Du bist nicht angemeldet.

MrSinger

unregistriert

1

Montag, 11. Januar 2016, 23:17

Makroaufnahmen mit USB Kamera - wie störende Lichtreflexe bei der Aufnahme wegbekommen?

Hallo zusammen,

ich habe eine kleine USB Kamera (http://www.dnt.de/index.php?dir=produkte/details/52092) und möchte mit dieser gerne etwas im Makrobereich filmen.

Konkret möchte ich einen Vorgang filmen, der innerhalb eines kleinen transparenten Plastikschlauches abläuft, filmen. Das Problem hierbei ist, dass ich Lichtreflexe auf der Schlauchoberfläche bekomme (weil das transparente Plastik das Licht reflektiert) und ich somit "blinde Flecken" erhalte. Gibt es da eine einfache Möglichkeit das das Problem zu beheben?

Die Kamera hat ringförmige LEDs die man dimmen (oder auch ganz ausschalten kann) aber natürlich brauche ich auch etwas Licht um überhaupt etwas zu sehen.

Hat jemand einen Tipp für mich was ich machen könnte um diese Lichtspots wegzubekommen und die gleiche Ausleuchtung überall im zu filmenden Bereich erhalte?

Danke schön :-)

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 100

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1162

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 12. Januar 2016, 01:06

Ich habe deinen Thread mal in das passende Licht-Unterforum verschoben ;)

Schalte die LEDs aus. Licht aus Richtung der Kamera ist im Allgemeinen nicht besonders praktisch und schön. Schnapp dir stattdessen lieber 2 Schreibtischlampen, und führe sie möglichst dich an den Schlauch heran, so dass das Licht von links und rechts auf den Schlauch fällt.

Im Bereich der Kamera sollte es möglichst dunkel sein, am Besten also nicht das Fenster im Rücken haben, was ebenfalls reflektiert. Gut ist eine dunkle, unbeleuchtete Wand, dunkle Vorhänge etc.

Social Bookmarks