Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

astarbe

unregistriert

1

Donnerstag, 1. September 2011, 22:15

schnittfähiges Notebook mit IEEE / Firewire

Hallo,
hat jemand eine Empfehlung für ein gutes (Arbeitsspeicher, Prozessor, Grafikkarte) schnittgeeignetes Laptop mit Firewireanschluss . Ach ja und entspiegeltem Monitor?

Grüsse
Asta

Telliminator

Tech-Freak

  • »Telliminator« ist männlich

Beiträge: 860

Dabei seit: 10. Mai 2010

Hilfreich-Bewertungen: 131

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 3. September 2011, 19:04

Eine direkte Empfehlung kann ich keine Aussprechen aber einen Link kann ich Dir geben. Schau Dich mal auf der Webseite von Notebooksbilliger um, dort findest Du bestimmt ein Gerät mit allen Deinen Wunschspezifikationen.
Ear-Movies - Filme für die Ohren - http://www.blackdays.de - http://timeshift.blackdays.de - TimeShift kostenloses Hörspiel - Finale ist online, Folge 8 "And All My Dreams, Torn Asunder" * TS 7.1 TechDemo *

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 100

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1162

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 4. September 2011, 08:37

Hallo,
hat jemand eine Empfehlung für ein gutes (Arbeitsspeicher, Prozessor, Grafikkarte) schnittgeeignetes Laptop mit Firewireanschluss . Ach ja und entspiegeltem Monitor?

Grüsse
Asta


Da du keine Preiseinschränkung machst, empfehle ich mal meinen Favoriten: MacBook Pro i7 mit entsprechender Ausstattung.

Telliminator

Tech-Freak

  • »Telliminator« ist männlich

Beiträge: 860

Dabei seit: 10. Mai 2010

Hilfreich-Bewertungen: 131

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 4. September 2011, 17:51

Da du keine Preiseinschränkung machst, empfehle ich mal meinen Favoriten: MacBook Pro i7 mit entsprechender Ausstattung.


War ja wieder klar, gefragt wurde nach einem Notebook und Du kommst wieder mit Deinem Apple-Gedöhnses :D

Aber Du hast sicherlich nicht ganz unrecht, ein guter Intel-Prozessor macht auch einem Apple Beine :D
Ear-Movies - Filme für die Ohren - http://www.blackdays.de - http://timeshift.blackdays.de - TimeShift kostenloses Hörspiel - Finale ist online, Folge 8 "And All My Dreams, Torn Asunder" * TS 7.1 TechDemo *

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 100

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1162

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 5. September 2011, 10:55

Ist ja auch ein Notebook, so vom Formfaktor :)

astarbe

unregistriert

6

Donnerstag, 22. September 2011, 09:45

Danke, liebe Apple-User ;-). Ich bin jetzt bei Lenovo T520. !000-1400 €sind drin. Mir gefällt nur das Design nicht.... Was haltet ihr von Dell Latitude? Beim Sony Vaio hat mich abgeschreckt, dass hier jemand schrieb, er musste für ine einfache Frage an den support 20€ zahlen. Also Support ist schon wichtig, weil ich bin nicht der Computerfreak schlechthin. Und ach ja, weiss jemand ob Adobe Premiere 1.5 oder Pro mit 64bit Windows kompatibel ist?
Das ist auch der Grund, d eben kein Mac werden kann: Ich hab daNN FINANZIELL ALLES AUSGESCHÖPFT UND KANN MIR NICHT NOCH NEUE sOFTWARE LEISTEN: aUSSERDEM HAB ICH KEINE zEIT MICH IN IRGENDWAS nEUES EINZUARBEITEN 8, bin gerade Mama geworden und froh, wenn ichs überhaupt mal an den Rechner schaffe für das Nötigste!

Danke für die Antworten!
Asta

CaaOss.TV

unregistriert

7

Donnerstag, 22. September 2011, 10:33

Hallo,
hat jemand eine Empfehlung für ein gutes (Arbeitsspeicher, Prozessor, Grafikkarte) schnittgeeignetes Laptop mit Firewireanschluss . Ach ja und entspiegeltem Monitor?


Warum soll es denn überhaupt ein Notebook sein?

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 100

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1162

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 22. September 2011, 11:11

Zitat

Und ach ja, weiss jemand ob Adobe Premiere 1.5 oder Pro mit 64bit Windows kompatibel ist?


Wenn es konkret um Adobe-Produkte geht: Diese kannst du für 10€ von Windows auf Mac umschreiben lassen.

