Du bist nicht angemeldet.

peterbeng

Registrierter Benutzer

  • »peterbeng« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Dabei seit: 21. Januar 2022

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 21. Januar 2022, 12:27

Greenscreen Licht

Hallo Ihr alle, hoffe, ich bin hier richtig, da ich Anfänger und absoluter Amateur bin. Will mir jetzt grünen Stoff und Beleuchtung für Greenscreen besorgen. Hochwertige Webcam, die für meine Zwecke dicke ausreicht, habe ich schon. Weiss, dass der Stoff möglichst reflektionsfrei sein soll. Bin auch schon weg von "Billigstoffen aus Fernost". Bin bereit die 50,- EUR für einen dicken, reflexionsfreien Stoff (Molton) auszugeben. Inzwischen habe ich auch gelernt, dass ich für das Greenscreen (Stoff, Hintergrund) eine extra Beleuchtung haben muss. Habe in dem Raum eine Deckenbeleuchtung, an der bisher nur eine Glühbirne hängt. Die Deckenleuchte wäre hinter dem Objekt (das bin ich v.a.) und vor dem Greenscreen, wäre also ideal. Welche Lampe soll ich denn dafür besorgen oder bauen? Wie weit entfernt soll der Stoff (Hintergrund) von der Kamera bzw. von mir weg sein? Welches Licht brauche ich noch für die "Objektbeleuchtung"? Nochmal der Hinweis, bin absoluter Amateur und Rentner mit sehr kleinem Geldbeutel. Aber Feinmechaniker und Eleeektrotechniker mit viel handwerklicher Erfahrung un Geschick. Wäre toll, wenn ich in diesem Forum Hilfestellungen zu meinem "Projekt" bekomme. Musikalische Grüße Peter Bengelmann

JoeQuarantaine

Registrierter Benutzer

  • »JoeQuarantaine« ist männlich

Beiträge: 454

Dabei seit: 2. Mai 2018

Wohnort: Kyrkslätt

Hilfreich-Bewertungen: 66

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 21. Januar 2022, 16:59

Hallo. Hier ist was für dich. Halbwegs rein präsentiert er seine eigene Lichterfindung.

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 387

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1220

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 25. Januar 2022, 09:10

Ich kann den Rollup-Greenscreen von Elgato empfehlen. Kostet allerdings eher 130€ als 50€. Ist dafür wirklich gut, selbst bei nicht optimalen Bedingungen. Bei mir steht der einfach hinter meinem Schreibtischstuhl und wird von den beiden Softboxen, die mich beleuchten, mitbeleuchtet. Ideal ist das nicht, funktioniert für mich aber so gut, dass bisher NIEMAND in Videokonferenzen gemerkt hat, dass mein Luxus-Loft über den Dächern von NY gar nicht echt ist. :P Bei mir sind das Keylights von Elgato, mit etwas gefummel in Softboxen eingebaut.

Eigentlich würde ich für Greenscreen nie eine Webcam empfehlen. Deren Qualität reicht einfach nicht aus. Zum Experimentieren ist das sicherlich okay, man sollte nur keine Hollywood-Freistellung erwarten..

clauszoechling

Registrierter Benutzer

  • »clauszoechling« ist männlich

Beiträge: 1

Dabei seit: 23. Februar 2022

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 24. Februar 2022, 11:55

Ich verwende ebenfalls den Rollup-Greenscreen von Elgato. Sehr praktisch, da platzsparend und die lästigen Falten (beim Zusammenlagen anderer Stoffe, falls man sie nicht hängend lagernd kann) fallen weg, sodass das Ausleuchten deutlich einfacher ist. Für meine Produktvideos verwende ich ein Setup dieses Greenscreens + 2 Aputure Leuchten, die auch weit hinunter dimmbar sind (mit Softboxen). Aber auch am Set für einen Imagefilm bzw. ein Unternehmensvideo erfüllt es seinen Zweck (z.B. für Interviews) und kann gut im Auto transportiert werden.

*Link entfernt*

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Selon Fischer« (25. Februar 2022, 11:15)


Ähnliche Themen

Social Bookmarks