Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Majestic

The lazy one

  • »Majestic« ist männlich
  • »Majestic« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 214

Dabei seit: 19. August 2013

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 8

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 19. Januar 2018, 12:11

Welches mikrofon für Sony Sony HDR-CX900

Hallo hat schon jemand erfahrungen mit dem Sony XLR-K2M Adapter Set mit XLR-Box und Richtmikrofon gemacht? Ich suche ein mikrofon was ich an meiner Sony Sony HDR-CX900 E befestigen kann bzw. mit benutzen kann. Ich möchte es größtenteils für Youtube aber auch wenn ich mal unterwegs bin. Ich kann mich im grunde nicht zwichen dem Sony XLR-K2M und dem Sennheiser EW 122-P G3 / E-Band entscheiden.
Was würdet Ihr mir raten? Im voraus vielen dank für die Info

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 1 841

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 287

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 19. Januar 2018, 13:37

Ja! Wir haben davon fünf Stück in Labor- und Außeneinsätzen im Gebrauch. Die funktionieren zuverlässig und liefern einen guten Klang. Mir ging es damals aber hauptsächlich um die Möglichkeit, XLR bedienen zu können, was damit gut funktioniert.

Je nach Entfernung zu den zu filmenden Personen kommen entweder die Richtmikros oder die von dir verlinkten Sennheiser zum Einsatz.

Christian671

Registrierter Benutzer

  • »Christian671« ist männlich

Beiträge: 100

Dabei seit: 13. April 2016

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 20. Januar 2018, 08:36

Hi Selon,
habe mir jetzt neu die Sony Z90 als Camcorder zugelegt und möchte mir jetzt auch das von Majestic vorgeschlagene Ansteckmikroset Sennheiser EW 122 - P G 3 zulegen. Hinsichtlich der Frequenzen (E Band) dürfte es ja zu keinen weiteren Kosten kommen, oder?
Würde es für gerne Interviews bei Dokumentationen verwenden, da es einfach besser ausschaut, wenn der Interviewte kein Mikro in der Hand hält.
Die Qualität ist aus meiner Sicht auch echt nicht schlecht.
Denke auch, dass das Handling (schneller Einsatz) ganz passabel ist. Ich bin jetzt nämlich nicht so der Techniker, für mich muß es relativ einfach und unkompliziert funktionieren.
Siehst Du das genauso und würdest es mir für meinen angedachten Einsatzbereich empfehlen?
Schöne Grüße, ciao
Christian

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 1 841

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 287

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 20. Januar 2018, 12:54

@Christian671
das klingt sehr gut! Genau für sowas ist es ja auch gedacht :)

Christian671

Registrierter Benutzer

  • »Christian671« ist männlich

Beiträge: 100

Dabei seit: 13. April 2016

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 20. Januar 2018, 13:28

Danke Dir :thumbup:
Dann kann ich ja jetzt beruhigt zu Thomann fahren und mir das Teil holen!
:D ist nämlich nur ca. 20 Min von mir entfernt!

Majestic

The lazy one

  • »Majestic« ist männlich
  • »Majestic« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 214

Dabei seit: 19. August 2013

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 8

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 21. Januar 2018, 14:23

Vielen dank für die Infos Selon Fischer :thumbsup:

Majestic

The lazy one

  • »Majestic« ist männlich
  • »Majestic« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 214

Dabei seit: 19. August 2013

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 8

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 30. Januar 2018, 19:32

Hallo Selon Fischer, ich habe mir nun den Sony XLR-K2M Adapter zugelegt und bin begeistert, probiere gerade die diversen einstell-möglichkeiten aus. Leider ist das Handbuch einfach nur ein kleiner Flyer was nicht gerade viel Information gibt. So weit ist auch alles verständlich, nur eine Sache ist mir nicht ganz klar. Wofür steht bei Channel 1 und 2 das MAN was von 0 bis auf 10 reguliert werden kann? Wenn ich die Einstellung von AUTO auf MAN verändere bleiben noch die oberen Einstellungen von 0 bis 20 db aktiv, falls ausgewählt? Falls jemand anderes die antwort hat, nur her damit. Im voraus wie immer vielen dank :thumbsup:


Tiger

Registrierter Benutzer

Beiträge: 288

Dabei seit: 7. August 2016

Hilfreich-Bewertungen: 71

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 30. Januar 2018, 19:50

Ich bin zwar nicht Selon aber ich antworte trotzdem mal.. ;)

AUTO steht für Auto Gain d.h. automatische Aussteuerung. In stellung MAN regelst du mit den Drehrädern manuell den Pegel. Ich würde wann immer möglich manuelle Aussteuerung empfehlen, Auto Gain kann zu hässlichen Pumpeffekten führen, daß die Umgebungsgeräusche "hochkommen", wenn der Dialog Pause macht. Auto ist nur für spontane Aktionen wie Reportagen sinnvoll, wo man nicht wissen kann, wann es plötzlich laut wird.

Die Schalter mit 0 bis -20 db bedienen eine zusätzliche Eingangsdämpfung, die ist immer aktiv, egal ob Auto oder Manual Gain. Damit kann man in sehr lauten Umgebungen oder bei extrem empfindlichen Mikrophonen etwas Dampf rausnehmen. Normalerweise sollten die Schalter aber auf 0 stehen, mit der Dämpfung verliert man auch Details. Die Schalter sind sozusagen ND-Filter für den Ton.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Majestic

Majestic

The lazy one

  • »Majestic« ist männlich
  • »Majestic« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 214

Dabei seit: 19. August 2013

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 8

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 30. Januar 2018, 20:55

Vielen dank Tiger, das hat mir sehr geholfen. Ich werde mal dann fleissig alle einstellungen mal durcharbeiten und ausprobieren ;)