Du bist nicht angemeldet.

Telliminator

Tech-Freak

  • »Telliminator« ist männlich
  • »Telliminator« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 021

Dabei seit: 10. Mai 2010

Hilfreich-Bewertungen: 154

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 22. September 2020, 22:18

Rollkoffertheater

Ear-Movies - Filme für die Ohren - http://www.blackdays.de - http://timeshift.blackdays.de - TimeShift kostenloses Hörspiel - Finale ist online, Folge 8 "And All My Dreams, Torn Asunder" * TS 7.1 TechDemo *

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 1 995

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 320

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 23. September 2020, 09:44

Fantastisch! Kreative Ideen, einfache Umsetzung und natürlich eine tolle Sprecherin :)

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 2 059

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 216

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 23. September 2020, 09:46

Nettes Filmchen. Die Machart hat durchaus ihren Charme. Erinnert mich an Jim Knopf. War doch von der Augsburger Puppenkiste?

Du hast hier nur den Film verlinkt. Um was geht es denn jetzt genau? Nur um den Film und wie wir ihn finden?
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“

Telliminator

Tech-Freak

  • »Telliminator« ist männlich
  • »Telliminator« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 021

Dabei seit: 10. Mai 2010

Hilfreich-Bewertungen: 154

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 23. September 2020, 11:40

Ich wollte es einfach nur zeigen und teilen, daher im Off-Topic. Der Channel hat bisher nur Bildergeschichten erzählt und jetzt was mit "Bewegtbild". :)
Ear-Movies - Filme für die Ohren - http://www.blackdays.de - http://timeshift.blackdays.de - TimeShift kostenloses Hörspiel - Finale ist online, Folge 8 "And All My Dreams, Torn Asunder" * TS 7.1 TechDemo *

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

7River

Arda2013Ada

Registrierter Benutzer

  • »Arda2013Ada« ist männlich

Beiträge: 205

Dabei seit: 17. Februar 2013

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 23. September 2020, 18:09

Ich sehe das man hier ein aufwendigen Clip gedreht hat, aber man hätte meiner Meinung nach die Seile in einem Videobearbeitungsprogramm entfernen können. Sieht meiner Meinung so aus, als hätte man kurz in 2 - 3 Minuten schnell ein Video gedreht, das geht ja auch anders oder warst du im Stress?
Soll das im Hintergrund Wasser oder die Ströhme/Wellen darstellen ?
Hätte da nicht eine Animation ausgereicht? Würde viel Realistischer/Professioneller rüberkommen.
Wenn es minimalistsich sein muss, hätte eine coole Bildergeschichte gereicht ?

Das einzigs Positive am Video ist, dass der Ton gut und klar zu verstehen ist.

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 2 059

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 216

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 23. September 2020, 18:18

Liebe Arda, das nennt man Puppentheater. Da ist alles handgemacht. Also nichts mit Seile entfernen. Das soll kein Animationsfilm sein. Eine Wasseranimation hätte ausgereicht?! Bitte? Wasser zu animieren ist gar nicht so einfach.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“

Arda2013Ada

Registrierter Benutzer

  • »Arda2013Ada« ist männlich

Beiträge: 205

Dabei seit: 17. Februar 2013

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 23. September 2020, 18:22

Live würde ich das verstehen, aber man will ja ein Video genüßlich ansehen, ich finde das stört recht sehr.

Mit dem jeweiligen Programm umsetzbar, wenn man Filmmemacher ist, sollte man vllt mit Greenscreen arbeiten? Slebst ich als recht simpler Amateur kenne mich da aus.

