Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

lukea77ii

unregistriert

1

Montag, 8. Dezember 2014, 13:33

Zwei 24'' Monitore gesucht für Video-Fotobearbeitung

Hallo alle zusammen!

Ich habe schon sehr interessante Forumbeiträge zu meinem Entscheidungsproblem gefunden. Jedoch bin ich mir nicht sicher ob sich in der Zeit zwischen dem letzten Forumbeitrag bis heute schon auf dem Gebiet der PC-Monitore schon wieder etwas getan hat.

Mein Videoschnitt-Fotoberarbeitungs PC, welcher erst noch von einem Kumpel von mir zusammengebaut wird, wird wahrscheinlich aus folgenden Komponenten bestehen (da meine Anfrage bei ihm schon wieder fast ein halbes Jahr her ist, hat er mir gesagt, dass er einige Komponenten noch aktualisieren werde, aber in die Richtung sollte es schon gehen):

I7 4770
Sockel 1150 Mainbord
32 GB Ram
1x SSD 120 GB
2x SATA 1 TB
630 Watt Netzteil
Gehäuse
DVD Brenner
Quadro K4000
Windows 7

Derzeitig benutzte Kamera für Foto und Video: Sony A77ii
Programme: Die komplette Adobe Palette (Premiere, Photoshop, After Effects, etc.) Die Versionen sind mir leider noch nicht bekannt, weil ich den PC noch nicht habe, aber ich schätze ab CS5


So, und jetzt stehe ich vor dem Problem eines geeigneten Monitors für meine Hobbyansprüche. Ich benötige keinen High End Monitor, denn ich verwende alle Dinge nur für den privaten Zweck. Leider beschränkt sich mein Budget für beide Monitore zusammen auf max 400€. Ich habe zwar hier gesehen, dass die Empfehlungen erst bei 500€ pro Bildschirm gemacht werden, diese wären zwar für meine Arbeiten wünschenswert, aber wie gesagt eben nur wünschenswert .

Da ich es damals immer schon gewohnt war mit 2 Monitoren zu arbeiten hätte ich mir grundlegend wieder 2 Monitore mit jeweils 24'' vorgestellt.
Das Problem ist nur, dass ich schon so lange Zeit weg bin von der "MonitorMaterie", dass ich mir bei meiner Entscheidung extrem unsicher bin (mein Kumpel kann mir da auch nicht helfen, weil er da nicht so bewandert sei, was aktuell so möglich/sinnvoll ist).

Er hat mir nur gesagt, dass ich auf ein IPS Panel achten sollte und alle Standardanschlüsse vorhanden sein sollten (DVI, HDMI, vielleicht auch Display Port)

Nach meiner Herumsucherei bin ich nun auf folgende Modelle gestoßen:

http://www.amazon.de/BenQ-VW2430H-Mo...productDetails

http://www.amazon.de/dp/B00BB3EQN2/r...productDetails (bei dem Asus wäre ich zwar schon über mein Budget, aber da würde ich mir wahrscheinlich nur einen kaufen)

http://www.amazon.de/Eizo-FS2434-BK-...o+Foris+FS2333 (bei dem Eizo wäre ich zwar schon über mein Budget, aber da würde ich mir wahrscheinlich nur einen kaufen)

http://www.amazon.de/Dell-LED-Monito...ds=DELL+U2412M (bei dem Dell wäre ich zwar schon über mein Budget, aber da würde ich mir wahrscheinlich nur einen kaufen)

Welchen könntet ihr mir aktuell konkret empfehlen?
Sollte ich einen von den oben aufgelisteten nehmen?

Ich danke euch jetzt schon für eure Hilfe und vor allem auch für die Geduld, wenn euch das Thema Monitor für den Hobbyisten schon nerven sollte .

Danke!

LG, Luke

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 160

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1175

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 8. Dezember 2014, 23:55

Bei 200€ pro Monitor kann man nur raten einfach zu Media Saturn zu gehen, die Dinger die es in dieser Preisregion gibt anschauen, darauf achten, dass er möglichst kein TN-Panel hat, und dann mitnehmen, was dir am besten gefällt. Einen frabtreuen Monitor bekommst du für das Geld eh nicht. Zweite Wahl ist dann einer, der den eigenen Vorlieben möglichst entspricht. Und das kannst du nur durch anschauen feststellen. Dann schaust du mal, was es für Testberichte dazu gibt, aber im Grunde taugen diese Monitore für den beschriebenen Einsatzzweck leider alle nichts.

