Du bist nicht angemeldet.

DoubleHH_Pictures

unregistriert

21

Freitag, 2. Oktober 2009, 18:01

Ohh hier wird ja genau über das diskutiert, was gerade heute bei mir mit der Post eingetrudelt ist.

Hab das NTG2 mit Tonangel, 10m XLR Kabel und Deadcat ;)

Allerdings hab ich mein XLR zu Miniklinke-Kabel bei einem Profistore bei uns um die Ecke geholt, ist etwa 15cm lang.

Wenn ich das Mikro direkt an den Klinkenstecker mache ist alles perfekt vom Ton her, nur wenn ich das 10m XLR Kabel dazwischen mache,
dann hab ich ein übles Rauschen, wo man kaum noch die eigene Stimme versteht. Irgendwie "blöd" :rolleyes: Wüsste jemand wie man das
unterbinden könnte oder muss ich mir jetzt etwa noch ein 10m XLR zu Miniklinke-Kabel kaufen ?(

Benutze übrigens auch die Panasonic SD300, jaja ich weiß wieder mal "mehr Geld als Verstand". :P

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 160

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1175

  • Private Nachricht senden

22

Dienstag, 6. Oktober 2009, 10:42

Das ist das Kreuz an Klinke. Stell dich drauf ein, dass das so nicht geht. Das ist unsymetrisch, mit Klinke, da ändert auch ein 10m langer Adapter nichts dran. Verkürz den kabelweg auf 2-3 Meter, dann gehts. Oder sorg dafür, dass du Symetrisch zur Cam kommst, und nur die 15cm Adapter unsymetrisch sind.

23

Montag, 12. Oktober 2009, 21:30

Willste Mono (Sprache) aufnehmen. Richtmikro, willste was anderes, nimm dein Stereomikro. Das war die gaaaaaanz kurze Antwort dazu.

Und was ist jetzt besseR ? .Oder meintest du das man ein richtmikro nur für Sprache nimmt und dann für andere Geräusche ein Stereo Mikro . Brauch man dann 2 oder wie ? Außerdem ist es nicht mein Steromikro

Zitat

Ja und? So sieht aus wie mein Einkaufszettel an einem normalen Dienstag. :D
Außerdem ist morgen Montag :) :D Nicht Dienstag
Darauf will ich noch mal kurz eingehen. Also wir beim Sender nutzen nur Mono. Weil es gibt ja doch nur eine Quelle. Das ganze wird dann später bzw. gleich beim Dreh auf Links und rechts abgemischt. In der Regel nimmt man immer Mono Mics. und mixt aus 2 ein Stereo signal. Aber meist reicht es bei Mono zu belassen weil du doch nur eine Audioquelle hast. Also kauf dir eine Niere / Hyperniere, die kannst du für fast alles nutzen. Für den Rest eine Kugel bzw. ein Grenzflächen Mikrofon. Auf Dreh hat mein Micromann immer ne Keule an der Angel bzw. als VJ ich auf der Kamera für Atmo und eine Niere (bei lauter Umgebung) oder eine Kugel für Umfragen/ Interviews. Man muss selbst entscheiden was braucht und was am besten klingt. Nach einigen Drehs bzw. Test hast du es dann raus welches Mikrofon für die Situation am besten ist. Das kann man Pauschal kaum sagen. Aber mit einer Monokeule /Hyperniere bist du gut beraten.

Und was mein Posting mit Purzels toller Antwort anging, ich find es echt eine Frechheit! Ich habe hier meine Erfahrung Preis gegeben. Ich weiß nicht was daran so störend ist?! Deine Postings die eine Diskusion manchmal aufhalten bzw. zurück bringen machen mich da hingegen ganz wuschig. Aber ich sag nichts weil jeder hier dazu lernen möchte und das wohl auch kann. Also bitte!

Social Bookmarks