Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

301

Mittwoch, 14. April 2010, 15:04

Willkommen im AFF. Das Thema hört sich gut an. Bist Du selber Amateurfunker ?

Haste auch schon ne Kamera usw.

Brötchenholer

unregistriert

302

Mittwoch, 14. April 2010, 15:40

Hallo MP-Digital!
Danke für deinen Willkommensgruß.
Ja, ich bin selber Amateurfunker und möchte eine kleine Doku über das Amateurfunkzentrum Würzburg erstellen.
Interessiere mich seit kurzem (zwei Jahre) Film und seit ganz kurzem fürs das Medium Video.
Dieses Forum macht auf mich einen wirklich guten Eindruck....gefällt mir!
Wegen der "Weichware" melde ich mich bei Zeiten. Ich muss vorerst einen neuen Rechner dressieren!

Gruss aus Würzburg

Bruce

RehFilms

Registrierter Benutzer

  • »RehFilms« ist männlich

Beiträge: 287

Dabei seit: 29. März 2010

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

303

Mittwoch, 14. April 2010, 16:30

Ja, auch dir: willkommen.
Es ist gut, das dir das Forum gefällt. Es ist auch immer wieder schön zu hören, dass sich Leute so sehr
für das Filmen interessieren.

Gruß,

Reh
rehfilms auf YouTube
rehfilms' photos on flickr

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

304

Donnerstag, 15. April 2010, 17:24

Sehr gut, dann kannste uns mal Geräusche aus der Funke machen, wenn man mal sowas benötigt :D

RehFilms

Registrierter Benutzer

  • »RehFilms« ist männlich

Beiträge: 287

Dabei seit: 29. März 2010

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

305

Freitag, 16. April 2010, 21:03

Ja, das wäre schön, da könnte man eventuell mal was hören...
rehfilms auf YouTube
rehfilms' photos on flickr

306

Mittwoch, 19. Mai 2010, 10:54

Ein absoluter Neuling stellt sich vor

Hallo,

ich bin mir nicht sicher, ob ich hier schon richtig bin, denn ich habe bisher noch nie Filme gemacht. Und das, obwohl ich schon steinalte 44 Jahre alt bin.

Allerdings trage ich schon seit etlichen Jahren den Wunsch mit mir herum, eigene, kleine Filme zu machen. Zunächst nur zum Hausgebrauch, zum Ausprobieren, zum Herumspielen. Beispielsweise würde ich gern Filmsequenzen mit Musik oder Klängen kombinieren, oder mich an kurzen Dokufilmen versuchen. Die Idee war lange Zeit verschüttet, aber seitdem ich mich vor kurzem mit einer professionellen Dokumentarfilmerin unterhalten habe, ist meine Begeisterung für dieses Thema neu erwacht.

Als erstes bräuchte ich also nun eine Kamera. Leider fühle ich mich bei der großen Anzahl verschiedener Modelle, Speichertechniken, etc. ein wenig überfordert, und weiß nicht so recht, welches eine gute Einsteigerkamera sein könnte. Gibt es hier in diesem Forum vielleicht schon Tipps, die ich mir hierzu mal durchlesen könnte?

Bisher habe ich nur eine Fotokamera, mit der ich aber keine Filme drehen kann, da es sich um eine digitale Spiegelreflexkamera handelt. Des weiteren habe ich keinen PC, sondern einen Mac. Die Kamera-Software müsste also mit einem Mac klarkommen. Ich weiß momentan nicht, ob dies bei jeder Kamera möglich ist, oder ob es Einschränkungen gibt.

Wisst Ihr vielleicht, ob es Einsteigerkurse fürs Filmen gibt (im Raum München), und ob es sinnvoll sein könnte, einen derartigen Kurs zu besuchen? Oder gibt es ein gutes Buch für Film-Einsteiger?

Ich würde mich freuen, wenn mir jemand zu meinen ersten Gehversuchen ein paar hilfreiche Tipps auf den Weg geben könnte.

Viele Grüße,

Martin

robl21f

unregistriert

307

Mittwoch, 19. Mai 2010, 11:14

hallo martin

worum soll es denn im detail in diesen kursen gehen ? eher um technik oder um bildaufbau ? planung/ durchführung eines films oder techniken in der postproduktion ? erstellung oder vertrieb ? oder .... ?

bücher gibt es wie sand am meer ..... kurse sind rar und teuer .... je nach thema wäre aber die VHS hier in münchen eine erste anlaufstelle ( hab selbst vor vielen jahren einige kurse belegt ) .... die haben verschiedene theoretische als auch den einen oder anderen praxisorientierten kurs im angebot und sind im vergleich zu anderen " intensivkursen " günstig und terminlich einfacher zu handeln.

da ich ( auch ? ) in münchen wohne können wir ja - wenn du möchtest - mal in näheren kontakt treten und ich kann dir evt mal einen ersten überblick verschaffen .... kannst mich ja mal per pm kontaktieren ..... und keine angst, bin ein noch älteres semester als du ;-))

gruss rob

308

Mittwoch, 19. Mai 2010, 11:21

Hi Rob,

ja gern, danke für die Antwort. Ich meld mich später gleich noch per PM...

