das die Oberseite nicht mehr Sichtbar ist, dann etwas Erde leicht auf das Rohr werfen. Nebelmaschine mit ca 10cm Abstand zum Rohr aufstellen und hineinblasen lassen. Verbindung zwischen Nebelmaschine und Rohr per Schlauch funktioniert nicht, da die Nebelmaschine zu warm wird. Mit 10cm Abstand erzielten wir die besten Effekte. Wir hatten auch eine 1200W Maschine.

Wenn es möglich ist, das Rohr mit Eiswürfeln füllen, kühlt den Nebel und hält ihn am Boden.

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 094

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1161

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 30. April 2015, 07:32

Unbedingt vor solchen Aktionen Feuerwehr und Polizei informieren und Genehmigung des Grundstückeigentümers einholen. Wenn jemand wegen Waldbrand die Feuerwehr ruft, ist das Budget aufge(b)raucht.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »joey23« (30. April 2015, 09:51)


Es haben bereits 3 registrierte Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

bmxstyle, G&M Media-Design, Michael - Visual Pursuit

ishootyouDOTcom

unregistriert

6

Donnerstag, 30. April 2015, 21:43

Unbedingt vor solchen Aktionen Feuerwehr und Polizei informieren und Genehmigung des Grundstückeigentümers einholen. Wenn jemand wegen Waldbrand die Feuerwehr ruft, ist das Budget aufge(b)raucht.
Absolut! Hab selber schon Fotoprojekte im Wald mit Nebel gemacht und auch immer Bescheid gegeben. Bei Windstille geht das übrigens auch mit einer winzigen Nebelmaschine sehr gut, wenn ein Assistent und ein langes Kabel parat sind. Je kälter es draussen ist, desto träger ist der Nebel bzw. steigt nicht zu schnell.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

G&M Media-Design

G&M Media-Design

Grafikdesign und Filmproduktion

  • »G&M Media-Design« ist männlich
  • »G&M Media-Design« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 428

Dabei seit: 11. Mai 2013

Wohnort: Fintel

Frühere Benutzernamen: FinnGlinkMovies

Hilfreich-Bewertungen: 26

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 30. April 2015, 21:45

Definiere "winzig". Und weo genau soll ich das melden? Polizei? Feuerwehr? Gemeinde?

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 094

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1161

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 1. Mai 2015, 00:06

Am Besten allen drei, ja. Und zusätzlich noch dem zuständigen Forstwirt, dem Jagdpächter, anliegenden Grundstückseigentümern.. Eben jedem, der potentiell etwas davon mitbekommen kann und sich Sorgen machen könnte/Hilfe holen könnte/meint er müsse einschreiten etc. Zusätzlich würde ich noch versuchen an den Zugängen zum Wald Leute zu positionieren, die eventuelle Spaziergänger auf die Dreharbeiten hinweisen oder entsprechende Hinweise aufstellen. Sicher ist sicher. Wenn da ein ganzer Feuerwehrzug anrückt kann das schnell ein paar Tausender kosten. Das wärs mir nicht Wert.

Ezio

Witcher

  • »Ezio« ist männlich

Beiträge: 1 574

Dabei seit: 11. August 2009

Wohnort: Mordor

Hilfreich-Bewertungen: 68

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 1. Mai 2015, 00:26

Wenn der Rauch weiß ist, bedeutet das aber, dass das Feuer bereits erloschen ist? (wenn es denn ein Feuer gegeben hätte)

................(Filmkanal).................................(Zeichnungen)................

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 094

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1161

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 1. Mai 2015, 00:44

Darüber denkt Oma Erna im Zweifel aber nicht nach, wenn sie Rauch aus dem Wald kommen sieht. Zumal sich Kunstnebel auch nicht wie Wasserdampf verhält.