DarthMichael99

Registrierter Benutzer

Beiträge: 25

Dabei seit: 27. November 2014

Frühere Benutzernamen: DM99

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 9. Dezember 2014, 00:03

Nimm dir lieber einen einzelnen dafür qualitativ besseren Monitor.

Das menschliche Auge kann sowieso nur auf einen Monitor gleichzeitig schauen. Versuche die Windows fenster sinnvoll anzuordnen so das du schnell durchscrollen kannst. Dafür gibt es ja windows, damit man die Anwendungen in einzelnen Fenstern ablegen kann.

MfG

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 160

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1175

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 9. Dezember 2014, 00:07

Ja, das ist wahrscheinlich das beste. Dazu kannst du ja noch einen einfachen, gebrauchten Monitor stellen, für wenige Euros gibts da bei ebay Kleinanzeigen schon was. Für den parallel geöffneten Mailclient oder Werkzeugpaletten reicht das ja aus.

Zeitraffer

Registrierter Benutzer

Beiträge: 383

Dabei seit: 11. Dezember 2012

Hilfreich-Bewertungen: 30

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 9. Dezember 2014, 01:10

Mit der Farbtreue komme ich mit meinem Flatron E2242 meinem IPad sehr nahe. Ich selbst kaufe lieber bei Amazon, da ich ich in der Vergangenheit einen Samsung Monitor erwischt hatte, der einen leichten Blaustich hatte. Die Rückgabe ist hier einfacher als bei einem Kauf im Laden. Die Blautöne allgemein wurden sehr gesättigt angezeigt. Den konnte ich gar nicht mehr raus regeln. Habe 3 Anläufe gehabt, bis ich meinen jetzigen gefunden habe.

Ein Profi Monitor, der kalibireirt ist, würde ich als Privatmann nicht kaufen. Dazu kommt noch, daß jeder andere Monitor vom Kumpel usw. wieder eine andere Farbwiedergabe hat. Ein Profi Monitor mit Kalibrierung lohnt sich nur, wenn Du beim Kunden die Bilder zeigen willst und danach in Produktion gehst. Dann bekommt er genau das, was er auf dem Bildschirm gesehen hat. :)

lukea77ii

unregistriert

6

Dienstag, 9. Dezember 2014, 07:12

Sorry für meine späte Rückmeldung! Hatte leider mit der E-Mail Benachrichtigung hier ein Problem ?( .

Vielen Dank für eure Tipps und Hinweise!!!

Ich habe jetzt noch einmal eine Nacht darüber geschlafen ;) und ich schätze es wird der Eizo FS2434-BK werden.

Das ist zwar wahrscheinlich von der Qualität auch noch nicht das Passende für die Bearbeitung, aber für meine Zwecke hoffe ich, dass er ausreichend ist.

Danke für eure Hilfe!

LG, Luke

Inekai

Registrierter Benutzer

  • »Inekai« ist männlich

Beiträge: 97

Dabei seit: 28. September 2012

Hilfreich-Bewertungen: 20

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 19. Dezember 2014, 07:50


EvilMonkey

Super-Moderator

  • »EvilMonkey« ist männlich

Beiträge: 675

Dabei seit: 11. März 2013

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 173

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 19. Dezember 2014, 13:50

@Inekai
Wo ist das Problem eines Crosspostings in verschiedenen Foren? ?(

Laurent

Registrierter Benutzer

Beiträge: 73

Dabei seit: 5. Oktober 2015

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 2. November 2015, 09:20

Kleines Update von mir dazu: Ich nutze den Eizo CS240 und bin hochgradig damit zufrieden. Es ist meines Wissens der günstigste Monitor mit Hardwarekalibrierung und Adobe RGB Farbraum in dieser Klasse. Vor einem Jahr kam der zur Photokina raus und kostete damals 700 EUR - gut möglich dass er inzwischen günstiger zu bekommen ist. Auf jeden Fall gibt es den inzwischen auch als 27 Zoll Variante.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

the machine one

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 160

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1175

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 2. November 2015, 10:10

Sehr schön! Solche Rückmeldungen dürfte es gerne öfter geben :)

Verwendete Tags

24 Zoll, IPS, Monitor, Photoshop, Premiere Pro

Social Bookmarks