Die Idee mit dem Kurs ist mir nur spontan eingefallen. Ich dachte mir, es wäre vielleicht hilfreich, anfangs ein wenig angeleitet zu werden, um nicht in jede Anfängerfalle zu tappen. In erster Linie bräuchte ich Hilfestellungen zu technischen Fragen, aber auch zur Planung/Durchführung und zur Postproduktion. Der Vertrieb ist wohl für einen Anfänger noch kein wirklich relevantes Thema. Daran werde ich erst denken, wenn mir mal ein Film so gut gelungen sein sollte, dass ich selber von der Qualität überzeugt bin.

Viele Grüße,
Martin

309

Mittwoch, 19. Mai 2010, 11:52

Möchte mich auch Vorstellen

Hallo, auch ich möchte mich kurz als absoluten neuling vorstellen. Bin in dem Bereich absoluter Anfänger möchte mir aber einen kleinen Traum erfüllen und meine eigenen kleinen Filmchen für Zuhause drehen. Geht so in Richtung Trailer glaub ich: Szeneneindrücke mit musikalischer Untermalung...(erstmal für den Anfang)

Bin der Typ learning by doing, aber jetzt schon recht schnell an meine Grenzen gestoßen deswegen suche ich hier Hilfe. (Hoffe das ich hier Richtig bin)

Ich habe eine kleine Kamera und das Videobearbeitungsprogramm Ulead videoStudio Plus 11 geschenkt bekommen.

Tja und da hapert es schon - aktuellstes Problem: ich suche eine Funktion in der ich Bildausschnitte vergrößern kann (=Zoom?). So wie in einem ganz normalen Bildbearbeitungsprogramm, wo ich einfach überflüssigen Rand z.B. wegschneiden kann. Leider finde ich auch im Handbuch nichts darüber. Kann mir hier jemand helfen???



(Könnte mir auch Vorstellen mal an einen Einführungskurs teilzunehmen, habe aber diesbezüglich noch nix gefunden...)



viele Grüße

Junior



PS: Den Movie Maker habe ich auch, aber der wandelt die AVI Dateien automatisch in WMV Dateien um. Habe gehört das das aus Gründen die ich vergessen habe nicht so toll sein soll....?!

310

Mittwoch, 19. Mai 2010, 12:15

Hi Rob,

ich hab Dir eine PM geschickt. Ich hoffe, sie ist angekommen (in meinem Postausgangskorb ist nichts zu sehen, deswegen bin ich mir nicht ganz sicher, ob es geklappt hat).

Viele Grüße,
Martin

311

Mittwoch, 19. Mai 2010, 13:10

Hm, ehrlich gesagt bin ich ja nicht so glücklich über das Verschieben meines Beitrags. Ich hatte ja auch gleich einige Fragen, der Text enthielt ja mehr als nur ein kurzes "Hallo".

Darf ich denn meine Fragen auch abgetrennt von der Vorstellung nochmal separat posten? Bzw. wie lauten die Regeln für ein Posting, welches nicht im Off-Topic-Bereich landen wird?

312

Mittwoch, 19. Mai 2010, 14:24

Schließe mich surr an

mbenner

unregistriert

313

Mittwoch, 19. Mai 2010, 17:53

So, da ich jetzt ja schon einige Posts verfasst, diesen Thread hier aber noch nicht gesehen habe, möchte ich mich mal noch ganz kurz vorstellen.

Ich heiße Maximilian, bin 16 Jahre alt, komme aus dem Umkreis Münchens und gehe in die 10. Klasse Gymnasium.

So, das war kurz und knapp, alles was ihr wissen müsst. :)

PS: Natürlich interessiere ich mich fürs Filmen :P

Gruß

mbenner

Toelzstudios

unregistriert

314

Mittwoch, 26. Mai 2010, 20:56

Die Tölz-Studios

Hallo, Freunde,

Wir haben uns hier im Forum eingefunden, um ein wenig Rezession und Beratung zu erfahren. Wir sind eine Gruppe aus vier Jugendlichen (Anzahl nach oben hin variabel) aus Zwickau (Sachsen), die hin und wieder das ein oder andre Projekt startet. Der Schwerpunkt liegt auf Comedy und kommt in fast jedem unserer Filme zum tragen. Die ersten paar Filmchen sind noch sehr rudimentär und ohne viel Aufwand gemacht, jedoch auch spätere "Nebenbeiprojekte", wie "Kommissar Schwabbel" oder "Call of Easter Bunny" bestechen nicht gerade durch saubere Kameraführung und anspruchsvolles Skript. Unsere bis jetzt größten Projekte sind die "Schorsch Leitner" - Reihe (in deren Nachfolge baldigst ein aufwändiger Spielfilm gedreht wird) und "Im Western Nichts Neues". Durch die "Schorsch Leitner"-Reihe wurde auch der sog. "Schorsch Leitner"-Humor begründet, der sich in anderen Projekten an der ein oder anderen Stelle wiederfindet. Er ist meistens sehr platt und auf die Arroganz des Protagonisten versiert. Aber seht selbst :) http://toelzstudios.wordpress.com/filme/

lg die Tölz-Studios

*Topics zusammengeführt, das ist nun wirklich keine Projektvorstellung*

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (26. Mai 2010, 22:55)


