Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich
  • »Marcus Gräfe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 085

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 341

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 6. März 2011, 23:57

Brauche neue digitale Fotokamera - Aber welche? Vier Modelle in der näheren Auswahl

Ich möchte mir eine neue digitale Fotokamera kaufen. Nun bin ich schon eine Weile am Suchen und Vergleichen. Im Moment besitze ich eine Fujifilm Finepix S6500fd. An der Kamera stört mich die Stromversorgungsart (NiMH-Akkus) und die schlechte Bildqualität bei wenig Licht. Gut finde ich, dass die Kamera, obwohl keine DSLR, viele manuelle (und leicht erreichbare) Einstellmöglichkeiten bietet und recht groß ist, was die Bedienung einfacher macht.

Was ich haben will:
- Ganz wichtig: Litium-Ionen-Akku
- Rauscharmes Bild bei wenig Licht

Was gut wäre:
- Hoher Brennweitenbereich, vor allem aber eine hohe obere Brennweite (meine aktuelle hat 28-300mm bezogen auf Kleinbild)
- "DSLR-Design"

Völlig unwichtig:
- Videofunktion
- Größe
- Gewicht

Folgende Modelle kommen bisher in die nähere Auswahl:

Kompaktkamera:
Panasonic Lumix DMC-FZ45 (290 EUR)

EVIL:
Samsung NX100 (284 EUR)

Spiegelreflex:
Olympus E-450 mit Objektiv 14-42mm (297 EUR)
Canon EOS 1000D mit Objektiv EF-S 18-55mm (353 EUR)

Letztere ist allerdings deutlich teurer und kommt daher nur "im Notfall" in Frage.

Kann mir jemand zu irgendeiner der Kameras gutes oder schlechtes sagen bzw. aus diesen Modellen bezogen auf meine Anforderungen das beste Modell nennen?

Alternativ nehme ich natürlich auch gerne weitere Vorschläge an!

Ich erwarte keine High-End-Kamera. Ich möchte das bestmögliche Bild bei entsprechendem Preis. Das Problem ist, ich verwende die Kamera extrem selten, daher lohnt sich keine teure. Nur wenn es dann mal soweit ist, reicht die Qualität einer billigen oft nicht.

m9898

Registrierter Benutzer

  • »m9898« ist männlich

Beiträge: 209

Dabei seit: 7. März 2011

Wohnort: Konstanz

Hilfreich-Bewertungen: 13

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 7. März 2011, 10:14

Hierbei gillt bei Kompaktkameras eine ganz andere Regel, als bei DSLRs:
Je weniger Megapixel die Kamera hat, desto besser wird das Foto.

OK, diese Regel gillt nur bis 2 MP. Aber trotzdem ist das Rauschverhalten besser.
Empfehlen kann ich beim Rauschverhalten eigentlich keine Kompaktkamera ^^ , aber bei einigen DSLRs ist es auch nicht besser.
Meine empfehlung, für die Beste Preis-Bild Leistung ist die Sony HX1. Ich weiß selber, das die im Automatikmodus kotastrophale Bilder macht, aber im Manuellen Modus kann man damit so mache Spitzen DSLR ersetzen.

Hier mal vor und nachteile der HX1:
+ Hohe Brennweite
+ Gute Auflösung
+ Viele Manuelle Einstellungsmöglichkeiten
+ Panorama Funktion
+ Naturgetreue Farben


- Mist Autofokus
- Starkes Rauschen bei hohem ISO

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich
  • »Marcus Gräfe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 085

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 341

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 7. März 2011, 10:42

Klingt schonmal nicht schlecht, ist preislich auch voll im Rahmen. Aber wenn du sagst, der Autofokus ist Mist, taugt denn der manuelle Fokus etwas? Ich habe bisher nicht erwähnt, dass bei meiner aktuellen Kamera der manuelle Fokus totaler Mist ist.

Edit: Weißt du, ob die ein Filtergewinde auf dem Objektiv hat und wenn ja, mit welchem Durchmesser? Ich habe hier noch einen 2-fach-Telekonverter rumliegen, benutze ich auch bei meiner aktuellen Kamera. Hat 58mm Durchmesser.

m9898

Registrierter Benutzer

  • »m9898« ist männlich

Beiträge: 209

Dabei seit: 7. März 2011

Wohnort: Konstanz

Hilfreich-Bewertungen: 13

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 7. März 2011, 19:29

Der manuelle Fokus ist sehr gut, und der Autofokus ist bei Landschafsaufnamen ganz gut, aber bei Makro hat er so kleine Probleme mit der Schärfe, die einen echt in den Wahnsinn treiben können. Naja, die perfekte Kamera wurde noch nicht erfunden.
Das Filtergewinde kann man als Zubehör hinzukaufen.

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich
  • »Marcus Gräfe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 085

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 341

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 9. März 2011, 20:27

Ein Arbeitskollege (mit Ahnung vom Fach) riet mir jetzt unter allen Kameras aus meiner näheren Auswahl plus deinem Vorschlag zur Samsung NX100. Höchstwahrscheinlich werde ich diese nehmen.

Was mich noch stört: Die Kamera gibt es komischerweise nicht ohne Objektiv im Bundle. Bei DSLRs gibt's auch auch die Nur-Gehäuse-Version. Ich hätte nämlich lieber das Objektiv mit dem höheren Brennweitenbereich und dem Bildstabilisator. Und zwei zu kaufen wäre mir zu teuer.

m9898

Registrierter Benutzer

  • »m9898« ist männlich

Beiträge: 209

Dabei seit: 7. März 2011

Wohnort: Konstanz

Hilfreich-Bewertungen: 13

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 9. März 2011, 22:16

Aber die Sony HX1 bietet doch schon ein 20x Zoom Objektiv, und ein optionales Filtergewinde. Bildstabilisator inklusive.

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich
  • »Marcus Gräfe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 085

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 341

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 10. März 2011, 18:42

Dafür ist die Bildqualität aber schlechter. ;)

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich
  • »Marcus Gräfe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 085

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 341

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 7. Juni 2011, 20:29

Ich habe mich nun übrigens für die NX100 von Samsung entschieden. Ist heute angekommen. Getestet habe ich die noch nicht wirklich. Aber sie funktioniert. ;)

KingCerberus

unregistriert

9

Samstag, 11. Juni 2011, 18:56

Was mich noch stört: Die Kamera gibt es komischerweise nicht ohne Objektiv im Bundle. Bei DSLRs gibt's auch auch die Nur-Gehäuse-Version. Ich hätte nämlich lieber das Objektiv mit dem höheren Brennweitenbereich und dem Bildstabilisator. Und zwei zu kaufen wäre mir zu teuer.


<Klugscheissermodus>
Die NX100 ist auch keine DSLR :P
Sondern eine "Kompakt Systemkamera".
</Klugscheissermodus>

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich
  • »Marcus Gräfe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 085

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 341

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 11. Juni 2011, 19:20

Mein Post ist uralt. Mittlerweile gibt es die Kamera auch ohne Objektiv zu kaufen, also nur das Gehäuse. Ist leider teurer als das Bundle.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks