Du bist nicht angemeldet.

eskimo.at

Registrierter Benutzer

  • »eskimo.at« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 8. Juni 2020

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 8. Juni 2020, 18:03

Passende Beleuchtung für Youtubevideos (Vogelperspektive)

Hallo zusammen,
ich bin neu hier und hätte eine absolute Anfängerfrage, welche ihr mir sicher beantworten könnte bzw. mir mit eurer Expertise weiterhelfen könnt. (ich habe bereits in der Forumsuche gesucht, aber leider keinen passenden Thread gefunden)
Zu meinem Problem:
Ich möchte beginnen Youtubevideos zu produzieren (indoor), welche als Kameraeinstellung immer eine Draufsicht hat. (in etwa so:
bzw. evtl. sogar komplett von oben)
Die Kameraeinstellung ist dabei immer derselbe und auch der Bildausschnitt ist immer der Gleiche.
Aktuell habe ich keinerlei "Zusatzbeleuchtung" (zum Sonnenlicht) und habe bei meinen Testversuchen sehr mit wechselnden Lichtverhältnissen zum kämpfen.
Mein Ziel ist es also immer konstante Lichtverhältnisse herzustellen und äußere Lichteinflussquellen abzuschirmen. Das Video umfasst einen Ausschnitt von ca. 50x60cm.
Wäre evtl. eine Fotobox für Produktfotografie (liegend) zur Begrenzung der Lichteinflussquellen empfehlenswert?
Welche grundsätzliche Art der Lichtquelle würdet ihr mir für mein Vorhaben empfehlen, welche sich preislich im Rahmen hält.
Vielen Dank im Voraus! :)

JoeQuarantaine

Registrierter Benutzer

  • »JoeQuarantaine« ist männlich

Beiträge: 269

Dabei seit: 2. Mai 2018

Hilfreich-Bewertungen: 31

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 9. Juni 2020, 17:41

Hallo. Die Grundprinzipen sind für dich auch wie hier erklärt wird:


joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 310

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1205

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 10. Juni 2020, 19:03

Zwei einfache Softboxen würde ich da nehmen. Eine links deiner "Bühne", eine rechts davon. Das DreiPunktLicht ist hier glaube ich nicht so richtig hilfreich. Geht ja nicht um eine Person und klassischen Bildaufbau. In meiner Signatur findest du eine Einführung zum Thema Licht für Amateurfilmer, vll ist das auch nochmal nützlich. Da erkläre ich auch das DreiPunktLicht nochmal genau.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

eskimo.at

eskimo.at

Registrierter Benutzer

  • »eskimo.at« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 8. Juni 2020

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 11. Juni 2020, 16:56

Vielen Dank für eure Antworten.
Würde eurer Meinung nach 2x so etwas https://www.ebay.de/itm/Portable-Mini-Fo…xEAAOSw7m9bDldv ausreichen? Aufgrund des Preises gehe ich davon aus, dass es sich dabei um nichts hochwertiges handelt, aber ich habe ansonsten keine Softboxen in dieser Größe gefunden. Und ich denke, dass eine "normalgroße" Softbox aufgrund des kleinen geplanten Filmausschnittfläche etwas überdimensioniert ist, oder!?

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 310

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1205

  • Private Nachricht senden

Der Beitrag »Konnte mit einfachen Grow LED super erfolge bei meinen Handwerk / Crafting Videos erzielen« von »Dr Greenthumb« (Mittwoch, 5. August 2020, 11:34) wurde aus folgendem Grund vom Benutzer »Marcus Gräfe« gelöscht: Spam (Donnerstag, 6. August 2020, 17:52).

Social Bookmarks