Zitat

Warum soll es denn überhaupt ein Notebook sein?


Vll um mobil sein zu können, nicht zu viel Platz zu brauchen, nicht zu viel Stom zu verbrauchen, weil man das Gerät auch für andere Sachen braucht, als nur für den Videoschnitt? Wenn jemand konkret nach einem Laptop fragt, muss ich nicht fragen, warum er nach einem Laptop fragt.

astarbe

unregistriert

9

Donnerstag, 22. September 2011, 12:53

man muss nicht fragen, kann man aber. Wenn ich Zeit hab, weil das Baby schläft , antworte ich auch gerne. Und da liegt auch schon der Hase im Pfeffer, ich muss zum Schneiden nachts (wannanders geht eh nicht) aus dem Schlaf/Arbeitszimmer weichen, damit Kind und Mann schlafen können. Kopfhörer ist auch schlecht, dann hör ich ihn nicht mehr schreien. Das Kind jetzt, nicht den Mann ;-).
So, wenn ihr Lust und Know-How habt, dann könnt ihr mir ja noch eine Meinung geben, konkret zum Lenovo ThinkPad T520 NM64BGE mit dem i5-Prozessor. Ob aus Eurer Sicht irgendwas dagegen spricht, es einen Haken gibt, den ich übersah. Denn ich bin jetzt kurz davor das Gerät zu kaufen. Form follows Function. Er scheint mir in seiner Preisklasse das Stabilste und Beste, Design-ja mei, auf irgendwas muss ich wohl verzichten. Apple ist definitiv draussen! Ich weiss, Adobe umschreiben geht, aber Beepbeepbeep, mehr sag i net.

Grüsse und einen schönen Tag - geht auch mal raus, die Sonne scheint!

Asta

Telliminator

Tech-Freak

  • »Telliminator« ist männlich

Beiträge: 860

Dabei seit: 10. Mai 2010

Hilfreich-Bewertungen: 131

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 22. September 2011, 17:47

Ich hab mir mal die Basics zum Lenovo angesehen, naja ich finde (sofern ich das richtige Angebot gefunden habe) das die Festplatte mit 320 GB und der Arbeitsspeicher mit 4 GByte etwas dürftig ausfallen.

Wenn Dein Budget um die 1000-1400 Euro liegt kannst Du auch ein kräftigeres Notebook ins Auge fassen. Design hin oder her wichtig sind die inneren Werte und das man gut damit arbeiten kann. Einen ganz guten Job machen eigentlich die Geräte von ASUS, wenn´s etwas teurer sein darf darf man auch gerne zu DELL oder Sony greifen. Kongret würde ich folgende Konfiguration nicht schlecht finden:

Intel Prozessor i7 (2. Generation, also ab Modell 26xx) Taktung min. 2,xx GHz
Arbeitsspeicher soviel als Möglich 8 Gbyte DDR3 wären keine schlechte Wahl
Gerade wegen Schnitt großer Bildschirm mit 17" empfehlenswert
Festplattenkapazität sollte auch 1000 GByte haben
Betriebssystem Win7 mit 64Bit (Home reicht, Ultimate wäre auch nicht verkehrt)
Gute Grafikkarte Nvidia oder ATI ist Geschmackssache würde ich abhängig von Support der Software machen
Firewire-Anschluss wird schwierig bei neueren ASUS-Modellen oft nur noch in Desktops zu finden
Neben Lenovo bieten Firewire noch Toshiba, Sony und HP u.a. - muss man genauer schauen.
Optionale Empfehlungen:
-Bluray-Brenner wäre optional nicht verkehrt, normaler DVD-Brenner sollte aber auch reichen
-externe Festplatte
-Umrüstung auf SSD-Platte für Betriebssystem für Speed ins System zu bekommen

Ich werde Dir nun hier kein genaues Gerät empfehlen da ich nicht mit hundert-prozentiger Sicherheit sagen kann ob es auf Deine Ansprüche genau passt.
Daher nur diese Basics, ich hoffe das hilft Dir weiter.

Grüße
Telli
Ear-Movies - Filme für die Ohren - http://www.blackdays.de - http://timeshift.blackdays.de - TimeShift kostenloses Hörspiel - Finale ist online, Folge 8 "And All My Dreams, Torn Asunder" * TS 7.1 TechDemo *

Verwendete Tags

firewire, IEEE, laptop, notebook

Social Bookmarks