Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

scorrp

Registrierter Benutzer

  • »scorrp« ist männlich
  • »scorrp« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 122

Dabei seit: 27. Oktober 2007

Wohnort: Cloppenburg /Clausthal-Zellerfeld

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 26. August 2009, 10:51

Kamera und Laptop 35mm

Hey,

da ich demnächst einen 35mm Adapter bekomme, muss ich mich ja auch drum kümmern, dass ich das Bild irgendwie scharf stellen kann.

Ich habe nun einen Laptop mit Tv-Out, S-Video anschluss, aber ich glaube, dass man darüber die kamera nicht anschließen kann oder?
Ansonsten hat der Laptop nur USB anschlüsse..
wäre es darüber mögliche eine pana nv gs 500 anzuschließen ? (hab nur firewire kabel für sie)

Ich frage halt, weil es sehr viel billiger wäre, wenn ich das mit dem laptop machen könnte anstatt mit einem neuen 7 Zoll Bildschirm.

Ansonsten, hat hier noch jemand eine Empfehlung für einen guten 7 Zoller?
Ist halt schwer im Inet mal einen zu finden, der wunderbar lange über akku laufen kann und eine top auflösung hat (also dementsprechend gut)

Naja, vielleicht kann mir jemand helfen..

achja, falls wer fragt, wieso ich das mit dem Laptop noch nicht getestet habe , habe momentan mein Kabel verloren, womit man ihn an Tv etc. anschließen kann :whistling:
peinlich peinlich...

lg :)

Thom 98

Registrierter Benutzer

  • »Thom 98« ist männlich

Beiträge: 2 357

Dabei seit: 23. Juni 2005

Wohnort: Östringen

Hilfreich-Bewertungen: 89

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 26. August 2009, 11:10

Ich benutze meinen eeePC mit meiner Pana NV-GS-280 als Vorschaumonitor. Dafür schließe ich die Kamera einfach per USB an. Ich nutze auf dem Rechner Linux (Ubuntu 8.10) und habe mir ein Script geschrieben, das per dvgrab und mplayer gleichzeitig auf Festplatte aufnimmt und eine Fullscreenvorschau anzeigt. Wenn dein Laptop WinXP hat, gibt es hier auch einige Programme die über USB aufnehmen können. Virtual Dub macht das soweit ich weiß auch.
Schau auch mal hier vorbei wenn dich meine Methode übern eeePC interessiert.

scorrp

Registrierter Benutzer

  • »scorrp« ist männlich
  • »scorrp« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 122

Dabei seit: 27. Oktober 2007

Wohnort: Cloppenburg /Clausthal-Zellerfeld

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 26. August 2009, 15:24

Hey

ich habe die kamera mal per USB angeschlossen
und wenn ich im menü bei usb sie als webcamera angebe, dann kann virtual dub es auch anzeigen
leider nur in 4:3 und sehr klein :/

unter motion dv bei usb funktioniert es bislang nicht, ich probiere mal weiter :D
habe btw. vista

vielleicht weiss noch wer Rat oder hat einen tipp :)

glg :D

PS: scheinbar geht es mit einem programm von der cd :Motion dv video 5.6 E
leider finde ich die CD momentan nicht, hat vielleicht jemand das programm oder weiss, wo man es noch nachträglich bekommen kann? o0

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »scorrp« (26. August 2009, 16:16)


Marcus Laubner

Registrierter Benutzer

  • »Marcus Laubner« ist männlich

Beiträge: 1 085

Dabei seit: 22. August 2008

Wohnort: Leipzig

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 26. August 2009, 20:30

Es gäbe noch das Plugin Lensfeed für After Effects (und vielleicht auch für andere Programme), womit man ein Livebild aller angeschlossenen Kameras anzeigen kann. Ist nicht wirklich in Echtzeit dargestellt, aber läuft schon relativ flüssig mit 2 Frames pro Sekunde oder so.

