Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Ramsauer27

Registrierter Benutzer

  • »Ramsauer27« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Dabei seit: 18. Januar 2019

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 18. Januar 2019, 19:31

PC bau für Videobearbeitung mit Ton bin Neu

Hallo Leute.

Ich bin neu in der Videobearbeitung und brauche deshalb einen guten PC und 1-2 Bildschirme um Videos zu schneiden. Ich möchte in Full HD - 4K Videos schneiden und es sollte im Bearbeitungsmodus alles Flüssig und Reibungslos laufen. Ob das Rendering 1h länger dauert ist mir nicht so wichtig.

Ich verfilme Material mit meiner GoPro 6 und 7 und möchte dann Tolle Videos schneiden. Ich werde dabei die Adobe Programmreihe verwenden Premiere, Photoshop...

Ziel Budget: €1500 all Inkl. kann aber +/- 20% abweichen.

Brächte bitte also Liste mit den Komponenten, am besten Komplett. :)

Danke schon mal.

Beste Grüße
Roland

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 178

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 362

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 19. Januar 2019, 17:53

Ich würde da nehmen:

- einen aktuellen Intel-i7-Prozessor (oder sogar i9)
- 32 GB RAM (mehr ist natürlich immer gut)
- ein nicht zu billiges Mainboard
- eine nVidia-Grafikkarte ab GTX 1060 mit möglichst viel RAM
- eine SSD als Systemfestplatte
- zwei HDDs im RAID0-Verbund (oder RAID1, falls das für dich keine Speicherverschwendung ist), ab 3 TB
- bei den Monitoren irgendwas mit IPS-Panel und mind. der gewünschten Auflösung

Telliminator

Tech-Freak

  • »Telliminator« ist männlich

Beiträge: 897

Dabei seit: 10. Mai 2010

Hilfreich-Bewertungen: 137

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 19. Januar 2019, 20:13

Wird mit 1500 Euro schwierig zu realisieren sein, vor allem wenn 2 Monitore gebraucht werden schröpft dies das Budget für den Rechenknecht enorm.

Eine solide Basis im Preisrahmen könnte dieses aktuelle Amazon-Modell sein.
https://www.amazon.de/gp/product/B078NDH…b4ffa2b2018688a

Achtung, genau schauen, es werden verschiedene Modelle unter diesem einem Artikel geführt.
Und es ist kein Monitor dabei. Der kommt noch dazu.
Ear-Movies - Filme für die Ohren - http://www.blackdays.de - http://timeshift.blackdays.de - TimeShift kostenloses Hörspiel - Finale ist online, Folge 8 "And All My Dreams, Torn Asunder" * TS 7.1 TechDemo *

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (19. Januar 2019, 20:29)


Rockstar2

Super-Moderator

  • »Rockstar2« ist männlich

Beiträge: 511

Dabei seit: 14. Juli 2014

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 155

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 19. Januar 2019, 20:24

Bei uns im Freundeskreis wird der Monitor oft empfohlen. Ist natürlich kein High Class Monitor, aber der Preis ist top, gerade wenn man zwei Monitore haben will.

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 204

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1183

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 20. Januar 2019, 09:07

Der hat ein TN Panel, das wäre mir für Videobearbeitung zu wenig.