Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

ghostpictures.de

Independentspielfilme und Kurzfilme - www.ghostpictures.de

  • »ghostpictures.de« ist männlich
  • »ghostpictures.de« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 096

Dabei seit: 19. Oktober 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 25

  • Private Nachricht senden

21

Mittwoch, 11. November 2009, 00:51

ziehe meine Meinung schon mal zurück.. also die Guys von Gameone sind total begeistert... jetzt setzt ich mich vielleicht auch mal ins Kino...allein schon wegen dem Gruseln... mal sehen ob es der Hype-Horror wirklich schafft -_-
Yeah GameOne Rockt! Die hatten schon mit ihrer District 9 Kritik den Nagel aufn Kopp getroffen.
Ich freu mich auf den Kinoabend. :)

NO!R

Theater!

Beiträge: 302

Dabei seit: 24. Juni 2007

Wohnort: München

Hilfreich-Bewertungen: 28

  • Private Nachricht senden

cj-networx

unregistriert

23

Dienstag, 17. November 2009, 23:17

@ NOIR
das war ja mal geil XD

marco249

unregistriert

24

Mittwoch, 18. November 2009, 14:18

jaa morgen fängt er endlich an ^^


wer geht von euch schon hin ?

schade das es keine vorpremiere gibt :D

FlorianLinckus

unregistriert

25

Mittwoch, 18. November 2009, 18:40

Also ich freue mich wahnsinnig auf den Film, weil endlich mal wieder nen Film der nicht mit sinnloser Gewalt á la SAW protzt sondern mit den inneren Ängsten spielt. Blair Witch war 1999 was ganz neues und schlug ein wie eine Bombe und solche Filme mag ich, nur war der Blair-Witch Hype um einiges besser, es wurde gut real aufgespielt! Hier ja leider nicht der Fall, aber ich bin gespannt und gucke ihn auf jeden Fall!

Marcus Laubner

unregistriert

26

Mittwoch, 18. November 2009, 20:50

Ich werde die Videoauswertung abwarten, wo hoffentlich alle Versionen drauf sind.

Darth FJ

unregistriert

27

Mittwoch, 18. November 2009, 23:54

puh.. also meine "hochgeschätzten" 5 Filmfreunde (isn Blog) fanden den Film eher öde... und dann hab ich gelesen (den Spoiler könnt ihr lesen wenn ihr 5 euro sparen wollt... weil sowas dacht ich mir schon)

Spoiler Spoiler

man sieht das Ende im Trailer... ich rate jetzt einfach nur und es ist die Szene wo der Typ in die Kamera fliegt.. :thumbdown: das war wohl der größte Aufwand


wieder Meinung geändert.. guck ich mit paar lustigen Leuten auf DVD..

Mac Mave

Filmzombie

  • »Mac Mave« ist männlich

Beiträge: 1 398

Dabei seit: 20. Juli 2005

Hilfreich-Bewertungen: 130

  • Private Nachricht senden

28

Freitag, 20. November 2009, 11:12

So, ich hab ihn gesehen.
Und ich hab mir als hartgesottener 31jähriger Horrorfan fast vor Angst in die Hosen gemacht. Ich will ja eure Erwartungen nicht zu hochschrauben, aber der Film hat eine einzigartige Stimmung und ist bei weitem nicht so dumm und langweilig wie Blair Witch etc...
Der Film ist dermaßen realistisch gespielt und da meistens ein Stativ benutzt wird auch kein Augenkrebsfilm. Das Kino war nicht gut besucht, ich glaube das war auch besser so. Vielleicht ein film der zu Hause auf DVD ohne Gesellschaft noch mehr reinhaut als im Kino. Daumen hoch, ich bin begeistert und bin heute Nacht mehrmals hochgeschreckt. Klasse Unterhaltung!

ghostpictures.de

Independentspielfilme und Kurzfilme - www.ghostpictures.de

  • »ghostpictures.de« ist männlich
  • »ghostpictures.de« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 096

Dabei seit: 19. Oktober 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 25

  • Private Nachricht senden

29

Freitag, 20. November 2009, 11:17

Juhu! Schön dass du schon drin warst.
Ich werd mir das Ding heute Abend reinziehen! Freu mich richtig drauf. :thumbsup:

marco249

unregistriert

30

Freitag, 20. November 2009, 13:01

Jo fand den auch genial und mal kein so unrealistischer Horror Film


aber das Ende fand ich nich so gut :(

ghostpictures.de

Independentspielfilme und Kurzfilme - www.ghostpictures.de

  • »ghostpictures.de« ist männlich
  • »ghostpictures.de« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 096

Dabei seit: 19. Oktober 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 25

  • Private Nachricht senden

31

Samstag, 21. November 2009, 23:08

Komme gerade aus dem Kino und bin enttäuscht. :(
Der Film wurde echt überhypt, nichtmal meine Freundin hatte Angst.