Wie genau funktioniert das mit VirtualDub? Ich kann meine nur per Firewire anschließen und würde gern mal diese Variante testen, ob sie funktioniert.

tomatentheo

Registrierter Benutzer

  • »tomatentheo« ist männlich

Beiträge: 424

Dabei seit: 18. Juli 2009

Wohnort: Fishtown

Hilfreich-Bewertungen: 54

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 27. August 2009, 12:06

DV Rack heißt jetzt On Location und ist bei jeder neuen Premiere Version dabei. Außerdem gab es auf hackermovies mal jemanden, der ein Programm namens Regiemonitor geschrieben hatte. Beides funktioniert relativ gut, wobei OL bei HD locker 2sec Delay hat.
Dein Laptop müsste doch entweder PC-oder PCMCIA-Cardanschlüsse haben, da kannste dann Firewire nachrüsten.
Und als Monitor empfehle ich IKAN. Du hast ja nix vom Preis gesagt :D
Mfg
Theo

scorrp

Registrierter Benutzer

  • »scorrp« ist männlich
  • »scorrp« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 122

Dabei seit: 27. Oktober 2007

Wohnort: Cloppenburg /Clausthal-Zellerfeld

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 30. August 2009, 15:55

Hey


also bei Virtual Dub musst du einfach unter File auf Capturen gehen und dort dann bei Device deine Kamera auswählen, dann funktioniert das eigentlich ^^
Also die Kamera muss dann angeschlossen sein, an sein und auf Normal(halt das sie ein livebild zeigt) eingestellt sein :)

Also einen PC Card Anschluss hat der Laptop nicht :)

Ich bin immernoch auf der suche nach der software, ich hoffe, dass panasonic vll selbst mir die zuschicken wird. (warte noch auf support antwort)

Und bei dem externen Monitor sollte es nicht zu teuer sein xD
um die 120euro denke ich sollten doch reichen oder?
Aber am liebsten würde ich es mit dem Laptop schaffen :/ wäre ja die einfachste möglichkeit...
man, wieso hab ich nur die treibercd weggeworfen >.<

Hat hier nicht zuällig noch wer die Treiber CD der NV GS 500 und kann sie mir kopieren? :/

ist doch alles doof so :(

aber schonmal danke für die netten antworten :D

lg

Johan

Registrierter Benutzer

  • »Johan« ist männlich

Beiträge: 227

Dabei seit: 15. März 2009

Wohnort: Bugk bei Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 30. August 2009, 17:06

Habe hier eine kleine schwarz/weiß Röhre, die eignet sich peferkt dafür. Ist noch aus meinen Schulterkamerazeiten. Von LCD/TFT würde ich für die Schärfekontrolle abraten. SW Röhren sind da echt gut.
Wenn du mit einem 35mm Adapter arbeitest kommt es eh nicht auf die Minute an. Also ausmessen da kannst du nichts falsch machen.

scorrp

Registrierter Benutzer

  • »scorrp« ist männlich
  • »scorrp« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 122

Dabei seit: 27. Oktober 2007

Wohnort: Cloppenburg /Clausthal-Zellerfeld

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 30. August 2009, 19:20

öhm
ausmessen?

hab grad mal gegoogelt aber nichts richtiges gefunden (wohl falsche stichwörter oder so)

Magste mir vielleicht einen Link geben wo erklärt wird, wie man das berechnen kann? :D

dankee :)

lg

Thom 98

Registrierter Benutzer

  • »Thom 98« ist männlich

Beiträge: 2 357

Dabei seit: 23. Juni 2005

Wohnort: Östringen

Hilfreich-Bewertungen: 89

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 30. August 2009, 20:06

Wieso berechnen? Du nimmst ein Maßband, misst die Strecke von deinem Obejekt (z.B. Kopf von Darsteller) bis zum Objektiv der Kamera und drehst dann das Objektiv so hin, dass die gemessene Entfernung fokusiert wird. Dafür sind ja diese 1,8 2,0 2,2 2,5 3,0 ect. Angaben auf dem Objektiv da (Aber nicht verwechseln mit denen für die Blende, da gibts nämlich auch T1,8 oder T2,8 ect. Hat aber mit der Entfernung nix zu tun). Achtung aber: Manchmal sind diese in Zoll und nicht in cm.

scorrp

Registrierter Benutzer

  • »scorrp« ist männlich
  • »scorrp« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 122

Dabei seit: 27. Oktober 2007

Wohnort: Cloppenburg /Clausthal-Zellerfeld

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 3. September 2009, 11:40

huhu

also mein Adapter ist nun da und ich habe schon ein paar Probeaufnahmen gemacht :D

Jetzt ist mir aber noch bewusster geworden, wie wichtig ein externer Monitor wirklich ist ! :)

Ich bitte deshalb nochmal darum, dass vll jemand eine Empfehlung bzw. einen Erfahrungsbericht mir geben könnte zu seinem Kauf :)
Ich denke so 100-140 euro um den dreh wird/soll/darf es wohl kosten :)
da ich es mit dem laptop einfach nicht hinbekomme :/

Und bei nem 7zoll mit akku wäre es halt praktisch, dass man nicht an Stromquellen angebunden ist ^^


