Du bist nicht angemeldet.

Hobby Freak

Compositing Artist

  • »Hobby Freak« ist männlich

Beiträge: 692

Dabei seit: 20. April 2006

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 12

  • Private Nachricht senden

21

Sonntag, 22. März 2009, 18:11

Wie bereits gesagt sind in der Regel sämtliche Spinnen genormt, sodass sie alle auf Angeln und Stative passen. Im Zweifelsfall gibt's aber auch immer passende Adapter-Schrauben, um von einer Gewindegröße auf eine andere zu kommen. ;)
"Viele Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken dies mit leerem Kopf zu tun."

22

Sonntag, 22. März 2009, 18:31

Wenn Du den Stativschuh da abnehmen kannst... ansonsten paßt die nicht auf die Angel

Hobby Freak

Compositing Artist

  • »Hobby Freak« ist männlich

Beiträge: 692

Dabei seit: 20. April 2006

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 12

  • Private Nachricht senden

23

Sonntag, 22. März 2009, 18:51

Wenn Du den Stativschuh da abnehmen kannst... ansonsten paßt die nicht auf die Angel


Da es in der Beschreibung heißt "Inklusive Blitzschuh-Adapter" gehe ich davon eigentlich mal aus. Es gibt auch teilweise welche, die dann eben dort unter der rechteckigen Platte einfach das Gewinde haben, sodass man nichts abnehmen muss, aber trotzdem schnell und einfach auf beides montieren kann. ;)


Im Zweifelsfall vom Rückgaberecht Gebrauch machen, wenn's nicht geht. :)
"Viele Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken dies mit leerem Kopf zu tun."

24

Sonntag, 22. März 2009, 21:36

Danke vielmals für eure Unterstützung.

Ich habe jetzt wie folgt bestellt:

RODE NTG-2
Richtmikrofon
K&M 23760 MIKROFON-ANGEL
Mikrofon-Angel

PRO SNAKE TPM 10
Professionelles Mikrofonkabel

RODE DEADCAT
Windschutz

PRO SNAKE 20035 KAMERAKABEL
Spezialkabel für Mikrofon Direktanschluß an Kameras, Minidisc Recorder, PC´s, etc.

THE T.BONE SSM 1
Universal Spinne

VIC FIRTH SIH 1 KOPFHÖRER
Kopfhörer



Mit einem Gesamtpreis von ca. € 400 bin ich ja noch voll im Budget.

@ Hobby Freak: Du hast von einem Schaumstoffüberzug geschrieben (wegen den Schwenks). Beim NTG-2 steht etwas von 'inkl. Windschutz', ist das das, was du meintest?


Gruss vom glücklichen NImbus :thumbsup:

Hobby Freak

Compositing Artist

  • »Hobby Freak« ist männlich

Beiträge: 692

Dabei seit: 20. April 2006

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 12

  • Private Nachricht senden

25

Sonntag, 22. März 2009, 21:42

@ Hobby Freak: Du hast von einem Schaumstoffüberzug geschrieben (wegen den Schwenks). Beim NTG-2 steht etwas von 'inkl. Windschutz', ist das das, was du meintest?

Jo, wenn ich mich nicht sehr irre, ist da so ein Teil mit dabei. :)


Viel Spaß mit dem neuen Spielzeug! :D
"Viele Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken dies mit leerem Kopf zu tun."

Guitar_TT

Registrierter Benutzer

  • »Guitar_TT« ist männlich

Beiträge: 143

Dabei seit: 8. Januar 2009

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

26

Mittwoch, 25. März 2009, 20:14

lass den Schaumstoffwindschutz weg, der nimmt nur höhen weg ! DEr Deatcat ist ein Fellwindschutz und diese sind einfach besser. Ob man für innenaufnahmen nen Winschutz braucht ist ne Frage, ich würde keinen nehmen.

Blaue_Blume

unregistriert

27

Mittwoch, 13. Mai 2009, 19:52

Hallo Nimbus,

mich würde mal interessieren, wie es dir mit dem Equiment so geht :)

will mir wohl auch in dem Stil Tonequip zulegen, deshalb fände ich es nett von dir, wenn du mir kurz erzählen könntest, welche erfahrungen du damit bisher gemacht hast :)

danke :)

LG Blaue_Blume

28

Mittwoch, 13. Mai 2009, 20:08

Hallo Nimbus,

mich würde mal interessieren, wie es dir mit dem Equiment so geht

will mir wohl auch in dem Stil Tonequip zulegen, deshalb fände ich es nett von dir, wenn du mir kurz erzählen könntest, welche erfahrungen du damit bisher gemacht hast

Jo mir geht es ähnlich. Ich möchte mir auch für den Ton einige Sachen zulegen. Vielleicht könntest du mal ein paar aufnahmen machen und uns zu Verfügung stellen. Ich wäre dir echt dankbar. ;)

29

Donnerstag, 14. Mai 2009, 09:20

Guten Morgen

Zur Lieferung: ging sehr schnell und ohne Probleme in die Schweiz. So viel ich mich erinnern kann, war es Schlussendlich sogar billiger, als wenn man es in DE bestellt (Grund war - glaube ich - die MWST). Kann also Thomann.de empfehlen, auch ausserhalb DE.