Es gab immer mal Spannende Momente gerade wenn es Nacht wurde.
Aber so richtig genial war es nicht. Da guck ich mir lieber die ganzen Geisterfilme auf youtube an.
Letztendlich war es nur ein Überlanger Youtube Geister Fake Film. Mehr nicht.

Und vorallem musste ich persönlich Schmunzeln weil ich genau die gleiche Art von Film im Jahr 2006 gedreht hatte. :thumbsup:
Der war zwar irre Scheiße und lohnt sich gar nicht angeguckt zu werden aber ich poste ihn Trotzdem denn genau so läuft Paranormal Activity. (Tag, Nacht, Tag, Nacht)

Daves Billig Paranormal Activity von 2006 :D


Film Ende - Spoiler!

Spoiler Spoiler

Das Ende war das Bekloppteste was ich je erleben durfte. So Mainstreammässig auf Kinozuschauer getrimmt. Schmore in der Hölle Spielberg!


Mein Fazit: Ein total überhypter Gruselfilm der absolut gar nix halten konnte. Bin wirklich enttäuscht. :thumbdown:

marco249

unregistriert

32

Sonntag, 22. November 2009, 00:08

Ich fand den grade Angsteinfließend weil er so realitätsnahe war:D find ich^^

egfilms.de

unregistriert

33

Sonntag, 22. November 2009, 01:59

Komme gerade aus dem Kino und bin enttäuscht. :(
Der Film wurde echt überhypt, nichtmal meine Freundin hatte Angst.

Es gab immer mal Spannende Momente gerade wenn es Nacht wurde.
Aber so richtig genial war es nicht. Da guck ich mir lieber die ganzen Geisterfilme auf youtube an.
Letztendlich war es nur ein Überlanger Youtube Geister Fake Film. Mehr nicht.



Mein Fazit: Ein total überhypter Gruselfilm der absolut gar nix halten konnte. Bin wirklich enttäuscht. :thumbdown:
Dem kann ich nur zustimmen. War auch Fr nacht im Kino, und war enttäuscht. Im Trailer wurden ja fast alle guten Szenen bereits gezeigt, und naja.. mann hat wenig neues gesehen. Zumal fand ich einige Cuts und übergänge richtig scheiße, bis auf einen übergang, wo sogar einige geschrien haben(der eine Blitzübergang von Nacht auf Tag). Die anlage im Kino war aber auch verdammt leise fand ich. Aber hab auch schon schlechtere Filme gesehen, aber Blair Witch Projekt fand ich in gegensatz zu de besser, wobei ich dem Film nochmal eine Chance im Heimkino geben werde, vllt kommt er dann besser rüber.

Mac Mave

Filmzombie

  • »Mac Mave« ist männlich

Beiträge: 1 398

Dabei seit: 20. Juli 2005

Hilfreich-Bewertungen: 130

  • Private Nachricht senden

34

Sonntag, 22. November 2009, 10:08

Habt ihr alle die kindliche Fähigkeit verloren so einen Film einfach auf sich zukommen zu lassen und ihn zu genießen? Das ist halt nicht der Film für ein johlendes Kinopublikum. Da bin ich froh keinen Trailer gesehen zu haben und den Film so aufgenommen zu haben wie sich der regisseur das vorgestellt hat, ich fands geil.

ghostpictures.de

Independentspielfilme und Kurzfilme - www.ghostpictures.de

  • »ghostpictures.de« ist männlich
  • »ghostpictures.de« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 096

Dabei seit: 19. Oktober 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 25

  • Private Nachricht senden

35

Sonntag, 22. November 2009, 12:33

Doch doch mein lieber, Kind bin ich erschreckend genug.
Ich persönlich kenne mich relativ gut in der "Geisterbranche" aus. Quija Bretter, Poltergeister usw.
Bin oft in solchen Foren unterwegs und dementsprechend vorgeschädigt. ;)

Alles was ich in Paranormal Activity gesehen hab, hab ich so schon als Geschichte gelesen oder auf youtube als "real ghost nr. 9821" angesehen. Leute die das erste mal mit der Materie in Berührung kommen werden sicherlich richtig geflasht. Aber so konnte ich Paranormal Activity nur als Film auf mich wirken lassen. Und der hatte nunmal ein richtig Blödes Ende.

SPOILER!