Nebenbei wollte ich nochmal fragen, wie oder wo ich am besten ein Supportsystem herbekomme, bzw. eine einfache bauanleitung ^^
Im Grunde bräuchte ich nur eine leichte Unterstützung die man darunter klemmen kann, ich probiere mal ein wenig mit holz rum, mal schauen was daraus wird :)

naja, vielleicht bekomm ich ja noch meine helfende Antwort :D

nebenbei: 35mm ist einfach göttlich 8) versuch nun aber ein sehr lichtstarkes Objektiv zu bekommen (hab momentan 1:4,5-5,6)XD und das ist mehr als schlecht ^^

lg :)

Johan

Registrierter Benutzer

  • »Johan« ist männlich

Beiträge: 227

Dabei seit: 15. März 2009

Wohnort: Bugk bei Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 5. September 2009, 09:56

Schau mal nach paar Scheinwerfern. Das Licht macht den Film. Eines der wichtigsten Gestalltungsmittel, also spar daran nicht. Sonst bringt auch der 35mm Adapter nich soviel.
Ansonsten solltest du nach einem DVD-Player (mobil) umschaun. Allerdings ist bei vielen die Auflösung nicht gerade der Kracher. Von Phillips gibt es ein paar sehr gute Modelle.

scorrp

Registrierter Benutzer

  • »scorrp« ist männlich
  • »scorrp« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 122

Dabei seit: 27. Oktober 2007

Wohnort: Cloppenburg /Clausthal-Zellerfeld

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

12

Samstag, 5. September 2009, 13:03

bin mit 7 500 Watt strahlern und allerhand Lee Folien ausgerüstet ;)

ich weiss, dass das Licht ungefähr alles ausmacht und bin mir darüber im klaren, wieviel Licht der ganze Adapter schluckt :)

Aber für unser nun erstes richtiges Story Projekt (haben sonst nur eher musikvideos und so gemacht, um halt einfach erfahrung sammeln zu können)
wollen wir einige schöne 35mm aufnahmen machen :)
Und ich spare mir jedes Jahr etwas zusammen :D (als student garnicht so einfach :pinch: )

nunja, ich hab mir jetzt mal http://www.amazon.de/dp/B000UNJNMS/ref=a…MS&linkCode=asn rausgesucht.
Dort steht ja, dass er Composite Eingang hat, also sollte er doch das Bild meiner Kamera wiedergeben können oder?

Vielleicht hat auch jemand erfahrung damit (wäre so froh über ein paar erfahrungsberichte , die sind nämlich im bezug auf die displays sehr rar :/ )
oder kann mir einen besseren empfehlen, wobei ich finde, dass dieser sich schon sehr gut anhört oder?

Ich danke für jede Hilfe :D

lg

scorrp

Registrierter Benutzer

  • »scorrp« ist männlich
  • »scorrp« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 122

Dabei seit: 27. Oktober 2007

Wohnort: Cloppenburg /Clausthal-Zellerfeld

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 7. September 2009, 19:02

mg leute...

ich bin so dumm xD


Ich hab erstmal wieder so einen Compo Cinch -> Usb adapter gefunden und damit werde ich nun arbeiten
(also laptop als bildschirm)

das ich da nicht selbst drauf gekommen bin (voll vergessen, dass es sowas gibtxD )

Also an alle, Anstatt euch einen Kontrollmonitor zu holen, benutzt einen Laptop welcher Art und falls ihm die Anschlüsse fehlen
holt euch sowas Adapter 1 Adapter 2 Adapter 3

sooo und für alle die noch einen Kontrollmonitor suchen würde ich den empfehlen:

hier ist eine gute Liste http://www.x4-tech.de/index.php?id=891&L=0 (der Titan 7 z.B. ist echt praktisch und für 128euro im internet zu finden)

dann dieser hier http://www.itvmedia.de/XTShop/product_in…e2b706085777622 auch gute qualität und im grunde wie für die Kamera gemacht ;)



und dieser hier, der ist grade im angebot und als Kontrollmonitor auch echt top (134euro umgerechnet, da kann man doch nicht meckern)
http://www.lcd4video.com/servlet/the-152…itor-Kit/Detail

So, vielleicht kann ich damit allen anchfolgenden helfen :)

ich begebe mich nun weiter auf die suche nach nem tollen objektiv :)

trotzdem danke für die Hilfe :D

(ich glaub am Ende meiner reise schreib ich mal ein richtiges tut über den ganzen kram)

Social Bookmarks