Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

baronvonvestholm

Registrierter Benutzer

  • »baronvonvestholm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Dabei seit: 8. Dezember 2013

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 13. März 2018, 23:09

Dedolight Felloni oder Aputure 120D

Hallo zusammen,

erstmal vorweg, ich bin ein Totaler Anfänger was das Thema Licht angeht, es geht darum ein Studio auszuleuchten (Größe ca 4m x 2,40m). Hab da Reviews mal angesehen und da bin ich immer wieder auf die Aputure 120D gestoßen. Nun hab ich aber mal einen Kameramann gefragt und er ist sehr stark von den Dedolight felloni überzeugt und meint das wäre Wohl das beste für mich, auch weil ich mir dann die Softboxen Sparen könnte. Auch hat er gesagt das das Spitzlicht nicht so gut sein muss und er da das Aputure Amaran HR672 W verwendet... was haltet ihr von seiner Empfehlung? Beim Dedolight ist halt noch Praktisch das man Gelbes Licht hinzuschalten kann und so die Farbetemperatur besser steuern und so besser einen "Gemütlichen" effekt hervorheben da ich das Studio auch eher gemütlich halten möchte, hier die Produkte aufgelistet:

Aputure 120D: https://www.enjoyyourcamera.com/Dauerlic…-AaArvgEALw_wcB

Dedolight Felloni: http://www.foto-werkstatt-mainz.de/neuhe…lor-led-leuchte

Aputure Amaran: https://www.amazon.de/gp/product/B00OVO9…e?ie=UTF8&psc=1

vielen dank im Vorraus

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »baronvonvestholm« (14. März 2018, 06:04)


Miker87

Mike Rasching

  • »Miker87« ist männlich

Beiträge: 109

Dabei seit: 15. November 2014

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 10

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 14. März 2018, 22:21

ich würde dir die Aputure 120d empfehlen, dafür bekommst du jede Menge Lichtformer wie Softboxen, Fresnel Linse, Spacelight etc. damit bist du dann sehr flexibel was den Einsatz der Leuchte betrifft :)

baronvonvestholm

Registrierter Benutzer

  • »baronvonvestholm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Dabei seit: 8. Dezember 2013

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 15. März 2018, 06:39

gibt es von den technischen eigenschaften etwas was die 120d besser macht als die felloni?

Miker87

Mike Rasching

  • »Miker87« ist männlich

Beiträge: 109

Dabei seit: 15. November 2014

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 10

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 18. März 2018, 23:42

Die 120d ist gut 1/3 heller als das Felloni, hat einen (wahrscheinlich kaum merkbaren) höheren Cri Wert. Der Wert gibt an wie Farbecht das Licht ist.
Und unter technische Eigenschaften würde ich auch den Bowens Mount zählen, damit bekommst du wirklich jede Menge Lichtformer an die Leuchte.

Social Bookmarks