Zum Equipment: dazu kann ich noch nicht viel sagen (bzw. schreiben) da ich es zwar schnell ausprobiert habe, aber für grosse Tests hatte ich noch keine Zeit. Auch vergleichen (ausser mit dem Internen :P ) kann ich es nicht - ist ja mein erstes Externes Mic.
Der erste Dreh, bei dem es zum Einsatz kommt ist erst im Sommer. Ich werde jedoch schauen, dass wenn ich Mal Zeit habe, eine kleine Hörprobe Online stellen kann.

lg Nimbus



Edit: Was ich sicher schon für Erfahrungen gemacht habe: 1. Dank Spinne ist zwar die Angel nicht so 'empfindlich' für den Ton, aber das Kabel schon. (Deshalb gibt es wohl vorsichtige Kabelträger ;) ) und 2. Muss ich mir noch irgendeine Verlängerung für das Headset kaufen/besorgen, da sonst der Boom-Operator (Angler) nur wenige cm neben der Kamera stehen kann, trotz 10m Mic-Kabel. (ausser der Kameramann kontrolliert den Ton, was irgendwie keinen Sinn macht.)

Blaue_Blume

unregistriert

30

Donnerstag, 14. Mai 2009, 14:53

Danke für die Info.

ich zitier dich mal kurz "1. Dank Spinne ist zwar die Angel nicht so 'empfindlich' für den Ton, aber das Kabel schon."

In welchem maße wirkt sich das auf den ton aus, bzw. wie vorsichtig muss man dann damit umgehen?
oder: wenn das kabel leicht irgendwo anstößt, ist die aufnahme dann noch annehmbar oder kann man die schon in die tonne kloppen?

Die Frage geht nicht nur an Nimbus, mich würd auch generell interessieren wie man so einer Überempfindlichkeit des Kabels aus dem Weg geht
(klar, natürlich braucht man nen Kabelträger, aber der ist ja auch nicht immer ganz wach bei so vielen einstellungen und aufnahmen ^^ oder habe ich das mit dem empfindlichen Kabel zu übertrieben aufgefasst?)

LG Blaue_Blume

Hobby Freak

Compositing Artist

  • »Hobby Freak« ist männlich

Beiträge: 692

Dabei seit: 20. April 2006

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 12

  • Private Nachricht senden

31

Donnerstag, 14. Mai 2009, 22:50

[...] In welchem maße wirkt sich das auf den ton aus, bzw. wie vorsichtig muss man dann damit umgehen?
oder: wenn das kabel leicht irgendwo anstößt, ist die aufnahme dann noch annehmbar oder kann man die schon in die tonne kloppen? [...]
Kannst du in die Tonne kloppen. Du hörst es halt einfach und filtern ist zwar bedingt möglich, aber nicht gerade die eleganteste Lösung ...

Zitat

[...] mich würd auch generell interessieren wie man so einer Überempfindlichkeit des Kabels aus dem Weg geht [...]
Kabel um die Angel wickeln, gegebenenfalls noch mit ein bisschen Tape fixieren.

Zitat

[...] (klar, natürlich braucht man nen Kabelträger, aber der ist ja auch nicht immer ganz wach bei so vielen einstellungen und aufnahmen ^^ oder habe ich das mit dem empfindlichen Kabel zu übertrieben aufgefasst?) [...]
Kabelträger braucht man nicht immer, allerdings kann es manchmal schon recht hilfreich sein, je nachdem wieviel Bewegung in der Szene abgeht. Wenn der Kabelträger allerdings pennt, solltest du ihn feuern und dir einen besseren suchen. :D
"Viele Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken dies mit leerem Kopf zu tun."

Blaue_Blume

unregistriert

32

Freitag, 15. Mai 2009, 06:34

hehe,

alles klar, danke Hobby Freak :D

(den Kabelträger werde ich in einem solchen Falle wohl zum Statisten degradieren ^^ da muss er nicht so anspruchsvolle aufgaben meistern ^^)

33

Dienstag, 4. August 2009, 00:19

Ich werde jedoch schauen, dass wenn ich Mal Zeit habe, eine kleine Hörprobe Online stellen kann.


Hast du schon eine Aufnahme gemacht? Ich habe mir auch jetzt die HV30 zugelegt und brauche noch ein geeignetes Mikro kann mich aber nicht entscheiden welches ich nehmen soll.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks