Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

MostlySatisfied

unregistriert

1

Samstag, 26. Juli 2014, 08:30

Neuer PC für PremierePro

Hi,

ich würde gern AVCHD-Videos mit AdobePremiere bearbeiten.
Mein derzeitiger Rechner verhindert allerdings jeglichen Spaß daran.
Ich habe mir schon ein System zusammen gestellt und wollte nun noch eine "professionelle" Meinung hören.

Motherboard: MSI 7917-001R
Arbeitsspeicher: Crucial Ballistix Sport Arbeitsspeicher 16GB (1600MHz, CL9 2x8GB)
Netzteil: Corsair CP-9020077-EU CS650M CS Series (650W)
Prozessor: Intel BX80646E31231V3 Xeon boxed Prozessor (4x 3,4GHz, Sockel 1150, 8MB L3-Cache, DMI, 80 Watt)
CPU-Kühler: Alpenföhn Sella CPU-Kühler 92 mm
Grafikkarte(zum arbeiten): KFA² GeForce GTX 770 EX OC, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI
Grafikkarte(für Ausgabe): MSI V809-422R NVIDIA GeForce N610-2GD3H/LP
FestplatteSSD(Projekte): Crucial CT512MX100SSD1 interne SSD 512GB
FestplatteHDD(Archiv): Seagate Barracuda ST3000DM001 3TB intern

Natürlich könnt Ihr auch gern eigene Vorschläge einbringen, mein Budget liegt bei ca. 1500€

Vielen Dank


*Topic verschoben*

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (26. Juli 2014, 18:28)


digital-reel

eigentlich Fotograf

Beiträge: 11

Dabei seit: 16. Juli 2014

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 26. Juli 2014, 11:51

Ich würde nicht am RAM sparen. Ich plane für mein nächstes System 32GB. RAM ist so günstig und bringt gerade beim Videoschnitt so viel, dass ich da nicht sparen würde.
Statt einer 512GB SSD. Denk mal drüber nach 2 SSD's einzubauen. Eine 256GB für das System und Programme und eine zweite zB 128GB für Swap und Temp.

MostlySatisfied

unregistriert

3

Dienstag, 29. Juli 2014, 14:17

aber ansonsten könnte man den so in Auftrag geben ??

Rockstar2

Super-Moderator

  • »Rockstar2« ist männlich

Beiträge: 502

Dabei seit: 14. Juli 2014

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 153

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 29. Juli 2014, 16:15

Ja kannst du. Finde den Hinweis für RAM sehr wichtig und sollte beachtet werden. Je mehr desto besser. Vor allem weil Premiere durch die 64bit Programmierung auch jeden noch so kleine MB an Ram nutzen kann. (Nicht wie Final Cut 7, wo nach 2GB Ram Schluss ist.)

Worüber du vielleicht noch mal nachdenken solltest, wäre eine RAID-Lösung. Nichts ist schmerzvoller (und am teuersten) wenn deine (Kunden)-Videodateien durch einen HDD-Crash plötzlich unbrauchbar geworden sind.
Für den Anfang reicht ja erstmal ein Raid1. Später solltest du, auch hinsichtlich der Übertragunsgeschwindigkeit über ein RAID-5 Modell nachdenken.

Falls du da Empfehlungen brauchst, kann ich sie dir per PM oder hier im Thread gerne geben.

Liebe Grüße
Rockstar2

PS: Viel Spaß mit der Mühle! :-)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Rockstar2« (29. Juli 2014, 19:46)


Verwendete Tags

adobe, aftereffects, pc, Videobearbeitung

Social Bookmarks