Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Genesis

unregistriert

1

Montag, 15. Januar 2007, 19:47

Digi-Cam - was würdet ihr empfehlen?

hi

bin derzeit auf ner suche nach dem digi-photo zwischen 200 und 300 €. hab mir heute beim händler die panasonic dmc-fx01 angeschaut, schön kompakt mit großem weitwinkel, aber laut kundenmeinungen im internet soll das rauschen im lowlight extrem sein.

was würdet ihr mir empfehlen?
ich benötige eine digicam ab ca. 5 megapixel, ich werd sie weder auf survival-touren mitnehmen noch zum tauchen, also sie sollte einfach den "alltags"-anforderungen und zum photos machen bim filmedrehen am set nützlich sein.

viel wert leg ich gerade auf einigermaßen ansprechende lowlight-funktionen, ich will keine cam, die mir bereits bei leichter dämmerung verrauschte bilder liefert ^^

danke für jeden tipp

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Genesis« (15. Januar 2007, 19:50)


MichaMedia

unregistriert

2

Montag, 15. Januar 2007, 20:10

bislang kann ich nur eins sagen, achte darauf das die Cam einen CCD Sensor hat, da diese im LL Bereich ehr deinen Anforderungen Nachkommen. Ich habe eine Olympus mit CCD, zwar nur 2,3MP aber macht mit Abstand bessere Bilder als einige "bessere" und teuere mit CMOS Sensor.

Social Bookmarks