Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Freitag, 4. Dezember 2009, 19:30

Tonangel für die Canon Lefria FS200

Hallo,
Da ich mir die Canon Legria FS200 zu Weihnachten kaufen wollte und keine Ahnung der Tonqualität der Kamera habe wollte ich mal fragen ob es sich lohnen würde wenn ich mir ein Mikrofon mit einer Tonangel kaufen würde.
Ich dachte mir wenn die Kamera schon ein Mikrofonanschluss hat dann tu ich auch alles um den Ton zu verbessern.
Als Mikrofon wollte ich mir ein einfaches Mikrofon wie die Sony F-V 220 (http://tinyurl.com/yeseabk) kaufen und dazu eine Tonangel wie diese hier (http://tinyurl.com/yfyxghg) jetzt frag ich mich natürlich lohnt es sich insgesamt 60 Euro auszugeben?
Ich befürchte nämlich das ich das Geld ausgebe die Sachen anschließe und merke: Oh, da ist ja keine Tonveränderung.
Deswegen wollte ich euch mal fragen was ihr von der Idee haltet.

Mfg Sven

cube-film

unregistriert

2

Freitag, 4. Dezember 2009, 19:53

hi

Das ist wohl nicht dein ernst oder ? das du das Mikro an ne angel hängen möchtest ? :D

Das ist gänzlich ungeeignet für das Angeln für den Ton schau mal nach hier

http://www.thomann.de/de/the_tbone_em_96…f154f7cece5f18c


oder wen du mehr Kole hast das hier :D

http://www.thomann.de/de/rode_ntg_2.htm?…9760b6b34afec63



Zu dieser Tonangel ich habe nur schlechtes gehört da man beim anfassen von der Angel fast alles hört eben berührungen

Mfg
Cube-film

3

Freitag, 4. Dezember 2009, 19:58

Die 60 euro kannst du dir sparen. Es gibt ein ganz tolles Buch zum Ton, da steht alles drin, was du wissen musst und was du brauchst.
Es heißt "Praxisbuch Ton" ISBN-10: 3937708170. Kostet zwar 25 Euro, aber das sind 25 Euro die sich Lohnen werden. Ich würde an deiner Stelle nach einem Rode Videomic ausschau halten. Bzw. Sennheiser MKE400. Und lass das mit der Tonangel, das geht nich gut aus.

JWF-Entertainment

unregistriert

4

Freitag, 4. Dezember 2009, 20:30

Hey svepo,
das micro kannste vergessen, das ist rausgeworfenes Geld...
Filmen ist numal ein teures Hobby, und wenn du nicht alle 2 wochen dir nen neues audioset kaufen möchtest, weil du merkst, das das alte schrott war, dann investier..... und wenn du nicht genug moeten locker hast, dann spaar, bettel omi ganz lieb an oder mäh den nachbarn den rasen... :D

Ich persönlich rate dir auch zum RODE NTG-2, ich hab auch schonmal damit gearbeitet und es hat mir wirklich perfekte ergebnisse geliefert. und wenn du dir in ein paar jahren nochmal ne neue kamera kaufst, dann fang früh an zu sparen und kauf eine mit XLR anschluss, da ist die quali NOCH ein kleines bischen besser als bei klinke ;)

gruß, efs

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 163

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1175

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 4. Dezember 2009, 21:41

Um das Rätsel mal aufzulösen: Das Mic, dass du da rausgesucht hast, ist ein Kugelmic, das für Sprache gedacht ist. Das heißt, dass du auf etwa 10cm an deine Tonquelle, in der Regel der Mund, rangehen musst, um ein odentliches Signal zu kriegen. Kugel bedeutet, dass es Ton aus allen Richtungen aufnimmt.

Was du brauchst ist ein Richtmikrofon, das oben genannte T-Bone zum Beispiel. Das nimmt den Ton aus nur einer Richtung auf, und weil eine Batterie drin ist, kannst du auch weiter weg, und bekommst trotzdem noch einen sauberen Ton.

Bei Thomann gibt es auch von Rode eine recht günstige Angel, um etwa 70€. Zusammen mit dem T-Bone sind das dann etwa 150€, die du aber in jedem Fall ausgeben solltest, wenn du Sprache im Film hast. Das Interne macht nur Murks, und das was du rausgesucht hast, ist nicht besser.

Es hat bereits 1 Gast diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

6

Freitag, 4. Dezember 2009, 21:44

Ahhh. Dank @oey23 hab ich gecheckt. Danke!

Social Bookmarks