Ist sicher alles eine Frage der konkreten Location, wie groß da die jeweilige Gefährdung tatsächlich ist. Wir brauchen da auch nicht weiter drauf eingehen. Ich wollte eben nur kurz auf diesem Umstand hinweisen, weil das schnell übersehen wird, aber eben empfindlich ins Geld gehen kann.

paulrogel

unregistriert

11

Freitag, 1. Mai 2015, 12:52

Mal ne ganz andere Idee du kannst kleine Rauchbomben zünden dann brauchst du kein Strom.
http://www.amazon.de/Björnax-Rauchpatron…ords=Rauchbombe

m9898

Registrierter Benutzer

  • »m9898« ist männlich

Beiträge: 209

Dabei seit: 7. März 2011

Wohnort: Konstanz

Hilfreich-Bewertungen: 13

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 4. Mai 2015, 00:36

Zusammenfassend: Vorher das Ordnungsamt, Feuerwehr und Polizei informieren.
Zum Nebel: (Heißes) Wasser auf Trockeneis gießen. Lässt sich beliebig dosieren und ist günstiger als eine dementsprechende Nebelmaschine.

ishootyouDOTcom

unregistriert

13

Montag, 11. Mai 2015, 18:57

Zusammenfassend: Vorher das Ordnungsamt, Feuerwehr und Polizei informieren.
Zum Nebel: (Heißes) Wasser auf Trockeneis gießen. Lässt sich beliebig dosieren und ist günstiger als eine dementsprechende Nebelmaschine.
Trockeneis ist aber in der Beschaffung und Handhabung nicht unproblematisch. Am Set hab ich eher Strom als heisses Wasser parat.

Ich hab ne Eurolite N-10 im Einsatz, die ist wirklich winzig und sehr mobil. Ich hab die Erfahrung gemacht, dass ich eher mit einer kleinen als mit einer grossen Nebelmaschine den Effekt dosieren kann. Bei den grossen kommt auch bei nem kurzen Schub schon ne ordentliche Ladung raus, so richtig feinen Nebel der die Sonnenstrahlen auffächert bekomme ich damit nicht hin. Das geht mit der kleinen 1a

m9898

Registrierter Benutzer

  • »m9898« ist männlich

Beiträge: 209

Dabei seit: 7. März 2011

Wohnort: Konstanz

Hilfreich-Bewertungen: 13

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 19. Mai 2015, 15:12

Trockeneis ist aber in der Beschaffung und Handhabung nicht unproblematisch. Am Set hab ich eher Strom als heisses Wasser parat.

Wieso? Trockeneis kann man einfach im Internet bestellen und die Handhabung ist bei bedachtem Umgang absolut unproblematisch. Besonders zu empfehlen wären dabei natürlich Trockeneis-Pellets, die einfach in benötigter Menge ins Wasser geschüttet werden können.
Das Wasser muss auch nicht unbedingt heiß sein, eine proportional zur Trockeneismenge ausreichend große Wanne voll Wasser mit Umgebungstemperatur reicht ja schon, wenn es nicht gerade Winter ist.

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 094

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1161

  • Private Nachricht senden

15

Dienstag, 19. Mai 2015, 15:47

Wer Strom hat, hat potentiell außerdem auch heißes Wasser. Nen Wasserkocher mitnehmen sollte ja nicht das größte Problem sein, und auch ein Stromerzeuger sollte damit klarkommen.

the machine one

Registrierter Benutzer

  • »the machine one« ist männlich

Beiträge: 581

Dabei seit: 11. Mai 2015

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 112

  • Private Nachricht senden

16

Dienstag, 19. Mai 2015, 16:30

Zur Nor reicht ein Gaskocher. Im Wald vlt ein bischen aufpassen was man macht.

Michael - Visual Pursuit

Asisstant General Nothing

  • »Michael - Visual Pursuit« ist männlich

Beiträge: 322

Dabei seit: 2. Mai 2012

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 74

  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 20. Mai 2015, 08:04

Eine Option wäre vielleicht auch ein Filmverleiher in der Nähe (je nach Wohnort)
der eine Look Solutions Power Tiny Nebelmaschine im Verleihprogramm hat.

http://www.looksolutions.com

(Ja, die Website ist grottig)

Preise sind nicht online zu finden, die Power Tiny ist je nach Anwender für
irgendwas zwischen 800 und 1000 Euro zu haben. Wenn man sie kauft.

Rentpreise werden bei "normal zu erwartendem Verschleiss" üblicherweise
mit 2,5%-5% vom Kaufpreis als Tagesmietpreis kalkuliert.

Inclusive Nebelfluid würde ich also von rund 50 Euro/Tag ausgehen.
It's all about the light.

Verwendete Tags

Nebel, wald

Social Bookmarks