Du bist nicht angemeldet.

1

Montag, 23. Februar 2015, 20:27

Zoom H5-DSLR Setup

Hallo,

ich möchte mir das ZOOM H5 zum DSLR-Filmen kaufen und habe dazu noch eine Frage: Das H5 hat ja neben dem Headphone-Line-Out noch´n zweiten Line-Out zur Verbindung mit der Kamera, wobei dieser Line-Out auch noch angesteuert werden kann. Ist es damit möglich den Sound über das H5 direkt in die Kamera aufzunehmen, ohne dass man Qualitätsverluste hat (oder zumindest nur minimale Qualitätsverluste)?

Ich danke schon mal für Antworten!

wabu

lernt noch

  • »wabu« ist männlich

Beiträge: 902

Dabei seit: 12. Mai 2012

Wohnort: Pinneberg

Hilfreich-Bewertungen: 153

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 23. Februar 2015, 22:39

https://www.zoom-na.com/products/field-v…-handy-recorder

Da sehe ich einen Kopfhörer und einen line Ausgang

rick

Registrierter Benutzer

  • »rick« ist männlich

Beiträge: 2 480

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 608

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 23. Februar 2015, 23:33

Die Qualitätsverluste entstehen nicht im Aufnahmegerät sondern in der Kamera. Die Audiowandler in der Kamera rauschen deutlich stärker. Je nachdem was Du aufnehmen möchtest, kann es durch aus sein, das Dir die In-Camera Audioaufnahme ausreicht (bei Events, lauten Outdoor Konzerten etc.). Wenn es um Dialoge und ähnliche Aufnahmen geht, bei denen oft auch sehr leise Passagen vorkommen, dann wird das Audio Ergebnis in der Kamera nicht so toll ausfallen. Im Vergleich zum internen Mikrofon, stellt der Line-Out vom Zoom, allerdings definitiv eine herrausragende Verbesserung dar.

4

Dienstag, 24. Februar 2015, 02:38

@wabu: ???

@rick: Also bleibt der sound des H5 nicht unangetastet, sondern erfährt in jedem Fall nochmal eine Veränderung (und damit sicher eine Verschlechterung) durch die Kamera. Genau das wollte ich wissen.

Vielen Dank für Deine Antwort.

5

Dienstag, 24. Februar 2015, 04:00

Na ja, kommt drauf an ob der Recorder den Ton am Line-Out nur weitergibt oder auch intern aufnimmt.

rick

Registrierter Benutzer

  • »rick« ist männlich

Beiträge: 2 480

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 608

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 24. Februar 2015, 07:22

Wenn Du sowohl auf dem Zoom als auch auf der Kamera aufnimmst, dann ist natürlich nur der Ton in der Kamera von der "Verschlechterung" betroffen, das was auf dem Zoom aufgenommen wird bleibt gleich gut. Aber aus Deiner Frage schließe ich, das Du Dir ein nachträgliches Synchronisieren ersparen wolltest und am liebsten gar nicht auf den Ton direkt von der Speicherkarte vom Zoom zurückgreifen wolltest.

wabu

lernt noch

  • »wabu« ist männlich

Beiträge: 902

Dabei seit: 12. Mai 2012

Wohnort: Pinneberg

Hilfreich-Bewertungen: 153

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 24. Februar 2015, 08:28

bischen scrollen da gibt es dann die eindeutigen Bilder

8

Dienstag, 24. Februar 2015, 15:32

Ja, mit

Zitat

direkt in die Kamera
meinte ich: Direkt auf die SD-Karte in der Kamera recorden. Dass die zweite bzw. erste Aufnahme auf der SD-Karte des Zoom unangetastet bleibt, war mir klar.

Wie rick richtig vermutet hat, ging es darum, mir das Synchronisieren ersparen.

@wabu: dass sich am Zoom H5 ein Kopfhörer, sowie ein weiterer line Ausgang befindet, war mir klar (habe ich doch einleitend geschrieben) ich wollte nur wissen, ob man den zweiten line Ausgang zur Qualitätsverlust-freien Audio-Aufnahme direkt in die Kamera benutzen kann.

Gruß

wabu

lernt noch

  • »wabu« ist männlich

Beiträge: 902

Dabei seit: 12. Mai 2012

Wohnort: Pinneberg

Hilfreich-Bewertungen: 153

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 24. Februar 2015, 17:11

stimmt - genauer lesen hätte geholfen...

10

Dienstag, 24. Februar 2015, 23:02

@wabu: und ich dachte schon, ich hätte da irgendwas falsch verstanden ;)

Verwendete Tags

Audio, DSLR, Zoom H5

Social Bookmarks