Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Christian671

Registrierter Benutzer

  • »Christian671« ist männlich
  • »Christian671« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 97

Dabei seit: 13. April 2016

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 20. Dezember 2017, 21:44

Ansteckmikro, kabellos mit Funk, für Sony Camcorder

Hallo zusammen,

da mein Ton mir immer noch viele Probleme macht, bin ich auf der Suche nach einem professionellen Funklavallier Ansteckmikro für meine Sony pxw x70 (oder für meine neue cam Z90).
Hat jemand vielleicht einen guten Tipp für mich? Wäre prima :)
Nicht weit entfernt von mir befindet sich die Firma Thomann - da könnte ich evtl. auch mal hinfahren. Die sollten eigentlich alles da haben :thumbsup:
Aber vielleicht hat ja jemand von Euch mit einem Mikro gute Erfahrungen gemacht.

Schöne Grüße
Christian

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 083

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1161

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 21. Dezember 2017, 14:08

Eigentlich gibts in dem Bereich nur Sennheiser, wenn es professionell sein soll. Kostet so ca 600-800€ pro Funkstrecke. Sony hat auch welche, kosten minimal weniger, sieht man aber kaum.

Achte auf die Frequenzen, wenn du was gebrauchtes kaufen möchtest, viele sind inzwischen nicht mehr legal nutzbar oder so massiv durch LTE unbrauchbar gemacht, dass du damit nichts mehr anfängst. Ich habe das genau nicht im Kopf, Thomann kann dich da aber gut beraten.

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 1 829

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 284

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 21. Dezember 2017, 15:07

Wir nutzen mehrere Sets von diesen hier: https://www.thomann.de/de/sennheiser_ew_…od_rel_261569_0

Nicht ganz billig in der Anschaffung, aber sehr zuverlässig, robust und vergleichsweise wenig störanfällig (nutzen die in Settings mit viel Polizei-/Feuerwehr/Sanifunk).

Nochmal unterstreichen möchte ich joeys letzten Hinweis mit den Frequenzen. Unbedingt vorher checken. Die preiswerteren Produkte unterstützen oft nur noch die Lizenz-Frequenzen (kostet um die 130 EUR im ersten Jahr, wenn ich das recht gesehen habe). Diese Hinweise bekommst du unter "Hinweise zu den unterstützten Frequenzbereichen" auf der Thomann-Seite (siehe Link)

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 083

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1161

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 21. Dezember 2017, 23:53

Genau davon habe ich ebenfalls zwei Sets.

Christian671

Registrierter Benutzer

  • »Christian671« ist männlich
  • »Christian671« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 97

Dabei seit: 13. April 2016

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 22. Dezember 2017, 00:34

Danke Euch - werde nach Weihnachten echt mal zu Thomann fahren. Bin von zuhause in 20 Min dort. Das Sennheiser EW 122 p ist echt sehr interessant.
Habe gehört, wenn ich es nur privat nutze, das dann keine Lizenzgebühren anfallen.

Wünsche Euch schon mal schöne Weihnachten
Christian

Social Bookmarks