Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 16. Juli 2014, 08:34

Hilfe - neuer PC

Hey leute,

sry dass ich das schon 100 mal durchgekaute thema wieder neu aufleben lasse, aber ich kenne mich mit pc´s einfach überhaupt nicht aus. insofern verstehe ich bei RAM, CPU u.ä. nur bahnhof.
letztlich muss ich es aber ja auch gar nicht verstehen, der pc muss es nur machen :D
insofern jetzt meine frage, ist dieser pc brauchbar, um meine videos, die mit der nikon d3100 gefilmt wurden, mit hilfe von adobe premiere elements 12 zu bearbeiten (ruckelfrei und mit spaß):

http://www.amazon.de/DEViLO-1165-Sechske…obearbeitung+pc

dies würde noch im budget liegen und in der herstellerangabe steht "zur videobearbeitung geeignet", doch das ist wohl etwa so dehnbar wie "nah am strand" in einem reisekatalog. so weit ich das mit meinen nicht vorhandenen kenntnissen aber einschätzen kann, erfüllt dieser pc alle systemanforderungen, die adobe vorgibt, oder?
ich dachte, die experten hier im forum können mir definitv besser helfen.

und falls diese pc nicht passen sollte. kann man mir einen rechner empfehlen, der dies tut? möchte für pc, monitor, tastatur und maus insgesamt max. 1000 euro ausgeben, eher 800, hab leider großen engpass derzeit...

vielen dank für eure hilfe!!!
Vocki

2

Mittwoch, 16. Juli 2014, 17:49

Ja, das sollte kein Problem sein mit dem verlinkten PC.

Tipp: Installiere die 64bit-Version von Windows, denn die 32bit-Version kann nur 8 GB Arbeitsspeicher verwenden. Du kannst dann den Arbeitsspeicher aufrüsten (ich persönlich würde 16 GB nehmen, kostet nur so ~50 € mehr) und das steigert die Performance enorm.

An Tastaturen und Mäusen hab ich immer irgendwas zwischen 10 und 20 € gekauft, das reicht locker.

Monitor: Ein Eizo mit kalibrierbarer Farbverwaltung ist was Schickes, sprengt aber dein Budget. Ich habe mir Anfang des Jahres einen LG Flatron IPS 235 gekauft für ca. 160 € und bin damit vollauf zufrieden, sowohl bei der Bildbearbeitung, dem Filmschnitt als auch beim Zocken.

3

Mittwoch, 16. Juli 2014, 22:06

denn die 32bit-Version kann nur 8 GB Arbeitsspeicher verwenden.

Korrektur: es sind nur 3,25 GB. 32Bit kann knapp 4GB (3,9999..) Adressieren und ein Teil geht für Systemregister drauf, es bleiben rund 3,25GB übrig.
64 Bit ist daher, wie ausgesagt die bessere Wahl

4

Mittwoch, 16. Juli 2014, 22:48

Die aktuelle Premiere Version setzt doch sowieso 64bit Voraus. Wie siehts denn da bei der Elements Variante aus?

5

Sonntag, 20. Juli 2014, 01:06

Zitat


Die aktuelle Premiere Version setzt doch sowieso 64bit Voraus. Wie siehts denn da bei der Elements Variante aus?


Link: http://www.adobe.com/de/products/premier…tech-specs.html

Kurz: Elements ist für 32bit programmiert

Social Bookmarks