Spoiler Spoiler

Als die Spuren im Mehl nur drei Zähen hatten, sie auf den Dachboden gegangen sind und das Monster sein Bild kaputt geschlagen hatte waren die geilsten Momente, aber es dann so aufzulösen lassen. Mit einer Kannibalen Frau die noch dieses Dämmliche "Demon Face geht auf Kamera" macht und dann am Ende der Text: "Sie ist seid dem Tag verschwunden" kam war ich extrem enttäuscht. Die hätten vielmehr den Geistertypen bringen sollen, die hätten Nachforschen müssen was es für ein Dämon ist usw. Es war Super dass man das Viech net gesehen hatte! Sehr gut! Aber man wurde einfach nur extrem enttäuscht mit der Entwicklung des Films. :thumbdown:

marco249

unregistriert

36

Sonntag, 22. November 2009, 15:19

Habt ihr alle die kindliche Fähigkeit verloren so einen Film einfach auf sich zukommen zu lassen und ihn zu genießen? Das ist halt nicht der Film für ein johlendes Kinopublikum. Da bin ich froh keinen Trailer gesehen zu haben und den Film so aufgenommen zu haben wie sich der regisseur das vorgestellt hat, ich fands geil.
kann dir vollkommen zustimmen !

Marcus Laubner

unregistriert

37

Sonntag, 22. November 2009, 19:54

Alles was ich in Paranormal Activity gesehen hab, hab ich so schon als Geschichte gelesen oder auf youtube als "real ghost nr. 9821" angesehen. Leute die das erste mal mit der Materie in Berührung kommen werden sicherlich richtig geflasht. Aber so konnte ich Paranormal Activity nur als Film auf mich wirken lassen. Und der hatte nunmal ein richtig Blödes Ende.

Was hast du eigentlich von dem Film erwartet? Ich geh jedenfalls davon aus, dass mir der Film keine neuen ANsätze liefern wird, find auch gar nicht schlimm, ich liebe Schatten der Wahrheit, obwohls eher ein Potpourri aller Gruselvarianten war.

ghostpictures.de

Independentspielfilme und Kurzfilme - www.ghostpictures.de

  • »ghostpictures.de« ist männlich
  • »ghostpictures.de« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 096

Dabei seit: 19. Oktober 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 25

  • Private Nachricht senden

38

Sonntag, 22. November 2009, 20:10

Was hast du eigentlich von dem Film erwartet? Ich geh jedenfalls davon aus, dass mir der Film keine neuen ANsätze liefern wird, find auch gar nicht schlimm, ich liebe Schatten der Wahrheit, obwohls eher ein Potpourri aller Gruselvarianten war.
Ich gehe davon aus was mir der Trailer und die Kritiken anfangs gesagt haben.
Einen Gruselfilm in dem man Schreit wie das "Fake" Puplikum im Trailer, in den man sieht dass man mit 15.000 Euro einen Grusligen und unterhaltsamen Film machen kann und dass es der "Grusligste Film" aller Zeiten ist.

Ich liebe diesen Dokumentar Stil, vergöttere Blair Witch Project, Cloverfield und Rec.
Aber DAS hier war einfach für die Grotte.

Gottseidank steh ich mit meiner Kritik nicht alleine da wie die vielen Filmsites beweisen. :thumbsup:

Die Story war lahm, die Effekte vorhersehbar (man weiß einfach wenn es Nacht ist und sie Schlafen das jetzt etwas passiert) und der Film stellenweise Ermüdent. Ich war echt Enttäuscht.

Dave ist gegen den Hype.

39

Sonntag, 22. November 2009, 20:52

was mich ärgert ist das keiner von uns auf die idee kommt so einen film zu machen. ich meine der hat 15k gekostet und in amerika schon 102 mio eingespielt

The Inventor

unregistriert

40

Sonntag, 22. November 2009, 20:53

Das war ja mal ein Sch*** Film !

Also, gestern Abend war ich dann auch endlich drin. Mit einer riesen Erwartung durch den Trailer hab ich mich ziemlich auf den Megaschocker des Jahres gefreut. Aber weit gefehlt. Zwar war es mir ab und zu zwischendurch mal ein bisschen mulmig aber das wars auch schon. Die Laune ging dann zum Schluss endgültig bei mir in den Keller, als das Ende kam. Es hätte nicht schlechter sein können. Was hat sie da mit ihm gemacht ? Hat sie ihn gegessen oder angeknabbert und dann die Kamera verspeist ? Was ein Quatsch. So ein blöder Film ist mir echt noch nciht untergekommen.
Eigentlich mag ich Filme mit Handkamera, aber dieser ging gar nicht! Schlecht, schlechter, Paranormal Activity.

Der größte Skandal ist es aber, dass dem schlechtesten Film des Jahres noch nciht mal ein Abspann gewürdigt wurde. Es kam gar nichts! Das war nicht schön. Da will ich doch glatt mein Geld zurück!

Social Bookmarks