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 2 059

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 216

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 23. September 2020, 18:40

Es gibt auch Filme, wie Jim Knopf aus dem Fernsehen, wo die Puppen an Seile hängen. Das war früher halt so. Ist halt Puppentheater. Ähnlich verhält es sich mit der Stop-Motion-Technik. Heute wird fast alles per Computer-Animation gemacht. Aber es ist eine Möglichkeit um Kreaturen und Wesen zum Laufen zu bringen. Sieht natürlich auch altbacken aus, dafür hat es aber seinen Charme.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“

Telliminator

Tech-Freak

  • »Telliminator« ist männlich
  • »Telliminator« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 021

Dabei seit: 10. Mai 2010

Hilfreich-Bewertungen: 154

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 24. September 2020, 01:18

@Arda2013Ada

Es handelt sich hier um Theater, bzw. vielmehr Puppentheater. Wenn Du Dich auf dem Channel umgesehen hättest, wärst Du auf die gleiche Geschichte als Bildergeschichte gestoßen. Und ja, das reicht auch völlig aus, um der Erzählung zu folgen. Ich nehme daher an, dass die Macher sich überlegt haben, die Geschichte mit den meisten Views mal als Puppenspiel umzusetzen. Man sieht das hier Einiges an Aufwand betrieben wurde, Puppen sind gebastelt worden, Kulissen gebaut und man hat sich mit dem schwingenden Tuch überlegt, wie man das Wasser darstellen könnte. Auch wenn das Ergebnis recht einfach wirkt und schlicht erscheinen mag, so wurde wahrscheinlich genau das bezweckt, um den, wie @River sagt, alten Charme dieser Machart rüber zu bringen. Das Ganze ist schließlich für Kinder gedacht und denen sind ein paar Seile, die man sehen kann, völlig egal. Du hast wohl früher nie die TV-Sendungen der Augsburger Puppenkiste angesehen, da war es auch überhaupt nicht schlimm, dass man die Führungsseile der Marionetten gesehen hat.

Wenn Du als Amateur Dich in der After-Effekts-Nachbearbeitung so gut auskennst, dürfen wir von Dir super Effekte in Deinen Produktionen erwarten. Ich bin schon sehr gespannt.

By the way, ich hab das hier nur gepostet, mit der Produktion selbst hab ich Nichts zu tun. :)
Ear-Movies - Filme für die Ohren - http://www.blackdays.de - http://timeshift.blackdays.de - TimeShift kostenloses Hörspiel - Finale ist online, Folge 8 "And All My Dreams, Torn Asunder" * TS 7.1 TechDemo *

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Telliminator« (24. September 2020, 20:03) aus folgendem Grund: Rechtschreibkorrekturen, doofe Kommas


Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 1 995

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 320

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 24. September 2020, 09:44

Ich finde auch, dass hier der Charme durch das Handgemachte entsteht. Ich würde mir auch in unseren Filmen mehr handgemachte Effekte wünschen, wenn die nicht so planungsaufwändig wären... :S

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 318

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1209

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 24. September 2020, 15:57

... die Seile in einem Videobearbeitungsprogramm entfernen können.
Um Gottes Willen, bloß nicht!
Sieht meiner Meinung so aus, als hätte man kurz in 2 - 3 Minuten schnell ein Video gedreht, das geht ja auch anders oder warst du im Stress?
Nein, das sieht nach enorm viel Arbeit aus. ENORM viel Arbeit.
Soll das im Hintergrund Wasser oder die Ströhme/Wellen darstellen ?
Hätte da nicht eine Animation ausgereicht? Würde viel Realistischer/Professioneller rüberkommen.
Natürlich soll es das. Und nein, eine Animation hätte nicht ausgereicht. Die hätte da überhaupt nicht rein gepasst und wäre ein riesiger Fremdkörper gewesen. Zumal ich so gut wie nie Amateur-Produktionen sehe, die auch nur ansatzweise ordentlich mit Greenscreen umgehen können. Also lieber den Audwand treiben und es practical lösen und im Stil bleiben.
Das einzigs Positive am Video ist, dass der Ton gut und klar zu verstehen ist.
Das wäre mein einziger, winzig kleiner Kritikpunkt gewesen. Die Sprecherin finde ich sehr gut und gut verständlich, die Fische finde ich dagegen weder so richtig perfekt gesprochen noch gefällt mir die Aufnahme. Aber das ist Meckern auf hohem Niveau!


Großartiges Video! Bitte unbedingt mehr davon machen, da steckt jede Menge Potential drin! Und so liebevoll gemachte Geschichten für Kinder gibts auf YT noch viel zu wenig.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

wabu

Social Bookmarks