Mr Dude

unregistriert

315

Donnerstag, 27. Mai 2010, 10:26

Willkommen im Forum. Schön mal einen neuen Filmer aus der näheren Umgebung anzutreffen :)

Yaha'tsei

unregistriert

316

Sonntag, 30. Mai 2010, 13:13

Hi so bin schon ne Weile angemeldet, möchte mich mal vorstellen.

Ich bin im Bereich Amateur-Film schon seit einigen Jahren mehr oder minder aktiv. In der 6. Klasse und einem Filmprojekt + Billig Kamera + LSMaker hat es angefangen. Es gab kleinere Leerphasen wo ich gar nix gemacht habe und jetzt will ich wieder so richtig einsteigen :-)

Ich bin 17 Jahre alt, mache eine Lehrstelle als Informatiker + BMS und wohne in der Schweiz. Ich war hier schon einmal aktiv? Jedenfalls im alten Forum. Weiss aber weder Login, noch E-Mail von damals.

Kommt daher, dass ich wirklich eine grosse Zeit nichts gemacht habe in dem Bereich.

Der Wiedereinstieg kam eigentlich vor einem halben Jahr als ich Coldmirror entdeckt habe, Fan wurde und selbst was mit Filmen machen wollte auf YT. Ein kleiner Effekttest ist ja schon oben. Kam jetzt lange nichts mehr, war aber weniger weil ich keinen Bock hatte, als viel mehr ein Kameraproblem.

Habe mir in den letzten Monaten/Wochen jetzt einiges an teurem Equipment gekauft und dazu zählt auch eine sehr teure Kamera die ich jetzt erst mal abbezahlen muss. Naja ich hoffe es kommen diese Woche die nächsten Clips. Ein Film ist auch geplant, bzw. sind schon die 1. Szenen im Kasten. Es soll ein Coldmirror-Tribute Film werden und Release ist erst mal nicht vorgegeben.

Ansonsten, was gibts noch zu sagen? Ich hoffe ich kann hier viel neues Lernen über Kamerführung etc. und bringe mal was anständiges Zustande.

P.S. Mein grosses Vorbild im Bereich Amateur-Film bist natürlich du Heiko :-D *Thumbs up* zu Invasion II.

Greetz
Yaha'Tsei

HTS_HetH

unregistriert

317

Sonntag, 30. Mai 2010, 15:53

Na da sag ich doch mal artig DANKE :)

Willkommen im Forum.

Joshi93

JK FILMS

  • »Joshi93« ist männlich

Beiträge: 1 466

Dabei seit: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland;Hofheim

Hilfreich-Bewertungen: 53

  • Private Nachricht senden

318

Sonntag, 30. Mai 2010, 17:07

herzlich willkommen! Darf man fragen um was es sich für eine kamera bei deiner sehr teuren Kamera handelt?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Joshi93« (30. Mai 2010, 18:36)


Yaha'tsei

unregistriert

319

Sonntag, 30. Mai 2010, 17:13

herzlich willkommen? Darf man fragen um was es sich für eine kamera bei deiner sehr teuren Kamera handelt?
Öm habs zwar im Equipment Thread gepostet, aber klar doch^^
Sony HDR-CX550
http://www.digitec.ch/?param=toppreise&wert=182993

@Heiko Gerngeschehen^^

Vordhosbn

Registrierter Benutzer

  • »Vordhosbn« ist männlich

Beiträge: 296

Dabei seit: 8. Mai 2010

Wohnort: Weiterstadt

Hilfreich-Bewertungen: 25

  • Private Nachricht senden

320

Montag, 28. Juni 2010, 11:18

Hallo,
also...ich bin der Christian...33Jahre....ich mache Amateurfilme und Videoprojekte für/mit Schulen.
Von Dokus, Berichten über Spaßclips...alles mögliche.
Mein Equipment ist nicht das beste da ich das meiste selbst bezahlen muss und nicht viel Geld von meinem Arbeitgeber ( ein eingetragener Verein ) bekomme.
Was man auch in meinem Beitrag in Sachen Clips nachsehen kann....

Trotzdem bin ich mit viel SPAß dabei!
Grade mit Teilnehmern, Schülern (auch von Schulen für Schwerbehinderte) ist es wunderbar Ergebnisse zu erzielen!

Hr Wettbewerb

Ich habe mich hier angemeldet um Informationen und Tipp´s zu bekommen und evtl. auch mal zu liefern.... ;)

Na dann schauen wir doch mal...bin guter Dinge! :thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Vordhosbn« (28. Juni 2010, 11:41)