Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Paiper

Registrierter Benutzer

  • »Paiper« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 19. November 2022

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 19. November 2022, 12:58

Kopfhörer

Hallo Forum,
Ich suche Tipps für Kopfhörer.
Was meine ich? Ich bin Family-Filmer und erstelle seit heuer Videos aus den unterschiedlichen Quellen. Rein für die Family. Mit DaVinci - Ja, das Tool kann im Moment viel zu viel für mich.
Bei der Bearbeitung des Tons hätte ich gerne Kopfhörer am PC. Eigentlich stelle ich mir einen vor mit USB-Dongle für den PC-Anschluss. Was würdet Ihr empfehlen? Es muss kein super-über-drüber-Ding sein, es soll einfach funktionieren. ANC? Ja oder nein, ich weiß es nicht, ich glaube, das ist nicht nötig, weil die Verwendung zuhause stattfinden wird und eine ordentliche Ohrabdeckung reichen sollte.
Es kommt ja Weihnachten, ...
Danke.
lg Paiper

*Topic verschoben*

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (19. November 2022, 16:59)


Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 754

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 504

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 19. November 2022, 17:02

Welches Budget schwebt dir denn vor?

In der Firma verwende ich für Videoschnitt einen beyerdynamic MMX 150 mit USB-Anschluss und zuhause einen beyerdynamic DT 990 PRO mit Klinkenstecker.

Beide kann ich für Videoschnitt empfehlen. Letzteren finde ich etwas besser.

Paiper

Registrierter Benutzer

  • »Paiper« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 19. November 2022

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 19. November 2022, 18:15


Welches Budget schwebt dir denn vor?

Hallo, Danke fürs Verschieben und Antworten.
Budget: Wenig Vorstellung. Wie erwähnt, es kommt ja Weihnachten. Wobei so im Bereich bis 100 Euro hätte ich gedacht. Wie gesagt, es muss nicht High-End sein, aber auch kein Teil, das nach 2 Monaten den Geist aufgibt.
lg Paiper

Kontrakatze

Registrierter Benutzer

  • »Kontrakatze« ist männlich

Beiträge: 46

Dabei seit: 3. Oktober 2021

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 20. November 2022, 17:23

Ich gebe zu, ich bin en AKG Fan. Ich habe auch Beyerdynamics, mag sie aber nicht so sehr. Klar, der k-712 Pro ist toll, aber soviel muss man nicht ausgeben.

Wenn es ganz billig werden soll: k240 Studio (guter Klang, eher etwas hochohmiger und dadurch geradlinger aber benötigt mehr Power)
Mir gefällt der k-371 sehr gut. Geringe Impedanz, daher sanft zum Verstärker, gute Schallisolation. Wird aber mit der Zeit warm am Ohr.

Bluetooth ist nicht mein Ding. Die Qualität nimmt meist ab, es gibt Verzögerungen (Latenz) und im Zweifel ist gerade der Akku leer oder das Handy streut.

Gruß,
Stephan

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 394

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1223

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 21. November 2022, 08:07

Ich nutze am Rechner einen Beyerdynamic DT 770Pro. Das ist quasi der Radio-Standard und genau auf solche Anwendungen zugeschnitten. Er ist sehr bequem, ich kann ihn stundenlang tragen ohne zu ermüden, auch nicht akustisch.

Für unterwegs nutze ich einen Sennheiser HD25. Ebenfalls der Standard für den mobilen Einsatz. Der drückt allerdings recht kräftig auf die Ohren (geschlossene On-Ear-Bauweise). Das muss man mögen.

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 754

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 504

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 21. November 2022, 16:49

es gibt Verzögerungen (Latenz)

Ein sehr guter Einwand, der gegen jede Art von Funkkopfhörer beim Videoschnitt spricht.

Telliminator

Tech-Freak

  • »Telliminator« ist männlich

Beiträge: 1 094

Dabei seit: 10. Mai 2010

Hilfreich-Bewertungen: 165

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 23. November 2022, 13:10

Beyerdynamics hat ein paar schöne Black-Friday Rabatte. Wer also gerade was in der Richtung gerne haben möchte, kann den ein oder anderen Euro sparen. :)

https://www.beyerdynamic.de/
Ear-Movies - Filme für die Ohren - http://www.blackdays.de - http://timeshift.blackdays.de - TimeShift kostenloses Hörspiel - Finale ist online, Folge 8 "And All My Dreams, Torn Asunder" * TS 7.1 TechDemo *

Kontrakatze

Registrierter Benutzer

  • »Kontrakatze« ist männlich

Beiträge: 46

Dabei seit: 3. Oktober 2021

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 24. November 2022, 08:03

Achte dann aber unbedingt auf die Impedanz, sonst könnte die Enttäuschung schnell groß sein. Es geht dabei nicht nur um die möglich Lautstärke beim hören.

Social Bookmarks