Du bist nicht angemeldet.

1

Sonntag, 7. November 2004, 14:07

Problem mit der Hauppauge WIN TV PVR 350

Hallo zusammen,

ich wollte meinem Vater einen Film überspielen.
Ich habe die Sony CCD-TRV69E PAL über S-Video an die Hauppauge WIN TV PVR 350 angeschlossen.
Video- und Ton-Eingang geändert. Aufnahmeformat auf DVD-Standard eingestellt. Ich habe die Aufnahmefunktion in der Software Win TV 2000 gestartet und bei der Sony die Playtaste gedrückt.
Nach genau 6 Minuten und 30 Sekunden friert das Bild ein, die Aufnahme läuft weiter, denn die Zeit wird weiter angezeigt. Als der Film fertig war habe ich gestoppt. Das Programm endet aber nicht. Über Den TaskManager wird mir angezeigt, das dass Programm keine Rückmeldung mehr gibt.

Sofort beendet und Rechner neu gestartet.

Wie ich schon anhand der Dateigröße (348 MB) sehen konnte, können das nur ein paar Minuten sein => 6:30 Minuten.

Was läuft hier verkehrt ?
Könnt Ihr mir bitte helfen ?

Wenn ich TV-Sendungen aufnehme funktioniert das immer sehr gut.


Hier noch ein paar Eckdaten zu meinem Computer falls die benötigt werden:

P IV 2.667 MHz mit Granite Bay Chipsatz
1 GB RAM (4 x 256 MB)
1. HD System IBM 80 GB aufgeteilt in (10/70 GB)
2. HD Video Samsung 160 GB über S-ATAangeschlossen, aufgeteilt in (40/120 GB)
LG DVD-Brenner 4120
Grafikkarte: Ti 4200 mit 128 MB
TV-Karte: Hauppauge WIN TV PVR 350

Ich danke Euch schon mal vorab!

Herzliche Grüße

Franz

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Franz« (7. November 2004, 14:09)


2

Dienstag, 9. November 2004, 01:34

Jetzt funktioniert auch die Aufnahme von TV-Programmen nicht mehr, nach ca. 15 Minuten friert auch hier das Bild ein und das wars dann.

=> Ich werde jetzt die nächsten Tage erst mal die Software deinstallieren und neu installieren.

Wenn das nicht hilft, werde ich den PCI-Slot wechseln (man kann ja nie wissen)

Wenn das auch nicht funktioniert, dann werde ich den Rechner komplett neu aufsetzen (vorher werde ich mir dann aber noch die neuste Version von Ghost kaufen)

Grüße

Franz

HTS_HetH

unregistriert

3

Dienstag, 9. November 2004, 08:24

Sorry das hier bisher noch keine Antwort kam, aber das ist in der Tat ein Phänomen. Ich könnte dir an dieser Stelle leider auch nur zu den Schritten raten, die du selbst gerade niedergeschrieben hast. Ich würde evtl. vorher die Karte in einem anderen Rechner einbauen und dort das Verhalten testen. Läuft sie dort über längere Zeit problemlos, kannst du zumindest schon mal einen Hardware-Defekt an der Karte ausschließen.

Social Bookmarks